> Das Portal Lebe Bewusst wird sich in Kürze im neuen Design präsentieren mit vielen neuen Features und Vorteile für Suchende und Anbieter. <

Kennst & lebst du deine Lebensaufgabe?

© Christoph P. M. Zöchling

Die Lebensaufgabe ist wohl, dass jeder Mensch glücklich und zufrieden lebt und arbeitet. Dass er erfüllt ist von dem, was er/sie tut. Das ist bei weitem nicht selbstverständlich. Viele Menschen sind mit ihrem Leben nicht - wirklich - zufrieden. Sie wünschen sich mehr Erfolg im Beruf, mehr Freude im Leben, mehr Anerkennung von nahestehenden Menschen. Ja, einige verbringen sogar mehr Zeit damit, sich zu überlegen, wie sie es anderen recht machen könnten, als ihre eigene Arbeit zu tun oder ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen.

Dies beschränkt sich nicht auf Randgruppen. In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gibt es Menschen mit einer suboptimalen Einstellung zu ihrem eigenen Leben – hier gibt es keine Unterschiede zwischen etwa Arbeitern, Angestellten, Selbstständigen, Pensionisten, Politikern oder Managern.

Vielmehr ist in gehobenen Berufspositionen das Nicht-Preisgeben des eigenen Wissens und die Verteidigung einer „sicheren“ Stellung in der gesellschaftlichen Hierarchie ein tagtägliches Spiel geworden. Es liegt wohl auf der Hand, dass dies auf Dauer nicht erfüllend sein kann. Anstatt nach einem Arbeitstag gestärkt und gut gelaunt nach Hause zurück zu kehren, sind viele Menschen damit beschäftigt, Stress, Wut und unterdrückte Emotionen aller Art mit sich herumzuschleppen. Genau dies aber führt auf Dauer zu Stress, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit, Burn-Out und anderen ernsthaften Krankheiten – die kein Mensch sich wünscht.

Was können wir also tun?
Wie eine Kehrtwendung schaffen?

Ganz einfach, wir dürfen uns unserer Lebensaufgabe/Lebensbestimmung bewusst werden. Ja, sicherlich ist dies mit etwas Aufwand verbunden, doch die „Mühe“ lohnt sich. Wer hier Geduld und Zielstrebigkeit an den Tag legt, wird reichlich belohnt in Form von Fröhlichkeit, Erfülltheit und innerer Freude. Jeder Tag wird dadurch zu einem wahren Geschenk, an dem wir wieder gerne und voller Tatendrang unserer Arbeit, die dann auch unsere Berufung ist, nachgehen.

Wir sind wieder motiviert, uns selbst zu erleben und zu entwickeln, und sehen Herausforderungen nicht als Probleme, sondern eher als hilfreiche Chancen zur Veränderung. Wir erkennen dadurch, dass alles, was uns im Leben widerfährt, sowohl seine momentane Berechtigung hat, als auch eine tiefere Botschaft enthält. Ob man dies jetzt als „Zufall“, „Schicksal“ oder „Bestimmung“ bezeichnet, ändert nichts an den Energiemustern, die im Hintergrund von jedem Einzelnen selbst bestimmt werden.

Ja, es ist so einfach!

Das Leben gibt uns lediglich unsere eigenen Spielregeln vor. Wir sind nicht nur Mitspieler in diesem Leben. Nein, wir sind die Regisseure, die alles verändern und einen neuen Ausgang unserer Geschichte entwerfen können.

Es liegt einzig und allein an uns selbst.

Sind wir wirklich schon so müde und passen uns ohne zu hinterfragen gesellschaftlichen Strukturen an? Oder fassen wir nun neuen Mut, um uns auf die Suche nach unseren Qualitäten und Ressourcen zu machen?

Unsere Lebensaufgabe kann man als Vision unseres Selbstes betrachten. Wir haben uns etwas Bestimmtes für dieses Leben vorgenommen. Das kann eine besondere Qualität sein, die wir „perfektionieren“ wollen, eine Herausforderung, die es zu meistern gilt und an der wir wachsen können. Es kann unsere Aufgabe sein, selbstbestimmter zu leben und für unsere eigene Meinung gerade zu stehen. Für einen Künstler kann es bedeuten, seine Freude am Tun zu erleben und etwas mehr über das Leben und seine Tiefen herauszufinden, … es gibt für jeden viel zu erleben.

Unsere Seelenanteile sind dabei wie Botschafter, die uns liebevoll von Zeit zu Zeit an unsere selbst gewählte Lebensaufgabe erinnern. Das kann in Form eines geliebten Menschen, eines schicksalhaften Erlebnisses (z.B. eines Unfalls) oder einfach nur eines „Zufalls“ geschehen.

Eines steht jedoch fest. Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, sich selbst zu erfahren, sind zufriedener, glücklicher und dadurch auch erfolgreicher. Sie haben den Sinn ihres Lebens erkannt und leben dadurch ihr Potential. Die Wiederentdeckung deiner Lebensaufgabe ist gleichzeitig auch die Wiedererweckung deiner Kreativität.

Ist dir schon aufgefallen, dass vieles in deinem Leben zwar scheinbar zufällig erfolgt, bei genauerem Hinschauen jedoch einen „roten Faden“ hinterlässt? Unsere Erfahrungen stellen sich oft als bunte Wollknäuel dar – durchzogen von einem „roten Faden“, der für die Lebensaufgabe steht. Es geht nicht darum, deine Lebensaufgabe so schnell wie möglich zu finden, sondern dir während der Findung deines Fadens bewusst zu sein.

Dieser „rote Faden“ beginnt nicht in diesem Leben und endet auch nicht nach deinem physischen Tod. Er hat Anknüpfungspunkte zu vergangen wie auch zukünftigen und Paralleldimensionen.

Auch wenn wir den „roten Faden“ nicht immer klar sehen, so dürfen wir uns selbst eingestehen, dass es Menschen gibt, denen vieles scheinbar einfach, mühelos und humorvoll von der Hand geht. Sollten wir uns nicht an diesen Menschen ein Beispiel nehmen und sie vielleicht nach ihrem „Geheimnis“ fragen?

Die Wahrscheinlichkeit, dass du gerade mit dem Entwickeln eines Wollknäuels beschäftigt bist, das mit anderen verbunden ist, ist sehr groß. Dabei geht es jedoch auch immer um das größere Bild - das Bild der universellen Einheit. Bei der Entdeckung deiner Lebensaufgabe entdeckst du dich Schritt für Schritt als Abbild einer universellen Weisheit. Du erkennst, dass du zwar einen physischen Körper besitzt, der ein bestimmtes „Ablaufdatum“ hat, doch du erfährst auch die Unendlichkeit, die in deiner wahren Präsenz liegt.

 

Zugegeben, wenn du im Moment eine persönlich herausfordernde Zeit erlebst, dann kann es schon vorkommen, dass du daran zweifelst. Werde dir jedoch klar, was du schon alles in deinem Leben erreicht hast, wo du schon vor scheinbar unüberwindbaren Hindernissen gestanden bist und wo du etwas für dein Leben gelernt hast. Vielleicht war es etwas, was es sich zu wiederholen lohnt, oder aber ein andermal etwas, wovon du lieber die Finger lassen solltest. Erkenne jedoch: Alles im Leben hat einen Sinn. Auch wenn dieser nicht unmittelbar entschlüsselbar ist. Dies kommt daher, dass du auf der Suche nach einem geeigneten Schlüssel bist. Dabei vergisst du nur allzu leicht, dass du bereits der fertige Schlüssel bist. Wenn du zum Schlüssel in deinem Leben wirst, dann öffnet es dir die Tore deiner Wesenskraft.

Lebe deine Lebensbestimmung
Lebe dein Leben

Deine Lebensbestimmung zu leben erlaubt dir, dich selbst erfüllt, freudig, kreativ, frei, unabhängig und authentisch zu erfahren und zu entfalten. Du erfährst dabei Selbstbestimmung, Lebenslust, Schöpferkraft und unendliche Freude.

Verbunden mit diesem inneren Wissen kannst du dich selbst verwirklichen und erkennst, dass du immer liebevoll geführt und unterstützt wurdest. Doch weil du so „verkrampft“ auf der Suche nach dem Schlüssel der Lebensweisheit warst, hast du all die „Fügungen“ nicht wahrgenommen.

Es stellt sich nun die Frage:

Sind wir bereit uns selbst zu erfahren, wer - wir - wirklich - sind?

Deine Lebensaufgabe

  • stellt dir alles dafür zur Verfügung
  • ist dir bei der Erfüllung deiner wahren Wünsche behilflich
  • unterstützt dich in deinem Sein, in deinem gesamten Wirken
  • bietet dir die gesamte universelle Weisheit, um dich dabei glücklich sehen zu können

Deine Aufgabe für dieses Leben wird nicht per Zufall verlost oder passiert einfach, weil jemand etwas steuert. Nein, du selbst hast dich dafür entschieden, genau diese Erfahrungen zu machen. Betrachte deinen bisherigen Weg als Entwicklung oder auch als Vorbereitung für deine (ganz spezielle) Lebensaufgabe. Wenn du bereit bist und dein Geschenk in Form deiner Lebensaufgabe auspackst, dann lüftest du auch das Geheimnis deines Lebens.

Dann bist du wieder verbunden

  • mit der Essenz des Lebens
  • mit der Weisheit des Universums
  • mit der Quelle allen Seins - DU SELBST.

Bist du bereit

  • für das Leben?
  • für dich Selbst?
  • für deine
  • Lebensaufgabe?

 

Bei dem dafür geschaffenen Seminar - Lebe deine Bestimmung – erkennst du, dass deine bisherigen Erfahrungen und dein Lebensweg wichtige und hilfreiche Bausteine auf dem Weg zu deinem wahren Erfolg sind.  
Decodiere deinen bisherigen Weg und finde die Landkarte deines Lebens.

Erlaube dir, dein Leben in die Hand zu nehmen und dich selbst zu verwirklichen.

2 Termine für das Seminar: „Lebe deine Bestimmung“ findest du auf unserer Website.
4.-5. Mai + 1.-2. Juni 2013

Christoph P. M. Zöchling
Founder

Divine Foundation
0699 - 17 789 789
www.divine-foundation.org
(Powered by Freedigitalphotos)

 

Neue Partner
Partner werden
Gutscheine für alle
Newsletterbezieher
Veranstaltungen
«
Jänner 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31    
Methoden
2 Punkt Methode
Alternativtherapie
Astrologie
Aufstellungsarbeit
Bachblütenberatung
bet. Gesundheitsvorsorge
Bewusstseinsarbeit
Beziehung/Partnerschaft
Bioenergetik
Burn Out
Chakrenarbeit
Channeling
Coaching
Cranio Sacral
EFT
Energiearbeit
Entgiften/Entschlacken
Entspannung
Ernährung
Familie/Partnerschaft
Familienaufstellung
Geistheilung
Gesundheitsberatung
Intuitionstraining
Kinesiologie
Klangmassage
Klangschalen
Körper- und Energiearbeit
Kunst und Kreativität
Lebens- u Sozialberatung
Licht-Energiearbeit
Massage
Meditation
Mentaltraining
Persönlichkeitsentwicklung
Qi Gong
Quantenbewusstsein
Reiki
Rückführung
Schamanismus
Seminarraum
Shiatsu
spirituelle Beratung
StressPrävention
Supervision
Systemische Aufstellung
TCM (Traditionelle Chin. Medizin)
Workshops
Yoga
Zukunftsgestaltung
 

 

 

Lebe bewusst 2002-2015©
office@lebe-bewusst.at