> Das Portal Lebe Bewusst wird sich in Kürze im neuen Design präsentieren mit vielen neuen Features und Vorteile für Suchende und Anbieter. <

Sicherheit und Vertrauen

Sicherheit bedeutet für viele…

  • ein Zuhause
  • einen sicheren Job
  • finanzielle Unabhängigkeit
  • harmonische Beziehungen
  • soziales Umfeld
  • gute Gesundheit
  • … aber was passiert mit uns, wenn einer dieser Faktoren „unsicher“ ist oder ganz in Disharmonie geratet? Ist es dann nicht so, dass wir uns von äußeren Gegebenheiten von uns, von unserem Wollen recht schnell abwenden und im Außen wieder etwas suchen – ob etwas Neues oder auch die Verantwortung rasch abgeben und einen Schuldigen für unser Dilemma suchen.
    Nur nicht die Eigenverantwortung übernehmen bzw. Inneschau halten und schauen, was das mit uns zu tun hat. Welcher Anteil ist da in uns noch im Ungleichgewicht – nicht Akzeptiert – nicht Integriert?
    Wieso stehen wir nicht zu unseren Entscheidungen, zu unseren Gedanken und Gefühlen? Wieso geben wir unseren Partner, unserem Chef, unseren Kindern und anderen Lebensumständen immer wieder so viel Macht, dass wir von uns und unserem Wollen wieder weggehen.
     
    Sicherheit entsteht aus Vertrauen.

    Wollen wir nun wieder nur auf „sichere“ Verhältnisse im Außen aufbauen? Ein sicherer Job, ein Partner, der immer zu uns steht, eine Familie die Halt gibt usw.

    Natürlich es geht alles leichter mit diesen Aspekten. Jedoch … Vertrauen entsteht in einem selbst! Vertrauen ins Leben … Vertrauen, dass immer das Richtige zum richtigen Zeitpunkt geschieht und vorhanden ist.

    Es sind unsere Gedanken, Gefühle, unsere alten Erfahrungen und somit Programmierungen, welche das Urvertrauen verschütten. Aber es ist in uns angelegt. Unser Urinstinkt. Unser Seelenplan und unsere Verbindung zur göttlichen Matrix.

    Gerade in letzter Zeit habe ich bemerkt, wie rasch ich in meiner „Persönlichkeitsspiralle“ agiere. So nannte ich meine eigenen Verletzungen, Erwartungen usw. aus denen ich in den verschiedensten Situationen reagierte bzw. reagieren wollte. Jedoch wenn ich mich auf mein Ziel – auf die Lösung konzentrierte konnte etwas Anderes – etwas Neues entstehen. Und ich verstrickte mich nicht in zwischenmenschliche Konflikte, in alte Erfahrungen, die wieder und wieder kommen wollten.

    Seine eigenen inneren Programme, Muster, die Erwartungen, die man an sich und andere hat, die alten Verletzungen, die endlich geheilt werden wollen und vor allem, wie wir mit uns selbst umgehen, wie schnell wir böse auf uns selbst sind, weil wir etwas nicht unserer Vorstellung erleben. Sätze wie „das schaffe ich nie“, „ich bin zu faul / dumm dazu“ – sind nicht gerade liebevolle und sinnvolle Wegbegleiter. Wir gehen in vielen Situationen gleich oder ähnlich mit uns um, wie wir es aus vergangenen Situationen her kennen bzw. welche uns im Außen in den verschiedensten Situationen auffallen und wahrscheinlich auch be- (ver-) urteilen.

    Immer wieder werden wir in der letzten Zeit mit der Quantenmethode, mit der Blaupause bzw. göttlichen Matrix konfrontiert. Immer mehr erfahren wir, dass alles mit allem verbunden ist, dass alles eins ist und das Eine ohne dem Anderen nicht existieren kann. Wir brauchen Opfer und Täter um diese Erfahrungen zu machen. Wir brauch süß und sauer um urteilen zu können. Aber nichts sollte besser oder schlechter sein. Sondern es ist! Und so wird vielleicht auch der Begriff des ICH BIN greifbarer und verständlicher. ICH BIN … und so wie ich jetzt gerade in diesem Augenblick (im HIER und JETZT) bin, bin ich gut – so bin ich 100%ig richtig.

    Wenn wir nun wieder sagen, ja aber … oder ja wenn! Dann sind wir gerade wieder im mangelnden Vertrauen und unsere Persönlichkeitsspiralle geht gerade wieder nach unten!

    Nun werden sich viele vielleicht denken … ja die Birgit hat leicht reden … aber ich kann euch nur sagen, ich habe wie jeder andere auch meine Lernerfahrungen, meine Lernaufträge … meine Vergangenheit, die mich gerne wieder einholt und trotzdem sehe ich (wenn auch nicht immer sofort und in diesem Augenblick) dass es einen Sinn hat, dass ein Auftrag dabei ist – eine Chance aus den alten Verstrickungen auszusteigen und endlich so zu leben, wie man gedacht ist. Als der Schöpfer seines Lebens – als Teil des Ganzens – als Gottes Kind!

    Und umso klarer ich weiß, was ich will und meinen Focus darauf richte, umso rascher kommen die Ergebnisse auch. Eine weitere Falle ist jedoch, wenn wir die Vorstellung haben, wie es genau auszuschauen hat und wir immer wieder Einfluss nehmen … denn dann sind wir ja wieder nicht im Vertrauen und vielleicht hat das Leben ja ganz etwas Anderes bereit, was um einiges besser ist und uns mehr entspricht.

     Ein Beispiel: 

    Wir wünschen uns ein Haus. Wir können uns das Haus vorstellen – welche Farbe – wie groß – wie wir es einrichten – wo es liegt. Wenn nun etwas nicht gleich so läuft, wie wir es gerne hätten, dann gehen wir ab von unserer Vorstellung und entscheiden uns neu – gehen Kompromisse ein. Aber wenn wir uns unsere Empfindungen bewusst machen würden, was diese Haus, diese Farbe, diese Lage in uns bewirkt, dann werden wir uns selbst treu bleiben und keine Kompromisse mehr eingehen. Denn wir wollen endlich „zuhause sein, unsere Wurzeln setzen, gemütliche Abende verbringen, die Natur genießen, mehr soziale Kontakte pflegen“.

     Oder wir sehen, dass unser vorgefasstes Bild so gar nicht unserer Innenwelt entspricht und können eine bewusste Neuentscheidung treffen, die aus einem selbst entspringt und somit die weiteren Dinge in den Fluss bringt.

    Viele haben doch sicher schon die Erfahrung gemacht, dass wenn man eine „richtige“ Entscheidung getroffen hat, auf einmal sich alles ergibt, ohne viel Aufwand, ohne viel Stress – es ist im Fluss, es entsteht.
     Und so ist es wenn man in seinem Urvertrauen ist, im Einklang mit sich – und ohne Beurteilung durch das Leben geht – denn das leben, hat in jedem Moment nur das Beste für uns. Das Außen ist wie gesagt der Spiegel zu unserem eigenen Inneren.
    Und das ist die einzige Sicherheit, die wir haben!

    Birgit Niko, 8111 Judendorf-Straßengel
    www.birgit-niko.at, office@birgit-niko.at, 0699 11171318

     

    Neue Partner
    Partner werden
    Gutscheine für alle
    Newsletterbezieher
    Veranstaltungen
    «
    April 2018»
    MoDiMiDoFrSaSo
           1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30      
    Methoden
    2 Punkt Methode
    Alternativtherapie
    Astrologie
    Aufstellungsarbeit
    Bachblütenberatung
    bet. Gesundheitsvorsorge
    Bewusstseinsarbeit
    Beziehung/Partnerschaft
    Bioenergetik
    Burn Out
    Chakrenarbeit
    Channeling
    Coaching
    Cranio Sacral
    EFT
    Energiearbeit
    Entgiften/Entschlacken
    Entspannung
    Ernährung
    Familie/Partnerschaft
    Familienaufstellung
    Geistheilung
    Gesundheitsberatung
    Intuitionstraining
    Kinesiologie
    Klangmassage
    Klangschalen
    Körper- und Energiearbeit
    Kunst und Kreativität
    Lebens- u Sozialberatung
    Licht-Energiearbeit
    Massage
    Meditation
    Mentaltraining
    Persönlichkeitsentwicklung
    Qi Gong
    Quantenbewusstsein
    Reiki
    Rückführung
    Schamanismus
    Seminarraum
    Shiatsu
    spirituelle Beratung
    StressPrävention
    Supervision
    Systemische Aufstellung
    TCM (Traditionelle Chin. Medizin)
    Workshops
    Yoga
    Zukunftsgestaltung
     

     

     

    Lebe bewusst 2002-2015©
    office@lebe-bewusst.at