Therapeutin in 1130 Wien

Angelika Amanshauser Wien

Gesundheitsmediation und Intensivberatung

Der Umgang mit Erkrankungen und deren Heilung gelingen besonders gut, wenn Sie als Person ganzheitlich auf unterschiedlichen Ebenen gestärkt werden. Es ist wichtig Sie als Mensch sowie Ihr Umfeld in Ihrer Gesamtheit zu sehen und unterschiedliche Aspekte wie zum Beispiel Ihren körperlichen Zustand, Ihre Gefühlswelt, Ihre Ideen, Ihre Werte, Ihre Familiensituation und Ihr Arbeitsumfeld zu berücksichtigen. So können komplexe und vielschichtige Themen und Probleme gemeinsam gelöst werden.

Wann ist eine Gesundheitsmediation für Sie hilfreich?
Bei Ihnen selbst oder bei einer Ihnen nahestehenden Person wurde eine schwere oder chronische Erkrankung diagnostiziert. Dies kann sich für Sie anfühlen, als ob Sie ganz den Halt verlieren. Die Zukunft scheint unsicher. Belastungen, die mit einer Krankheit einhergehen, beeinflussen das gesamte soziale Umfeld. Nicht selten sind mehrere Bereiche des täglichen Lebens wie Partnerschaft, Familie oder der Arbeitsplatz betroffen. In dieser Situation treten viele offene Fragen auf, latente Spannungen können zunehmen und möglicherweise kommt es zu Konflikten.



In diesem Fall ist Gesundheitsmediation als neutraler Vermittler und Übersetzer von großem Nutzen. Es ist erwiesen, dass Konflikte die Gesundheit beeinträchtigen und das Gesundwerden erschweren. Durch (frühzeitige) Verständigung sind in dieser belastenden Situation Auseinandersetzungen und Missverständnisse vermeidbar und können ausgeräumt werden. Gezielte Aussprache, Annäherung und das Verständnis für unterschiedliche Standpunkte und Bedürfnisse führen zu einer Entspannung der Situation. Stellen Sie sich vor, Sie können sich ohne Spannungen in ihrem Umfeld ganz auf Ihren Genesungsprozess konzentrieren.



Gesundheitsmediation unterstützt Sie dabei, Beziehungen und das soziale Netzwerk als Ressource zu nutzen und stärkt dieses. Sie ermöglicht eine Vermittlung zwischen unterschiedlichen Personen, Meinungen und Standpunkten. Im Gespräch wird schrittweise (wieder) eine gemeinsame Basis aufgebaut. Durch gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung können lösungsorientierte Schritte gefunden und vereinbart werden.

Wann ist eine Intensivberatung für Sie hilfreich?
Bei Ihnen selbst oder einer Ihnen nahestehenden Person wurde eine schwere oder chronische Erkrankung diagnostiziert und Sie fühlen sich vielleicht als wären Sie in einem dunklen Tunnel ohne Licht. Sie haben es nicht nur mit dem Schock dieser Nachricht zu tun, sondern Sie müssen auch in den kommenden Tagen, Wochen, Monaten einige wichtige Entscheidungen treffen. Viele Fragen beschäftigen Sie. Außer der eigentlichen Krankheit sind da noch unterschiedliche Ängste und Sorgen. Sie haben eine Reihe von Arztterminen vor sich und müssen vielleicht mit den Nebenwirkungen der Therapien, mit Schmerzen und der eigenen Unsicherheit fertig werden. Sie wollen die für Sie optimalen Therapieformen finden.



Fragen drängen sich auf: Wie geht es mit meiner Gesundheit weiter? Was passiert mit meiner Familie? Was ist mit meiner Arbeit? Wie kann ich mich zusätzlich stärken und unterstützen? Wie geht es finanziell weiter? Warum passiert das mir?



Intensivberatung setzt hier an und stärkt den Betroffenen in unterschiedlichen Bereichen. Als Beraterin unterstütze ich Sie dabei, die richtigen Fragen zu stellen und alle notwendigen Informationen in Ruhe und in Ihrem Tempo aufzunehmen. Somit können Sie die für Sie in dieser Situation optimalen Entscheidungen treffen.

Kontakt
Angelika Amanshauser Wien Logo

Gesundheitsmediation und Intensivberatung

Angelika Amanshauser

1130 Wien

Maxingstrasse 22-24/1/8
Tel: 06641434057
Angelika Amanshauser 1Angelika Amanshauser 2Angelika Amanshauser 3
Themenschwerpunkte

Mediation, Gesundheit, Krankheit, chronische Erkrankungen, schwere Erkrankungen, Intensivberatung, ganzheitliche Gesundheit, soziale Kontakte, gewaltfreie Kommunikation, Patienten, Konfliktlösung, Wohlbefinden, Gesundheit, Stärkung, Konflikte, Ressourcenplan,