Ausbildung in 84339 Unterdietfurt

 Dr. med. Achim Eckert

DAS HEILENDE TAO

Die Ausbalancierung der zwölf Organmeridiane und der von ihnen gebildeten Energieschichten (Tài Yáng, Shào Yáng und Yáng Míng ) erfolgt durch Meridian Qì Gong, verschiedene Tanz- und Meditationsformen sowie durch eine Synthese aus Namikoshi Shiatsu und Akupressur.
TCM-Diagnostik wird praktiziert durch Befragen nach den Kriterien der 5 Elemente und das Erfühlen der zwölf Pulse;
Die Intention dieses Seminars ist es, die Element-Kräfte in uns bewußt erfahrbar zu machen. Das Seminar fokussiert alle 2 Tage auf die Reinigung und Ordnung eines bestimmten Elements. Insgesamt findet in den 10 Tagen eine allgemeine Reinigung, Neuordnung und Integration der Persönlichkeit im körperlichen, geistigen und seelischen Bereich statt. Das Seminar ist für Anfänger geeignet, aber wegen der Selbsterfahrung und dem reichhaltigen Wissen auch für in TCM Fortgeschrittene von Wert.

Wirkungen und Indikationen der in diesem Seminar gelehrten Meridianmassagen :
I) Die Tài Yáng Behandlung
Thema sind die Elemente Feuer und Wasser und die Massage der Meridiane von Dünndarm und Blase, Niere und Herzhülle. Da der Blasenmeridian mit den Shu-Punkten am Rücken von allen Meridianen die größte Heilwirkung auf alle zwölf Organe hat, wird die Tài Yáng Massage am häufigsten gegeben. Sie dient vor allem der Entspannung und Regeneration, sie bringt uns ins Wasser, ins Gefühl und ins Feuer - sie wärmt uns das Herz.

Störungen, die durch ein Ungleichgewicht auf der Wasser-Feuer-Achse hervorgerufen und die durch die Tài Yáng Massage gelindert oder behoben werden können: Kopf- und Rückenschmerzen; Regelschmerzen, prämenstruelles Syndrom; Beeinträchtigungen der Sexualität wie Lustlosigkeit, Erektionsschwäche & Impotenz; Schlafstörungen; Hyperaktivität; Stress, Erschöpfung, Burnout; manische Depression; unaufhörlicher Redefluss; Schwierigkeiten, sich auszudrücken.

II) Die Shào Yáng Behandlung
Thema sind die Elemente Holz und Metall und die Massage der Meridiane Sanjiao und Gallenblase, Leber und Lunge. Die Shào Yáng Behandlung gibt Durchsetzungskraft und Dynamik, Kraft zum Aufbruch und Lust aufs Abenteuer.

Indikationen im Bereich des Gallenblasen- und Lebermeridians:
Schläfenkopfschmerzen, Migräne; Augenschmerzen; Kurzsichtigkeit und Astigmatismus; chronische Reizbarkeit, Jähzorn, cholerisches Temperament.
Körperliche und geistige Trägheit; daraus resultierender Bewegungsmangel und Übergewicht; Leber-Depression; Menstruationsbeschwerden; Tinnitus; Sehschwäche und Weitsichtigkeit.

Indikationen im Bereich des Lungenmeridians:
Rechthaberei; Perfektionismus, Dogmatismus, Fanatismus; Husten,
Asthma und Hauterkrankungen.
Traurigkeit; chronische Bronchitis; Lungen-Depression; übermäßige Introversion;
Mangel an Unterscheidungskraft; Schlampigkeit.

III) Die Yáng Míng Behandlung
Thema ist das Element Erde und die Massage der Meridiane von Dickdarm und Magen, Milz-Pankreas und Herz - die Yang Ming Massage. Sie erdet und beruhigt, fördert das Ordnungsprinzip in uns. Gleichzeitig gibt sie Selbstvertrauen, man fühlt sich angenommen, auf der Erde willkommen.

Indikationen: Verdauungsbeschwerden wie Sodbrennen, Gastritis, Durchfall und Verstopfung; unzureichende Nahrungsresorption (man isst viel und bleibt doch dünn); Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür; schlaffes Bindegewebe und Orangenhaut; Übererregung und alle außer Kontrolle geratenen Gefühlszustände; Suchtverhalten; mangelnder Realitätssinn; Geld nicht anziehen können; mangelnde Fruchtbarkeit; Menstruationsstörungen.

...

Eckdaten
Veranstaltung:
DAS HEILENDE TAO
Art:
Ausbildung
Datum:
31.12.2021 bis 09.01.2022
Zeit:
15:00 bis 15:00
Ort:

84339 Unterdietfurt, Handloh 1, Deutschland

Preis:
EUR 0,-
Kursleiter:

Dr. med. Achim Eckert

Telefonnummer:
+43 699 199 42453
Teilen: