Wissenswertes

ZURÜCK
Augentraining Methode

Augentraining


"Unter dem Augentraining versteht man verschiedene Methoden und Praktiken, die für sich in Anspruch nehmen, optische Fehlsichtigkeiten (axiale Ametropien) durch Training der Augenmuskulatur – insbesondere des Ziliarmuskels – in Verbindung mit Entspannungsübungen mindern oder gar beseitigen zu können."



Natürlich besser Sehen durch ganzheitliches Augentraining - Fitness für die Augen - Nie wieder Brille!

Die Tatsache, dass mehr als 80 % unserer Sinneswahrnehmungen über die Augen stattfinden, zeigt, wie wichtig für uns Alle gutes Sehen ist und wie sehr es unsere Lebensqualität beeinflusst.
Immerhin sind heute bereits mehr als 60% der Bevölkerung auf Sehhilfen wie Brille oder Kontaktlinsen angewiesen. Tendenz, insbesondere bei Jugendlichen, steigend!

Unsere moderne Lebensweise mit ihren vielseitigen Belastungen, dem vermehrten Einsatz von künstlichem Licht, Fernsehen und Arbeit am PC, Bewegungsmangel und vitalstoffarmer Ernährung, trägt nicht unwesentlich zur allgemeinen Verschlechterung des Sehvermögens bei.

Daher beginnen heute immer mehr Menschen zu hinterfragen, ob es nicht Möglichkeiten gibt, auf natürliche Art die Sehkraft zu erhalten und zu verbessern. Die gute Nachricht: Diese Möglichkeiten gibt es tatsächlich! In den letzten Jahrzehnten konnten weltweit tausende Betroffene aller Altersklassen Ihr Sehvermögen nicht nur erhalten sondern in vielen Fällen auch erheblich verbessern.

Voraussetzungen sind neben fundierten Trainingsmethoden der eigene Wille und die Motivation zur Erhaltung und Verbesserung der Sehkraft sowie die Bereitschaft täglich bestimmte Übungen zu praktizieren und die Ratschläge eines(r) erfahrenen Sehtrainers(in) zu befolgen.
Wobei es bei einem ganzheitlichen Augentraining nicht sosehr darauf ankommt, ob es sich um Kurz-, Weit-, Alterssichtigkeit oder Astigmatismus handelt. Ja, selbst bei grauem oder grünem Star und Makuladegeneration können gezielte Sehtrainings hilfreiche Unterstützung bieten.

Als besonders wirkungsvoll erwiesen haben sich in letzter Zeit die Methoden des westlichen Sehtrainings in Kombination mit Akupressur und Augen - Qi Gong aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sehkraftverbesserungen von 2 und mehr Dioptrien schon nach kurzer Zeit sind dabei keine Seltenheit.

Bei einem ganzheitlich orientierten, integrativen Sehtraining geht es auch um das Aktivieren bestimmter Areale im Gehirn, ist doch der Sehvorgang zu 90% Gehirnarbeit. Schlechtes Sehen könnte man also im weitesten Sinne als Softwareproblem unseres Gehirns betrachten. Eine weitere wichtige Rolle spielt auch das Hinterfragen möglicher Ursachen von Augenproblemen auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Werden und diese bewusst, eröffnen sich Chancen, notwendige Lernaufgaben zu erkennen und neue Lösungsmöglichkeiten zu entdecken.

Wir haben also gute Aus-sichten durch neue Ein-sichten zu geänderten An-sichten und zu besserer Sicht zu gelangen!

Einen weiteren wichtigen Baustein für gutes Sehen bildet auch unsere Ernährung. Nur eine naturbelassene, vitalstoffreiche, möglichst vegetarische Kost ist geeignet, uns mit allen Lebensstoffen zu versorgen, welche die Zellen unserer Augen und unseres Gehirns zur optimalen Funktionsfähigkeit benötigen.

Heimo Grimm ist Gesundheitstrainer, Ernährungsfachmann, Sehtrainer und Qi Gong-Lehrer. Er lebt in Kärnten, hält seit 34 Jahren Österreich weit Kurse und Seminare, ist auch in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge tätig und leitet die Ausbildung zum ganzheitlichen Sehtrainer.

Ein Artikel von Heimo Grimm - Sehschule

Heimo Grimm - Sehschule

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

2 Punkt Methode

2 Punkt Methode Methode

Durch setzen von zwei Resonanzpunkten im Energiefeld des Klienten kann ein unerwünschtes, destruktives Thema zum kollabieren gebracht werden und damit eine heilsame Neuordnung hergestellt werden.

> weiterlesen

Bioresonanztherapie

Bioresonanztherapie Methode

Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapie sollen pathologische Schwingungen aufgelöst werden und Krankheiten geheilt werden, indem von einem Bioresonanzgerät führende Elektroden elektromagnetische krankmachende Schwingungen umgepolt werden.

> weiterlesen

Reconnection

Reconnection Methode

Bei Reconnective Healing T werden 5-dimensionale Frequenzen zur Heilung übertragen. Die Reconnective Healing T ist eine Heilsitzung, die ca. 30 Minuten andauert. Normalerweise sind 3 Sitzungen ausreichend, es können jedoch schon nach einer Sitzung Heilungserfolge erzielt werden. Keinesfalls sind regelmäßige Sitzungen über einen längeren Zeitraum erforderlich.

> weiterlesen