Wissenswertes

ZURÜCK
Geistheilung Methode

Geistheilung


"Geistheilung ist eine alternative Heilmethode, deren Behandlungen darauf abzielen abgespaltene Teile unseres Geistes wieder zu integrieren. Die Heilung erfolgt durch Berichtigung von Gedanken, Glaubenssätzen und Programmierungen über uns selbst und damit über die Welt. Eine Geistheilung wird durch einen Kanal (Channel), - einer Person, die Heilenergie kanalisiert, durchgeführt. Die Heilung findet ausschließlich durch die Verbindung mit der universellen Energie statt! Sie kommt niemals vom Menschen. "



Was ist eine Geistheilung?

Eine Geistheilung kann sehr universell gestaltet und eingesetzt werden, je nach Erfahrung des Channels (Kanal). In jedem Fall führt sie uns in die Stille, entspannt uns und eint die abgespaltenen Teile unseres Geistes. Sie berichtigt die Gedanken, Glaubensätze und Programmierungen über uns selbst und damit über die Welt.

Wofür brauche ich eine Geistheilung?

Einst haben wir uns von unserer Quelle abgetrennt und unsere eigene Welt von Angst, Zweifel, Sünde und Bestrafung, Schuld, Mangel,… erschaffen.
Aus diesem gespaltenen Geist entstehen alle Arten von Emotionen und die daraus resultierenden körperlichen Leiden. Die Geistheilung führt uns wieder zur Einheit zurück und berichtigt den Irrglauben (Angsttraum), von der Quelle getrennt zu sein. Durch die Geistheilung sind wir wieder im Frieden und spüren unsere Lebensfreude.

Wer braucht eine Geistheilung?

Eine regelmäßige Geistheilung ist für uns alle sehr entspannend. Wir wurden über tausende von Jahren als unwürdig, mangelhaft, polar in gut und böse, schuldig und unschuldig,… programmiert. In Wahrheit sind wir Licht, Liebe, Freude und Fülle. Für uns ist gesorgt und wir können schöpferisch leben, was wir sind.

Wann mache ich eine Geistheilung?

Eine Geistheilung ist dann nötig, wenn wir den Frieden mit Frust eingetauscht haben, im Stress sind, urteilen, Schuld zuweisen (projizieren) und bei allen Arten von Krankheiten.
Wir sind entweder in der Liebe oder wir rufen nach Liebe.
Wenn wir streiten, wütend sind, andere für unser Leid verantwortlich machen, unversöhnlich reagieren und anklagen, dann schreien wir nach Liebe. Auch wenn wir uns z.B. selbst überfordern und nicht für Ausgleich sorgen, behandeln wir uns lieblos. (Seelenhygiene)
Dann ist es Zeit, still zu sein und zu unserer Quelle zurückzukehren, - wenigstens einmal pro Tag.

Was passiert in der Geistheilung?

In der Geistheilung wird die Verbindung zur eigenen Quelle (Gott/Göttin in uns) wieder hergestellt.

Wir betreten damit die zeit- und raumlose Ebene unseres heilen Geistes und erinnern uns daran, dass wir sind, wie Gott uns schuf. Hier geben wir falschen Glauben zur Berichtigung frei und vergeben damit uns selbst und anderen. Wir tanken Energie und verweilen in der Stille. Wir rufen geistige Helfer wie Engel und aufgestiegene Meister,… um Unterstützung.
In der Verbindung zum eigenen Höheren Selbst, werden wir geführt und tun, was gebraucht wird. (Z.B. multidimensionale Erdung, Chakra-Ausgleich,…) Eine Geistheilung verlangt nach Demut, uns von unserer höchsten Instanz führen zu lassen!

Vorbereitung zur Geistheilung:

Wenn wir ein spezifisches Problem haben, ist es angebracht, die Ursache zu verstehen. Je klarer ich meinen Irrglauben, meine Projektionen und von der Einheit abgespaltenen Glaubensätze erkenne, umso leichter kann ich sie berichtigen lassen. (persönliche Beratung)
Heilung führt unsere Wahr-nehmung zurück zur Wahrheit. Heil-sein ist ganz sein und integriert damit alle abgespaltenen, unerwünschten und projizierten Teile (Ur-teile).

Wann wirkt die Geistheilung?

Die Geistheilung wirkt durch unsere Bereitschaft, Verantwortung für uns selbst und unsere Situation zu übernehmen und uns als das anzuerkennen, was wir wirklich sind.
Durch unsere Absicht findet Vergebung statt. Wir bringen die vermeintliche "Dunkelheit" (verdrängte Angst) ans Licht und damit verschwindet sie.

Wer macht eine Geistheilung?

Eine Geistheilung wird durch einen Kanal (Channel), - einer Person, die Heilenergie kanalisiert, durchgeführt. Die Heilung findet ausschließlich durch die Verbindung mit der universellen Energie statt! Sie kommt niemals vom Menschen.

Wo lerne ich, wie man Heilenergie kanalisiert?

Zuerst wird der Interessent in einem Seminar für die universelle Lebensenergie geöffnet und praktiziert täglich, - einzeln oder in der Gruppe. (Energiearbeit) Danach beginnt die geistige Schulung, Schritt für Schritt. Wie in jedem Fach, brauchen wir Wissen, viel Praxis, Betreuung und Erfahrungen.

"Es hat keinen Sinn, über die Welt zu jammern.
Es hat keinen Sinn, zu versuchen, die Welt zu verändern.
Sie ist nicht imstande, sich zu verändern,
weil sie bloß eine Wirkung ist.

Hingegen hat es in der Tat einen Sinn,
deine Gedanken über die Welt zu ändern.

Damit veränderst du die Ursache.
Die Wirkung wird sich von selbst ändern."

aus: "Ein Kurs in Wundern"

Ein Artikel von Helga Unger

Helga Unger

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

2 Punkt Methode

2 Punkt Methode Methode

Durch setzen von zwei Resonanzpunkten im Energiefeld des Klienten kann ein unerwünschtes, destruktives Thema zum kollabieren gebracht werden und damit eine heilsame Neuordnung hergestellt werden.

> weiterlesen

Bewusstseinsarbeit

Bewusstseinsarbeit Methode

Bewusstseinsarbeit wird eingesetzt, um starre und krankmachende Glaubenssätze und Verhaltensmuster aufzulösen und Neue zu kreieren. Selbstheilung wird durch gezieltes Coaching des Bewusstseins aktiviert.

> weiterlesen

Russische Heilmethoden

Russische Heilmethoden Methode

Der Akademiker und Mathematiker Grigori Grabovoi® hat einzigartige geistige Technologien für die Steuerungen des Lebens und der Gesundheit entwickelt, die die Organe und Stoffe des Menschen regenerieren können. Mit den Zahlenreihen und geometrischen Formen nach Grigori Grabovoi® erleben wir Gesundheit, von der wir immer geträumt haben.

> weiterlesen