Wissenswertes

ZURÜCK
Was ist die Hunalehre? Methode

Was ist die Hunalehre?

Sponsoren

Was ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? MethodeWas ist die Hunalehre? Methode

Hunalehre - Weg im Licht

HUNA ist eine Heilmethode, die auf uralten hawaiianischen Weisheiten beruht. Die Weisheit, Lehre und Methodik von HUNA ist so alt wie die Menschheit selbst, aber gerade in der heutigen Zeit fehlender Ideale und drängender Probleme auf jeder Ebene im Innen und Außen von großer Bedeutung für jeden einzelnen. HUNA ist der Weg des positiven Denkens und zeigt verständlich, einleuchtend und leicht nachvollziehbar Mittel, Wege und Methoden für eine umfassende Verbesserung der individuellen Lebensqualität und Persönlichkeitsentwicklung eines jeden Menschen für alle Seinsebenen auf.

Uralte hawaiianische Weisheiten als Helfer für moderne Probleme

Wie kaum irgendwo auf der Erde hat sich über viele Jahrtausende hinweg auf den hawaiianischen Inseln das geheime Urwissen der Menschheit unbeeinflusst von außen in seiner natürlichen Form erhalten.

HUNA bedeutet auf hawaiianisch "geheimes inneres Wissen", dasselbe also, was auch der Begriff Esoterik aussagt.

Dieses Geheimnis wird bereits in der Auflösung des Wortes gelüftet: HU- die männliche Wissenskomponente der Urquelle allen Seins muss in der Spiegelung der Polarität mit NA-, der weiblichen Weisheitsquelle des Weltengeistes AKUA verbunden werden. Dieser eine und einzige zentrale Gott der Hawaii-aner ist reiner Geist, als solcher von den Menschen nicht erfahrbar, jedoch in seinen Ausdrucksformen LICHT als universaler Strukturkomponente = LA ´AKEA, LEBEN als Energie in permanenter Bewegung = MANA und LIEBE als unaufhörliche Botschaft und Essenz der Gottheit = ALOHA aufzunehmen. Der eine Gott AKUA ist ein lebender Weltgeist, gütig, liebend, niemals richtend, zürnend und strafend. Seine unaufhörlich fließende Botschaft über das "Kosmische Lichtgitternetz" AKA ist ausschließlich und einzig nur Liebe. Dieser Gott und seine Ordnung wollen den einzelnen und die Gesamtheit der Menschen in der Fülle sehen, in Glück, Harmonie, Gesundheit und Erfolg und nicht im Mangel, in Ängsten, Zweifeln, Unsicherheit, Wut, Hass, Schuldkomplexen, Schmerz und Leid.

Im Mittelpunkt von HUNA steht immer der Mensch und zwar nicht irgendein Mensch, sondern Ich-Selbst als "Geist vom Geiste Gottes" und als solcher untrennbar in jedem Augen- blick mit ihm verbunden. Die Weisheit, Lehre und Methodik von HUNA ist so alt wie die Menschheit selbst, aber gerade in der heutigen Zeit fehlender Ideale und drängender Probleme auf jeder Ebene im Innen und Außen von großer Bedeutung für jeden einzelnen. Ganzheitlich, pragmatisch, undogmatisch und logisch aufgebaut, für jede religiöse und ethische Richtung offen, vermittelt es ein umfassendes Wissen auch und gerade für Menschen, die sich bereits seit längerer Zeit auf dem sogenannten spirituellen Weg befinden.

HUNA beschreibt den Ursprung und Werdegang des Menschen als Lichtwesen und seine auch heute noch sehr starke Verbindung zum Kosmos, den Sternen und Planeten. Aufgaben und Sinn des menschlichen Daseins werden im Rahmen eines von Gott erschaffenen und nach universalen Ordnungskriterien funktionierenden, harmonischen Ganzen in respektvollem Umgang mit der Natur erklärt.

HUNA ist der Weg des positiven Denkens. Das "Glas Wasser ist grundsätzlich immer zur Hälfte voll und nicht halb leer". Viele moderne Mentaltechniken gehen auf diesen uralten Ansatz zurück. Neben der allgemeinen Zielausrichtung nach dem ALOHA-Prinzip zeigt HUNA viele einfache Möglichkeiten und praktische Methoden auf, die jeden Menschen in die Lage versetzen, sich selbst in individueller Selbstachtung, uneingeschränkter Eigenverant-wortung und Eigenliebe in jeder schwierigen Situation zu helfen und danach aus einer Position der eigenen Stärke heraus anderen beizustehen. Die zentrale Aussage der Bibel "Liebe Deinen Nächsten wie Dich Selbst" gilt auch bei HUNA mit dem Prinzip "Verletze nie- helfe immer " (und fange dabei mit und bei Dir selbst zuerst an). Lasse jedem Menschen dabei seine eigene Würde ohne dessen Verantwortung für sein eigenes Leben einzuschränken.

HUNA zeigt verständlich, einleuchtend und leicht nachvollziehbar Mittel, Wege und Methoden für eine umfassende Verbesserung der individuellen Lebensqualität eines jeden Menschen für alle Seinsebenen auf. Hinzu kommen Techniken einer bewussten Lenkung des eigenen Schicksals durch gezielte, positiv ausgerichtete, mentale, emotionale und energetische Programme im Rahmen der Erschaffung subjektiver Wirklichkeiten. Diese ergeben sich aus der harmonischen Zusammenarbeit der drei Selbste, welche als eigenständische Wesenheiten die drei Bewusstseinsebenen von Über-, Wach- und Unter- bewusstsein steuern. Wie in unterschiedlichen Abteilungen einer Firma mit einheitlicher Unternehmenszielsetzung ergeben sich für die verschiedenen Ebenen unterschiedliche Aufgaben:

Überbewusstsein- Hohes Selbst = AUMAKUA: Dieses androgyne Lichtwesen ist zuständig für den Kosmischen Plan und individuelle Seelenverträge. Es vermittelt universale Licht- und Liebesenergie = MANA LOA, gibt Gebete weiter, hält den Kontakt zu höherschwingenden Ebenen, zu Spiritualberatern, Geistführern, Aufgestiegenen Meistern, Engeln und Erzengeln. Es realisiert stoffliche Wirklichkeiten. Es hat führende und schützende Funktionen bei Respektierung des freien menschlichen Willens.

Wachbewusstsein-Mittleres Selbst = UHANE: Verstand und Intellekt werden aufgeteilt in die grobstofflich-materiell, nach außen orientierte, logisch aufgebaute linke Gehirnhälfte des EGO = UHANE KOKOLIKOLI, sowie in die intuitive, kreativ-schöpferische, ganzheitlich und nach innen orientierte, eine Dimension höher ausgerichtete, rechte Gehirnhälfte des ICH=UHANE KUKUI. Beide können über Visualisierung und Telepathie über sich bewegende Bilder und Imagination miteinander kommunizieren. Dem Wachbewusstsein entspricht die Willensenergie = MANA MANA als kondensierte Lebensenergie MANA.
Die wichtigste Aufgabe des Wachbewusstseins ist die Zielsetzung und deren Umsetzung über aktives Tun durch den Einsatz wertvoller Willensenergie. Im Hinterkopf der linken Gehirnhälfte werden Negativprogramme, starre Gedankenmuster und Glaubenssätze aus diesem Leben, im Hinterkopf der rechten Gehirnhälfte entsprechende aus früheren Leben gespeichert. Diese können jedoch jederzeit durch entsprechende neue Absichtserklärungen
umprogrammiert, neutralisiert und verändert werden. Wach- und Überbewusstsein werden über Inspiration, Wach- und Unterbewusstsein über Intuition nonverbal und telepathisch miteinander verbunden.

Unterbewusstsein-Unteres Selbst oder Inneres Kind = UNIHIPILI
bzw. KEIKI PONO LOHA: Emotionen, Gefühle und Psyche werden aufgeteilt in die "Dunkle und die Lichte Seite des Inneren Kindes"= UNIHIPILI KOKOLIKOLI und UNIHIPILI KUKUI. Im Rahmen der mit der linken Gehirnhälfte des EGO verbundenen "Dunklen Seite des Inneren Kindes" sind energetisch noch unausgeglichene, alte, starre und einschränkende Gefühlsmuster, Glaubenssätze, Dogmen, Sippen- und Familienprogramme gespeichert. Die "Lichte Seite des Inneren Kindes" ist mit der rechten Gehirnhälfte des ICH verhaftet, verantwortlich für Speicherungen und Gedächtnis in diesem Leben, Energiesteuerung und -verteilung, Körperfunktionen und Organsteuerung.

Negativ polarisierte Gedanken und Gefühle und damit auch deren mentale, psychische, ener-getische und körperliche Auswirkungen wie Phobien, Depressionen, Blockaden, Komplexe und Krankheiten können jederzeit verändert und positiv in ihr Gegenteil verkehrt werden, wenn hierfür der uneingeschränkte persönliche Wille und Glaube, sowie die Bereitschaft zur Veränderung einschränkender, starrer, alter Muster vorhanden sind. Die Änderung des eigenen Verhaltens führt automatisch auch zum Wandel im Verhalten des Umfeldes.

HUNA zeigt klare und verständliche Wege zur inneren und äußeren Harmonie auf und damit zu Frieden, Freude, anhaltender Gesundheit, Glück und Erfolg. Ein liebender Gott wird in jedem Menschen erfahrbar, der sich selbst als einen wertvollen, einmaligen und liebenswerten Teil eines positiv ausgerichteten großen Ganzen versteht.

Buchtipp:

KROTOSCHIN, Henry: "HUNA-Praxis". STB: Schirner-Taschenbuchverlag. Darmstadt 2004
KOS, Kala/SELBY, John: "Die HUNA-Lehre" Akana-Goldmann Verlag, München 1999
LONG, Max Freedom: "Kahuna-Magie" STB: Schirner-Taschenbuchverlag. Darmstadt 2004
LONG, Max Freedom: "Geheimes Wissen hinter Wundern." STB: Schirner-Taschenbuchverlag, Darmstadt 2004
LONG, Max Freedom: "Die verborgene Lehre Jesu" STB: Schirner-Taschenbuchverlag, Darmstadt 2004
KING, Serge Kahili: "Der Stadt-Schamane" Verlag Alf Lüchow, Freiburg 1991

Ein Artikel von Dr. Diethard Stelzl

Dr. Diethard Stelzl

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Hypnose

Hypnose Methode

Es ist ein besonders aktiver Zustand des Unterbewusstsein, in dem man sehr entspannt ist

> weiterlesen

Emotion Code

Emotion Code Methode

Der EMOTION CODE ist eine verblüffend einfache Methode zur Erlösung emotionaler Altlasten und wurde von Dr. Bradley Nelson (USA) entwickelt.

> weiterlesen

Klangmassage

Klangmassage Methode

Bei der Klangmassage wirkt die Schwingung von Klängen auf den Menschen und führt zu tiefer Entspannung und Stressabbau.

> weiterlesen