Wissenswertes

ZURÜCK
Jin Shin Jyutsu Methode

Jin Shin Jyutsu


"Jin Shin Jyutsu ist eine jahrtausendealte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie und zum Lösen von Energieblockaden im Körper. Diese Heilkunst wird der "Königsweg" zu bewusster Lebensgestaltung bezeichnet. Durch eine leichte Drucktechnik, die auf die Finger ausgeübt wird, wird der Körper wieder in Harmonie gebracht. Dabei arbeitet man während der Behanldungen mit sogenannten Energieschlössern, um die Energieleitbahnen im Körper zu harmonisieren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. "



Sponsoren

Jin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu MethodeJin Shin Jyutsu Methode

Jin Shin Jyutsu kommt aus Japan und heißt wörtlich übersetzt "Mensch Schöpfer Kunst" - von hinten gelesen "Die Kunst des Schöpfers durch den Menschen".

Jin Shin Jyutsu ist eine jahrtausendealte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie und zum Lösen von Energieblockaden im Körper. Diese Heilkunst wird nicht zu unrecht der "Königsweg" zu bewusster Lebensgestaltung bezeichnet.

Der Japanische Meister JIRO MURAI hat Anfang des 20. Jahrhunderts das alte Wissen gesammelt, erforscht und wieder zugänglich gemacht.

Durch seine Schülerin MARY BURMEISTER kam das Wissen in die USA. Mary gab in den 70er-Jahren sogar einmal Kurse in Deutschland. Mittlerweile verbreitet sich Jin Shin Jyutsu durch deren Schüler auf der ganzen Welt.

Jin Shin Jyutsu harmonisiert Körper, Verstand und Bewusstsein in gleicher Weise. Es ist aus tiefer Weisheit entstanden und ist für jeden erleb-, erlern- und anwendbar.

Beobachten sie doch einmal Menschen, die z.B. Kreuzschmerzen haben. Sie legen ihre Hände intuitiv auf den Beckenrand. Kleine Kinder, die ihren Daumen in den Mund stecken, nehmen dadurch automatisch Einfluss auf Milz und Magen.

So wie wir mit dem Daumen Milz und Magen harmonisieren können, wirkt sich der
• Zeigefinger - auf Niere und Blase aus, der
• Mittelfinger - auf Leber und Galle, der
• Ringfinger - auf Lunge und Dickdarm, und der
• Kleine Finger - auf Herz und Dündarm.

Alleine durch das Halten jeweils eines Fingers können sie schon harmonisierenden Einfluss auf das dazugehörige System nehmen. Versuchen sie es doch einmal mit dem Daumen. Am besten spürt man die Wirkung unmittelbar nach dem Essen. Halten sie ihren Daumen 3 - 5 Minuten (ohne Druckausübung), achten sie dabei auf ihren Verdauungstrakt und lassen sie sich überraschen!

Dieses Fingerhalten ist quasi der Einstieg in die Jin Shin Jyutsu - Selbsthilfe. Neben der Harmonisierung über die Finger gibt es hier noch umfangreiche "Griffkombinationen".

Grundsätzlich gehen wir im Jin Shin Jyutsu von 26 "Sicherheits-Energieschlössern" auf jeder Körperseite aus. Von diesen Energieschlössern werden jeweils 2 mit unseren "Starthilfekabeln" (so bezeichnet Mary Burmeister unsere Hände) so lange gehalten, bis die Energie dazwischen wieder frei fließt. Dies wird durch ein gleichmäßiges Pochen des Körperpulses spürbar.

Neben der Selbsthilfe können sie diese sehr angenehme Methode auch bei einem Jin Shin Jyutsu Praktiker in Anspruch nehmen. Dieser erspürt durch das "Hören ihrer Pulse" am Handgelenk, welches ihrer Systeme im Körper "bedürftig" ist und führt dann die entsprechenden "Ströme" aus.

Eine JSJ-Sitzung dauert zwischen 30 und 60 Minuten.

Wie viele Sitzungen erforderlich sind, hängt natürlich vom jeweiligen Problem ab. Sitzungen "sparen" können sie, indem sie die Selbsthilfegriffe, die ihnen ihr Therapeut mitgibt, regelmäßig ausführen.

Für jeden einzelnen bedeutet Jin Shin Jyutsu die Kunst, sich selbst kennen und helfen zu lernen

Buchinfos:

Jin Shin Jyutsu - Schnelle Hilfe und Heilung von A - Z durch Auflegen der Hände
Felicitas Waldeck - nymphenburger Verlag - ISBN 3-485-00909-1

Jin Shin Jyutsu - Heilsame Hände für ihr Kind
Felicitas Waldeck - nymphenburger Verlag - ISBN 3-485-00994-6

Jin Shin Jyutsu
Waltraud Riegger-Krause - Südwest-Verlag, ISBN 3-517-06820-9

Jin Shin Jyutsu für die Seele
Birgitta Meinhardt - Knaur Verlag - ISBN 3-426-66697-9

Ein Artikel von M. und V. Apuchtin - Institut Energetische Ernährung Energiearbeit

M. und V. Apuchtin - Institut Energetische Ernährung Energiearbeit

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Qi Gong

Qi Gong Methode

Qi-Gong ist eine Methode für ein gesundes und langes Leben. Mit dieser alternativen Heilmethode wird die Energie im Körper wieder zum Fliesen gebracht. Ein Zusammenspiel aus Atemtechnik führt dazu im Lebensfluss zu bleiben und die bewusste Körperwahrnehmung zu schulen.

> weiterlesen

Tai Chi

Tai Chi Methode

Tai Chi ist eine chinesische innere Kampfkunst, die im Taosimus wurzelt. Hierbei geht es um die Verwirklichung der polaren Grundkräfte Yin und Yang in der Übungspraxis. Es beruht auf der Arbeit mit Qi oder der Lebenskraft. Die bewusste Bauchatmung steht dabei im Mittelpunkt.

> weiterlesen

Shiatsu

Shiatsu Methode

Shiatsu - wörtlich übersetzt "Fingerdruck" - ist eine Form der Körperarbeit, die ihren Ursprung in der japanischen Anma-Massage und der chinesischen Tuina-Massage hat und eng mit den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin verbunden ist. Durch die Harmonisierung des körpereigenen Energiesystems, das alle Körperfunktionen, unser Wachstum und unser Bewusstsein lenkt, wird Entspannung und Gesundheit wiederhergestellt und beibehalten. Dadurch können die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

> weiterlesen