Wissenswertes

ZURÜCK
Kunsttherapie Methode

Kunsttherapie


"Kunsttherapie ist eine der ältesten Therapieformen der Menschheit. Seit Jahrtausenden haben alle Kulturen in der ganzen Welt symbolische und rituelle Darstellungen als Teil der Heilung eingesetzt. Heute ist die Kunsttherapie zu einer wichtigen alternativen Heilmethode geworden. Über die Anregung und Entfaltung der Kreativität wie etwa durch Malen, Tanzen oder Musik kommt es zu wertvollen Heilungs- und Wachstumsimpulsen für den Menschen."



Was ist Kunsttherapie?

Kunsttherapie ist eine der ältesten Therapieformen der Menschheit. Seit Jahrtausenden haben alle Kulturen in der ganzen Welt symbolische und rituelle Darstellungen als Teil der Heilung eingesetzt.

Kunsttherapie ist eine ästhetische- kreative Therapieform.
ästhetisch- kommt aus den Griechischen und bedeutet: wahrnehmen- empfinden -spüren
kreativ- ist lateinischen Ursprungs und heißt : erschaffen - schöpfen- gestalten.

Heute stellt die Kunsttherapie eine Balance zwischen den (archaischen) rituellen und symbolischen Heilfunktionen und der modernen Psychotherapie her.

In der Kunsttherapie können die gesamten künstlerischen Materialien und Techniken zur Anwendung kommen. Es wird von ihnen, Ihrer Therapeutin und dem Prozess abhängen, in dem sie oder die Gruppe sich befinden. Denn jedes Material und jede Technik hat ihre besondere Ausdrucksqualität.

Das Angebot der Medien und Techniken umfasst meistens eine Vielzahl von unterschiedlichen Mal- und Zeichenmaterialien, verschiedene Möglichkeiten zum Gestalten von plastischen Objekten und Installationen, eine Reihe von Theatertechniken, Musik zum hören und selber machen, Bewegungs- Tanz- und anderen Körperausdruck, Videofilmen, Bilder für die rezeptive Kunsttherapie, etc. um einige wichtige zu nennen. Ebenso haben aber auch verschiedene Meditationsformen, Traumarbeit und Literatur ihren Platz in der Kunsttherapie.

Durch den spielerischen und experimentellen Zugang den uns nonverbale Medien erlauben, kommen wir wieder in Kontakt mit unseren vergessenen oder "verlorenen" inneren Bildern, Gefühlen, geheimen Wünschen, Erlebnissen und Fähigkeiten.

Wir verleihen ihnen Ausdruck!
In dem wir wahrnehmen, gestalten, verändern und reflektieren haben wir die Chance der Heilung. Denn jede Beschäftigung mit einem künstlerischen Ausdruck, mit einem kreativen Werk ist eine Arbeit an sich, seinem Leben und seiner Umwelt.

Der Alltag beeinflusst unsere Phantasie, aber unsere Phantasie beeinflusst auch unseren Alltag.

"Ich kann das nicht" ist in der Kunsttherapie ebenso wenig ein Kriterium wie schön, richtig, falsch oder hässlich. Hier geht es um TUN, um ausprobieren, riskieren, experimentieren, erkennen, wahrnehmen etc. Für Kunsttherapie sind keinerlei künstlerische Voraussetzungen notwendig.

Kunsttherapie ist für alle Alters- und Bildungsstufen geeignet. Sie kann einzeln oder in der Gruppe angewendet werden. Kunsttherapie ist eine hervorragende Ergänzung zur Psychotherapie da sie dort wo Worte fehlen, Ausdruck bringt.

Kunsttherapie ist immer eine ganzheitliche Förderung des Menschen und sie ist in allen Krisen und Lebenssituationen hilfreich und unterstützend.

Buchempfehlungen:

grundlagen der kunsttherapie von k.h. menzen
kunst als therapie mit kindern von edith kramer
praxis der kunsttherapie von erich trüg
marianne k. schattauer kunst
gestalttherapie von gertraud schottenloher

Ein Artikel von Marika Reichhold - dipl. Kunsttherapeutin

Marika Reichhold - dipl. Kunsttherapeutin

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Maltherapie

Maltherapie Methode

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist eine nonverbale Ausdrucksmöglichkeit, die durch wertfreies und leistungsunabhängiges Malen und Gestalten mit verschiedensten Techniken und Materialien Einsicht und Zugang zu den eigenen Gefühlen und inneren „Bildern“ schafft. Der Prozess ist ressourcenorientiert und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Die anschließende Reflexion hilft innere Spannungen bewusst zu machen und neue Lösungsperspektiven zu erarbeiten.

> weiterlesen

Farbverfahren

Farbverfahren Methode

Farben geben ihre energetischen Informationen dauerhaft an die Umgebung ab. Damit ist der Mensch in einer anhaltenden Kommunikation mit ihnen und wird von ihren Schwingungen ab seiner Geburt permanent beeinflusst. Farben wurden in allen alten Kulturen als eigene Heilmethode und persönliche Ausdrucksmöglichkeit verwendet. Oder es wurden bestimmte Farben ganz gezielt gegen unterschiedliche Krankheiten oder Stimmungen eingesetzt. Auch in unserer modernen Zeit wird die Heilkraft der Farben in verschiedenen Therapieformen wie z.B. Farbakupunktur, Farblicht-Bestrahlung, Aura-Soma Essenzen, Kunsttherapie, Farbmeditationen eingesetzt.

> weiterlesen

Musiktherapie

Musiktherapie Methode

Musik hat mit Energie in all ihren Facetten zu tun und wirkt direkt auf die Dreifachstruktur des Menschen: Körper, Seele, Geist. Ihre Vibration versetzt den physischen Körper in Schwingung, ihr Rhythmus regt die Lebenskraft an, Musik löst Emotionen aus und wirkt auf die mentale Bilderwelt ein. In diesem Sinne wirkt Musik (= TÖNE = SCHWINGUNG) ordnend und formend auf die inneren Kräfte des ganzen Menschen und ist auf Grund dieser Qualität auch seit jeher eng mit Heilung verknüpft.

> weiterlesen