Wissenswertes

ZURÜCK
Lebens- u Sozialberatung Methode

Lebens- u Sozialberatung


"Lebensberatung ist eine Begleitung in schwierigen Zeiten und (Lebens-) Krisen. Sie hilft bei Entscheidungsfragen, Problemen in Partnerschaft, Familie, Beruf, Kindererziehung , Energielosigkeit und Burnout. Manchmal kann ein einzelnes Gespräch schon genug zum Nachdenken bieten oder es braucht mehrere Sitzungen in kürzeren Abständen (z.B. wöchentlich) oder immer wieder Anstöße nach längerem (z.B. Monaten). Das hängt ganz individuell vom jeweiligen Klienten ab. LebensberaterInnen unterliegen natürlich der Schweigepflicht."



Sie müssen nicht alles immer alleine bewältigen!

Lebensberatung - ist eine Begleitung in schwierigen Zeiten und (Lebens-) Krisen

Sie hilft bei ....
• Entscheidungsfragen
• Problemen in Partnerschaft, Familie, Beruf
• Kindererziehung
• Energielosigkeit und Burnout

Eine Beratung ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie...
• alleine nicht mehr weiter wissen
• sich aussprechen wollen
• liebevoll und unterstützend angehört werden wollen
• sich enttäuscht, hilflos und frustriert fühlen
• wieder klarer sehen wollen
• Ihr Selbstvertrauen und Ihre innere Kraft stärken wollen
• andere - neue - Wege finden wollen
• Unterstützung beim Ausprobieren neuer Möglichkeiten und Wege suchen
• wollen, dass Ihre Krise zu einer Chance wird!

Manchmal kann ein einzelnes Gespräch schon genug zum Nachdenken bieten oder es braucht mehrere Sitzungen in kürzeren Abständen (z.B. wöchentlich) oder immer wieder Anstöße nach längerem (z.B. Monaten). Das hängt ganz individuell vom jeweiligen Klienten ab.

LebensberaterInnen unterliegen natürlich der Schweigepflicht!


Paar- und Beziehungsberatung

ist sinnvoll, wenn ….
• Sie sich von Ihrem/r PartnerIn unverstanden fühlen
• gegenseitiges Vertrauen zerstört wurde oder verloren gegangen ist
• eine gemeinsame Gesprächsbasis fehlt und Sie sich nichts mehr zu sagen haben
• Konflikte vermieden werden oder eskalieren
• Sie das Gefühl haben, nur mehr nebeneinander her zu leben
• Sie sich in Ihrer Beziehung nicht geborgen fühlen
• Sie meinen, Ihre/n PartnerIn nicht mehr zu lieben.

Die meisten von uns träumen von einer Partnerschaft, die nährt, Geborgenheit gibt, sich weiterentwickelt und beide erfreut. Ganz aus sich selbst heraus soll sie das tun!!! In der Realität, im Alltag sieht jedoch vieles anders aus, als wir es uns wünschen.

Wenn es dann nicht so einfach geht, meinen wir, es seien die falschen Partner, trennen uns und flüchten oft sehr rasch wieder in eine neue Beziehung.
Eine lebendige, glückliche Partnerschaft muß gehegt und gepflegt werden - wie eine zarte Pflanze!
PaarberaterInnen unterstützen Sie dabei, wenn Ihre "Pflanze" etwas vertrocknet oder gar am Absterben ist, damit sie wieder kräftig und reich wird.
Gemeinsam werden Wege gefunden, um wieder vertrauensvoll miteinander zu reden, Konflikte aus zu tragen, die Zeit mitsammen zu genießen und die Liebe zueinander zu spüren, auszudrücken und wachsen zu lassen!


Sexualberatung

unterstüzt Sie dann, wenn Sie folgende Fragen für sich mit "Nein" beantworten:
" Genießen Sie Berührung, Zärtlichkeit und Erotik?
" Kennen und mögen Sie Ihren Körper?
" Spüren Sie sich und Ihre/n PartnerIn gerne?
" Haben Sie Lust auf Sex?
" Ist Ihre Sexualität rundum befriedigend für Sie?
" Kommen Sie zum Höhepunkt?
" Erleben Sie Ihre Sexualität als eine Quelle der Kraft?
" Fühlen Sie sich sicher bei der Aufklärung Ihrer Kinder?

Bei einem/r SexualberaterIn können Sie über solche "heiklen" Themen in ruhiger und vertrauensvoller Atmosphäre sprechen. Sie können alle Fragen stellen, Ängste ansprechen und Sehnsüchte aussprechen, die sonst eher "tabu" sind, die Sie aber doch sehr beschäftigen!

Buchempfehlung:

Wegweiser in Lebensfragen. Handbuch für psychosoziale Begleitung und Persönlichkeitsentwicklung
Hollinek (20. Juni 2005), Taschenbuch

Ein Artikel von Mag.pharm. Christina Mürwald - Lebens-, Paar- und Sexualberaterin)

Mag.pharm. Christina Mürwald - Lebens-, Paar- und Sexualberaterin)

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Brain-Gym

Brain-Gym Methode

Als Mentales Training, Mentaltraining und Mentalcoaching wird eine Vielfalt von psychologischen Methoden bezeichnet, welche – je nach Anbieter – die soziale Kompetenz und die emotionale Kompetenz, die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit, das Selbstbewusstsein, die mentale Stärke oder das Wohlbefinden fördern sollen.

> weiterlesen

Andreas Winter-Methode

Andreas Winter-Methode Methode

Im tiefenpsychologischen Coaching nach dem Ansatz des bekannten Autors Andreas Winter gehen wir davon aus, dass das ursächliche Stresserlebnis - also der wahre Ursprung eines jeden Symptoms - im Zeitraum zwischen der Zeugung und den ersten drei Lebensjahren angesiedelt ist.

> weiterlesen

Aufstellungsarbeit

Aufstellungsarbeit Methode

Aufstellungen sind therapeutische aber auch theatralische Darstellungen einer Situation. Der Aufsteller wird zum neutralen Beobachter und Zuschauer einer Situation, die er selbst kreiert hat. Außerhalb der Situation zu stehen erschafft Klarheit und reichlich Erkenntnisse. Eine Wandlung der Situation ist mittels Aufstellungsarbeit in kürzester Zeit sichtbar.

> weiterlesen