Wissenswertes

ZURÜCK
Mentalcoaching Methode

Mentalcoaching


"Mentaltraining entspricht einem ganzheitlichen Konzept, das die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele berücksichtigt und alle Bereiche des menschlichen Lebens umfasst. Die Lehre dieses Konzepts verknüpft jahrtausendealte Techniken mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft."



 

Hektik und Stress beherrschen unsere Gesellschaft, in der das Individuum immer weniger Bedeutung hat.
Der Mensch eignet sich sein Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen an, er weiß bescheid über die Wirtschaft, über Freunde und Bekannte, über die Probleme auf den Arbeitsplätzen, er belastet sich mit Gedanken und Problemen, die bei näherer Betrachtung gar nicht seine eigenen sind und vergisst dabei, sich selbst zu er-kennen.

Er selbst sollte Verantwortung übernehmen und entscheiden, was für ihn gut ist.
Er selbst sollte seine Stärken kennen und diese auf das Erreichen seiner Ziele konzentrieren.
Er sollte mehr eigene Ideen haben und diese auch konsequent umsetzen.
Er sollte sich jener enormen Kraft bewusst werden, die in jedem von uns ruht.


Mentaltraining bietet jenes Werkzeug, welches wir benötigen um diese Kraft zu erkennen und zu aktivieren.
Mentaltraining entspricht einem ganzheitlichen Konzept, das die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele berücksichtigt und alle Bereiche des menschlichen Lebens umfasst. Die Lehre dieses Konzepts verknüpft jahrtausendealte Techniken mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft.

 

Mentaltraining auch für Kinder

Wir alle trainieren unser ganzes Leben lang mental.
Schon im Mutterleib werden Berührungen, Geräusche und Emotionen wahrgenommen.
Wir entwickeln unsere Sinne und treten dadurch in Kontakt mit unserer Umwelt.
All das wird vom menschlichen Gehirn verarbeitet und zugeordnet – und somit mental trainiert.

In der Kindheit entsteht die Basis des Denkens und jene Verhaltensmuster, die im späteren Leben unbewusst immer wieder wiederholt und dadurch gefestigt, in Erscheinung treten.

Kindermentaltraining dient dazu, auf spielerische Weise neue Einsichten und Verhaltensweisen selbst zu entdecken und zu fördern.
Kinder lernen durch die Bewältigung anspruchsvoller Aufgaben, dass sie ihre Umwelt aktiv beeinflussen können.

Daraus entwickeln sich gesunde, positive und stabile Persönlichkeiten.


Egal ob Einzelpersonen, Kinder, Manager, Spitzensportler oder ganze Unternehmen; Mentaltraining bietet die Werkzeuge für mehr Selbstvertrauen,
Steigerung des Selbstwertes, Stressvermeidung und Burnoutprevention,
eine bessere Kommunikation, gezielte Zielsetzung und Zielerreichung, Entspannungstechniken und vieles mehr!

 

Ein Artikel von Thomas Tschernitschek

Thomas Tschernitschek

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Astrologie

Astrologie Methode

Die Astrologie verdeutlicht vor allem Lernaufgaben, die wir uns zur Reifung und Entwicklung in diesem Leben gestellt haben. Die 12 kosmische Qualitäten sind als Tierkreiszeichen bekannt. Stellung der Planeten in den verschiedenen Häusern und Elementen geben konkretere Informationen. Das Geburtshoroskop zeigt auf symbolischer Ebene die Qualität der Zeit im Augenblick der Geburt. Dieses individuelle Horoskop kann als Abbild, als "Landkarte des inneren Raumes" gelesen werden und zeigt grundlegende Lebensthemen, Anlagen, Fähigkeiten, Bedürfnisse, Wünsche, Lernaufgaben und Wachstumsmöglichkeiten.

> weiterlesen

Kinesiologie

Kinesiologie Methode

Kinesiologie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die sich aus fernöstlichem und westlicher Wissenschaft zusammensetzt. Die Kinesiologie beschäftigt sich mit dem Energiefluss (Chi) und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Körper. Dazu wird der sogenannte Muskeltest (körpereigenes Biofeedbacksystem) verwendet. Eine kinesiologische Behandlung zielt darauf ab, durch die Harmonisierung des Energieflusses im Körper, Blockaden zu lösen und damit Stressabbau zu fördern.

> weiterlesen

Legasthenie

Legasthenie Methode

LEGASTHENIE ist eine spezielle Problematik normal intelligenter Kinder beim Lesen und/oder Schreiben ohne erkennbare Ursachen wie Seh- oder Hörproblemen, psychischen Belastungen, Versäumnissen in der Schule etc. Die Ursachen einer Legasthenie sind „anders“ ausgebildete Sinneswahrnehmungen beim Sehen und beim Hören. Bei der Auswahl des Trainings ist auf einen ganzheitlichen Ansatz zu achten. Legasthenie kennt übrigens keine Altersgrenze.

> weiterlesen