Wissenswertes

ZURÜCK
NLP Methode

NLP


"NLP oder auch Neurolinguistische Programmierung ist eine Methode, um sich selbst und anderen beim Erreichen persönlicher Ziele zu helfen. NLP kann die persönliche Ausstrahlung, Kontaktfähigkeit und Verhandlungsstärke steigern; ebenso wie es für höhere Motivation der Mitarbeiter und Harmonisierung des innerbetrieblichen Klimas eingesetzt werden kann. Heute hat NLP Eingang in viele Bereiche gefunden: Sowohl Management als auch Coaching sowie Psychotherapie und Lebensberatung werden von den Methonden des NLP befruchtet."



Was ist NLP?

NLP ist eine Methode, um sich selbst und anderen beim Erreichen persönlicher Ziele zu helfen.
- Für die Wirtschaft ist es besonders interessant, weil es eine Vielzahl von Möglichkeiten und Techniken mitbringt, die zur Steigerung des gewünschten Erfolges beitragen können.
Es wird leichter, Kontakt zu Neukunden aufzunehmen und der Draht zur bestehenden Klientel wird verbessert.

Angewendet wird NLP sowohl im Management und Coaching, wie auch in der Psychotherapie, Lebensberatung und Supervision oder beim Training von Spitzensportlern und Studenten.

• In der Psychotherapie gilt NLP zur Zeit als eine der wirksamsten und sinnvollsten Möglichkeiten für ausgebildetete Psychotherapeuten, um Ihre Kompetenz weiter zu steigern.
• In der Lebensberatung ist die NLP Ausbildung ein anerkanntes Modul für die staatliche Konzession.
• Für Supervisoren ist NLP eine wirksame Hilfe, um wiederkehrende Verhaltensmuster von Einzelpersonen und Systemen genauer zu erkennen.
• Für angehende Management Coaches ist NLP eine Komplettlösung.
• Spitzensportler nehmen Begleitung mittels NLP in Anspruch, um im richtigen Moment automatisch in Bestform zu sein.
• Studenten und Schüler benutzen NLP um leichter Information aufnehmen zu können und eine Vielzahl von Herausforderungen leicht zu bewältigen.

NLP ist eine Methode mit verschiedenen, inhaltlich und qualitativ deutlich voneinander abweichenden Schulen. Daher ist es besonders wesentlich, wo und bei welchem Trainer man es lernt.

Ein wichtiges Thema im NLP ist die Ethik. Jede wirkungsvolle Technik kann zum Positiven oder zum Negativen angewendet werden.
NLP kann im schlechtesten Fall als ein Mittel verwendet werden, um mit größerem Erfolg das Falsche zu tun - sinnvoll angewendet ist es jedoch eine starke Hilfe, um erfolgreich das Richtige zu machen.

Die Methode kam ursprünglich aus den USA, wo besonders pragmatische und durchaus mechanische Herangehensweisen üblich sind.
Als die damaligen Techniken nach Europa kamen, begegneten sie der bei uns alteingesessenen Psychotherapiekultur und vermischten sich mit ihr.
Daraus entstand das heutige "europäische NLP", das in Seriosität und Wissenschaftlichkeit ebenso wie in der Wirksamkeit enorm gereift ist und nun eine der wichtigsten Methoden im psychosozialen Feld darstellt.

NLP besteht aus mehreren Wissensgebieten, im folgenden werden drei davon kurz erklärt:

- die NLP Hypnosetechniken
Ausgehend von der Methode Milton Ericksons, der Anfang der Siebziger der wohl wichtigste Hypnotherapeut in den USA war, enstand im NLP eine Vielzahl von besonders sanften und gleichzeitig überaus wirkungsvollen Techniken, die einen entspannenden Hypnosezustand ermöglichen oder vor alltäglicher Beeinflussung durch die Medien schützen.
- die NLP Körpersprache
Besonders faszinierend sind die NLP-eigenen Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen inneren Vorgängen und Augenbewegungen, die tatsächlich einen Höhepunkt im Verstehen von Körpersprache darstellen, und ganz nebenbei ein neues Verständnis der REM-Phase (Traumphase während des Schlafes) ermöglichen.
- die neurolinguistischen Programme
Wie kann es sein, daß ein äußeres Ereignis, ein Anblick oder nur einzelner Satz eines anderen Menschen, uns sekundenschnell entweder jeder Kraft beraubt oder enorm stärkt? Wie entstehen innere Zustände eigentlich?
Und wie können wir uns emanzipieren, in diese automatisch ablaufenden Programme wissentlich eingreifen und beginnen, unseren eigenen Zustand selbst zu wählen?

Buchempfehlungen:

- Neue Wege der Kurzzeit-Therapie (Bandler, Grinder)
- Die Veränderung von Glaubenssystemen (Dilts)
- NLP und Werbung (Seuhs-Schoeller, Puttner, Winter)

Ein Artikel von Team Winter Kompetenztraining

Team Winter Kompetenztraining

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Lebens- u Sozialberatung

Lebens- u Sozialberatung Methode

Lebensberatung ist eine Begleitung in schwierigen Zeiten und (Lebens-) Krisen. Sie hilft bei Entscheidungsfragen, Problemen in Partnerschaft, Familie, Beruf, Kindererziehung , Energielosigkeit und Burnout. Manchmal kann ein einzelnes Gespräch schon genug zum Nachdenken bieten oder es braucht mehrere Sitzungen in kürzeren Abständen (z.B. wöchentlich) oder immer wieder Anstöße nach längerem (z.B. Monaten). Das hängt ganz individuell vom jeweiligen Klienten ab. LebensberaterInnen unterliegen natürlich der Schweigepflicht.

> weiterlesen

Meditation

Meditation Methode

Mediation ist ein Modell, das schon zu allen Zeiten in allen Kulturen ihre Anwendung fand. In den 70ern wurde das Verfahren "weiterentwickelt" und kam so aus den USA zu uns. Eine mögliche Definition wäre: "Mediation ist ein außergerichtliches Konfliktlösungsverfahren, bei dem die Wünsche beider Parteien gleichwertig berücksichtigt werden , sodass beide mit einem positiven Ergebnis für sich aus der Mediation gehen können." Die Mediation stellt die Kommunikation wieder her , gibt jedem seinen Gesprächsrahmen, hinterfragt Vorstellungen und Handlungen und gibt zukunftsgerichtete Lösungsansätze um die Beziehung zu verbessern oder neu zu gestalten.

> weiterlesen

Supervision

Supervision Methode

Supervision ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter in psychosozialen Berufen. Supervisionen werden von einem Supervisor, der zumeist eine entsprechende Qualifikation oder Zusatzausbildung hat, geleitet. Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen lernen in der Supervision, ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern.

> weiterlesen