Wissenswertes

ZURÜCK
Was ist die Neue Homöopathie? Methode

Was ist die Neue Homöopathie?

Sponsoren

Was ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? MethodeWas ist die Neue Homöopathie? Methode

Neu Homöopathie nach Erich Körbler

Diese vom Wiener Elektrotechniker und Physiker Erich Körbler (1938 – 1994) in den 1980er Jahren entwickelte Methode versteht sich als Teil einer ganzheitlich orientierten Energie- und Informationsmedizin. Seit 1996 absolvierten unter der Leitung von Mag. Ölwin H. Pichler und weiterer Dozenten am naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen (BRD) über 1.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Spanien und der Schweiz eine Ausbildung in Neuer Homöopathie, ein Drittel davon Ärzte und Heilpraktiker.

Als gelernter Antennentechniker entdeckte Körbler, dass bestimmte geometrische Formen wie Strichcodes, Sinus und Ypsilon in ultraschwachen Feldern (Ebene der Feinstofflichkeit) als Antennen eingesetzt werden können. Diese geometrischen Formen beeinflussen als Antennen den Energie- und Informationsaustausch zwischen Mensch und Umwelt im Sinne einer Schwingungskommunikation.

Sind beispielsweise die Meridianenergien nicht mehr im Gleichgewicht, kann der Energiefluss dadurch balanciert werden, dass an speziellen Akupunkturpunkten Körbler-Zeichen aufgemalt werden. Die Gesamtbalancierung eines menschlichen feinstofflichen Energiesystems erfolgt im Rahmen des so genannten „Körbler-Status“, bei dem nach einem bestimmten Ablaufschema spezielle Meridian- und Systempunkte mithilfe der Körbler® Universalrute (ein Einhandtensor) ausgetestet und wo nötig mit Körbler-Zeichen versehen werden.

Die Körblerschen Strichcodeantennen können auch für die Auflösung emotionaler oder mentaler Belastungen (Traumatisierungen, Blockaden), die im Zellgedächtnis abgespeichert sind (= Informationsebene), eingesetzt werden. Mit dem von Erich Körbler entdeckten „Umkehrprinzip der Systeminformation“ kann der Klient/Patient durch Übertragung individuell hergestellter Umkehrinformationen auf Wasser sein individuelles „homöopathisches“ Informationswasser herstellen, das ihn dabei unterstützen soll, belastende Informationen im Emotional- und Mentalkörper aufzulösen. Diese Anwendung bezeichnet man als „Umschreibprogramm nach Körbler“. Durch die wiederholte neugedankliche Auseinandersetzung mit der Umkehrung der Stressbelastung im Mentalkörper, die zur Unterstützung der Neuverankerung im Emotionalkörper auf einer Farbtafel notiert wird, gelangt die Umkehrinformation durch das Trinken des Informationswassers über das Zellwasser auf die Zellebene (= Reprogrammierung des Zellbewusstseins). Die Wirkung des Informationswassers kann durch Zutropfen einer Körblerschen Baumblüten-Essenz zur Energetisierung noch verstärkt werden. Mit der Körbler® Universalrute werden zum einen die passenden Umkehr-Zeichen (Sinus, 1-Strich-Sinus, 2-Strich-Sinus) ausgetestet und zum anderen die individuelle Anwendungsdauer und -häufigkeit ermittelt.

Umschreibprogramme werden auch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, bei Viren- oder Bakterienbelastung oder zur Toxin- und Mykosenausleitung eingesetzt, um durch die Informationsumkehr den Bioorganismus energetisch in seiner Selbstregulation zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Eine Stabilisierung des menschlichen Energiekörpers über den Körbler-Status in Verbindung mit individuell ausgearbeiteten Umschreibprogrammen haben sich in der therapeutischen Praxis zahlreicher Heilpraktiker oder Ganzheitsmediziner als effiziente Ergänzung zu anderen Therapieverfahren bereits bestens bewährt.

Seit 1996 absolvierten unter der Leitung von Mag. Ölwin H. Pichler und weiterer Dozenten am naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen (BRD) über 1.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Spanien und der Schweiz eine Ausbildung in Neuer Homöopathie, ein Drittel davon Ärzte und Heilpraktiker. Adressen dieser Absolventen können am naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen erfragt werden.
© Mag. Ölwin H. Pichler

Weiterführende Informationen zur Neuen Homöopathie finden Sie auf der Webseite von www.natur-wissen.com

Literaturempfehlungen:

• Neue Homöopathie in Theorie und Praxis – Band 1“, Lehrbuch von Mag. Ölwin H. Pichler, ISBN 978393419766, 2. überarb. Auflage, ehlers verlag, Wolfratshausen 2009
• raum & zeit special 3 – Das Lebenswerk Erich Körblers und seine Weiterführung“, Originalschriften von Erich Körbler sowie zahlreiche Artikel über praktische Anwendung und neueste Erkenntnisse aus der Forschung, ISBN 9783934196520, 17. erw. Auflage, ehlers verlag, Wolfratshausen.
• Neue Homöopathie nach Erich Körbler 1 – Tagungsband zur 6. Körbler Tagung 2003“, ISBN 9783934196629, 2. Auflage 2006, ehlers verlag, Wolfratshausen
• Neue Homöopathie nach Erich Körbler 2 – Geometrische Formen im Alltag“, Tagungsband zur 7. Körbler Tagung 2004, ISBN 9783934196735, 5. Auflage 2008, ehlers verlag, Wolfratshausen.
• Neue Homöopathie nach Erich Körbler 3 – Heilen mit Strichcodes“, Tagungsband zur 8. Körbler Tagung 2006, ISBN 9783934196759, 3. Auflage 2008, ehlers verlag, Wolfratshausen.
• Neue Homöopathie nach Erich Körbler 4 – Zeichen setzen für mehr Lebensenergie“, Tagungsband zur 9. Körbler Tagung 2008, ISBN 9783934196797, 1. Auflage 2009, ehlers verlag, Wolfratshausen.

Ein Artikel von Mag. Ölwin H. Pichler, naturwissen Ausbildungszentrum, Wolfratshause

Mag. Ölwin H. Pichler, naturwissen Ausbildungszentrum, Wolfratshause

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Pflanzenkunde

Pflanzenkunde Methode

Die Pflanzenkunde ist die Lehre der Heilpflanzen und Kräuter. Sie lehrt wie man Kräuter, Heilpflanzen und Kräuteröle einsetzt und wie man sie aufbewahrt.

> weiterlesen

Young Living

Young Living Methode

Gary Young hatte bereits 1993 das ungeheure Potential ätherischer Öle erkannt - er wusste um die fantastische Wirkkraft reiner ätherischer Öle.

> weiterlesen

Wohnraumharmonisierung

Wohnraumharmonisierung Methode

Die Harmonisierung Ihres Hauses und Ihrer Wohnung ist heute ein wesentlicher Bestandteil zum Wohlbefinden und Erhaltung der Gesundheit.

> weiterlesen