astrologische Zeitqualität - April 2021

ZURÜCK
astrologische Zeitqualität - April 2021 Artikel

Am 19. April wechselte die Sonne vom dynamischen Zeichen des Widders in das etwas gemächlichere Zeichen des Stiers. Nach der feurigen Phase des Widders befindet sich die Sonne nun in einem Erdzeichen. Während es beim Widder um Neubeginn, Mut, Pioniergeist und Tatkraft geht, steht das Stier-Zeichen für die Absicherung und Festigung dessen, was bereits erreicht wurde. 


Auch in der Natur geht es in der Widder-Phase um den Aufbruch, wo die Pflanzen keimen und sich ihren Weg ans Licht bahnen, um sich in der Stier-Zeit im Erdreich zu verwurzeln und Stabilität zu bekommen. Beim Zeichen Stier geht es um Sicherheit und Werte. Die Entwicklung eines positiven Selbstwertes sollte im Vordergrund stehen, wobei auch das Schaffen von materiellen Werten Wichtigkeit hat. Die Lernaufgabe besteht im gezielten Loslassen, um nicht unbeweglich zu werden. Herrscherin Venus verleiht Menschen mit Betonung dieses Zeichens Familiensinn, Genussfähigkeit (manchmal etwas zu viel ;-), künstlerische Fähigkeiten und ein ästhetisches Empfinden.

Am 11.5. treffen einander Sonne und Mond zum Neumond im Stier. Die Stier-Kräfte können dazu genutzt werden, uns die Verbindung zur Natur, zu Mutter-Erde bewusst zu machen. Da sich auch Lilith, welche für urweibliche Kraft steht zum Neumond gesellt, eignen sich die Tage um den Neumond sehr gut z.B. für heilvolle Rituale in der Natur. Wünschenswert wäre, dass wir Menschen uns besinnen, dass wir alle unseren Heimatplanet Erde teilen und wir eine Wertschätzung für ihre Geschenke entwickeln, anstatt sie auszubeuten. (Was unser persönlicher Beitrag dazu sein könnte, kann in meinerJahresvorschau für 2021 nachgelesen werden). Der Fokus ist derzeit auf die Corona-Krise gerichtet, doch nur wenn wir mehr im Einklang mit der Natur leben, ist langfristig ein gutes Leben für die Menschheit hier auf Erden gesichert und Pandemien könnte vorgebeugt werden. Wahrscheinlich braucht es davor noch einen Wertewandel und eine Besinnung auf die wahren Werte des Lebens - weg vom materialistischen Denken hin zu einer gemeinschaftlichen, humanistischen und naturverbundenen Sicht. Da Veränderungs- und Freiheitsplanet Uranus noch bis 2026 das Stier-Zeichen durchwandert, ist vieles, was wir für sicher gehalten haben, völlig im Umbruch. Die aktuelle Situation konfrontiert uns mit viel Unsicherheit, bietet aber gleichzeitig die Chance für ganz neue Lösungen, welche hoffentlich im Sinne des oben beschriebenen stehen.

Zu Neumond befindet sich Kommunikations- und Verstandesplanet Merkur in seinem Heimatzeichen Zwillinge. Dort kann Merkur seine Kräfte optimal entfalten. Es geht darum, Wissen aufzunehmen und weiterzugeben. Merkur entspricht in der Mythologie Hermes dem Götterboten. Kommunikation im höheren Sinne und in der Zwillings-Qualität bedeutet Neutralität gegenüber den unterschiedlichen Meinungen, Dialoge führen statt zu diskutieren. Das wäre gerade in diesen Zeiten heilsam. Da das Zwillings-Zeichen auch für Nachrichten und Medien steht, sollten wir auch diesbezüglich sorgsam sein, was wir konsumieren, vor allem wenn es uns Angst macht, denn unsere Gedanken und unser Fokus erschaffen immer die entsprechenden Energien. Da Merkur von 30.5.-23.6. rückläufig ist, wird er länger im Zwillings-Zeichen verweilen. Die Phase der Rückläufigkeit eignet sich zur Aufarbeitung.

Auch Venus, die für Werte und Beziehungen steht, ist zu Neumond ebenfalls im Zwillings-Zeichen. Hier kann sie ihre Qualität in Kontaktfreudigkeit und Leichtigkeit offenbaren. Viele Menschen sehnen sich sehr danach, einfach wieder unterwegs sein zu können und gesellig zu sein und mit der Venus in den Zwillingen wird das Ende des Lockdowns noch mehr herbeigesehnt.

Am 14.5. wechselt Jupiter "das astrologische Füllhorn", welcher für Sinnsuche, Hoffnung und Glauben steht, vom Wassermann in die Fische. Jupiter wandert dann noch einmal am 28.7 rückläufig ins Wassermann-Zeichen, um dann am Jahresende 2021 endgültig ins Fische-Zeichen zu wechseln. Im Wassermann kann Jupiter sein Füllhorn für geistige Quantensprünge ausschütten, während er in den Fischen einen noch höheren und ganzheitlichen Zugang zu Alternativen unseres Lebens aufzeigen kann, wenn wir dafür offen sind und unser Bewusstsein erweitern.

Am 20.5. wechselt die Sonne vom Stier in die Zwillinge, wo sie am 26.5. dem Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber steht. Dieser Vollmond geht mit einer totalen Mondfinsternis einher, die aber bei uns nicht sichtbar ist. Dennoch verstärkt diese die Wirkung des Vollmondes. Der Vollmond steht in einem Spannungsaspekt zu Jupiter und auch Merkur/Venus und Neptun stehen in einer Spannung. Das kann zu einer verstärkten Konfrontation mit unterschiedlichen Meinungen, Ideologien, Wahrheiten, (Fehl)informationen, Sehnsüchten und (Ent)täuschungen.... führen. Wünschenswert wäre, der eigenen Wahrheit zu folgen ohne andere zu missionieren und achtsam zu sein, welche Informationen wir an uns heranlassen und auch was wir weitergeben. Es ist auch nicht immer möglich und auch nicht immer nötig, die eigenen Erkenntnisse zu kommunizieren. Wichtig ist auch, jedem Mensch seine Wahrheit zu lassen, denn es gibt so viele Wahrheiten wie es Menschen gibt, denn wir alle konstruieren uns unsere eigene Realität (=Konstruktivismus), und Toleranz und Neutralität wären die positiven Entsprechungen der Energien. Wir sind aufgefordert, eigene Überzeugungen zu entwickeln, die uns zu geistigem Wachstum und zu Fülle führen. Neptun möchte uns zeigen, dass es auch eine Welt hinter der sichtbaren und erklärbaren Welt gibt und manche Themen nur mit einem ganzheitlichen Blick integriert werden können, denn alles lässt sich bekanntlich nicht mit dem Kopf lösen.


Dieser Text wurde von Nadja Ehritz erstellt  - mehr Infos unter www.neela.at 

Wie immer handelt es sich bei der aktuellen Zeitqualität um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen Energien. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen. Nähere Infos unter www.neela.at 




Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Astrologie in ganz Österreich
Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg

Finden Sie Veranstaltungen wie Seminare, Ausbildungen, Kurse zum Thema Astrologie in ganz Österreich
Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Textmedizin zum Aufmalen

Textmedizin zum Aufmalen Artikel

Auch in früheren Kulturen bezeugten Körperbemalungen die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Stamm oder einer Religion.

> weiterlesen

Geistiges Heilen

Geistiges Heilen Artikel

Geistiges Heilen beruht auf dem Prinzip des Heilens mit der Kraft der göttlichen Liebe.

> weiterlesen

Anwendung von Körperkerzen

Anwendung von Körperkerzen  Artikel

Die IL-DO® Körperkerze ist ein energetisiertes Naturprodukt. Sie besteht aus reiner Baumwolle, reinem Bienenwachs und Kräuteressenzen. Die Il-do® Körperkerze entfernt energetische Blockaden aus der Aura, wodurch eine energetische Ausgewogenheit erreicht wird.

> weiterlesen