Selbsterkenntnis & Coaching

ZURÜCK
Astrologie Deutung Monat Juli 2021 Artikel

Astrologische Zeitqualität Juli 2021

Zu Sommerbeginn am 21. Juni, dem Tag der Sommersonnenwende, trat die Sonne ins Zeichen Krebs ein. Das Wasserzeichen Krebs steht unter der Herrschaft des Mondes und so wie dieser sich ständig verändert, so haben auch Menschen mit Betonung dieses Zeichens im Horoskop ein reges, empfindsamen Innenleben.  Die Grundthemen des Zeichens Krebs sind Gefühle, Geborgenheit, Familie, Heimat, Herkunft, emotionale Wurzeln, Wohnen, ... Wird diese Energie gut gelebt, so verschafft der tiefe Zugang zu den Bildern der Seele eine gute Intuition, Mitgefühl, Bereitschaft zu helfen und andere zu beschützen, Hingabefähigkeit und Verbundenheit zu Heimat und Familie.

 

 

 


Der Schatten der Krebs-Energien ist eine zu große Emotionalität, Verletzlichkeit und Reizbarkeit und Schwierigkeiten, sich ausreichend abzugrenzen. Natürlich verfügen auch Menschen ohne Betonung des Zeichens Krebs im Horoskop über ihren eigenen Zugang zu ihren Gefühlen. Anhand der individuellen Stellung des Mondes im Horoskop lässt sich erkennen, wie wir emotional spontan reagieren. Der Mond steht für unseren Wunsch nach Geborgenheit, Zärtlichkeit, Zugehörigkeit und Angenommen-Sein. Der Mond (richtiger wäre „Die Mondin“, da es sich um eine urweibliche Energie handelt) symbolisiert das Unbewusste und unsere weiblich/mütterliche Seite, er steht aber auch für die Kindheit, unsere Herkunft, Heim und Familie, für die Beziehung zwischen Mutter und Kind und für unser inneres Kind. Eine schwierige Stellung des Mondes im Horoskop kann ein Hinweis auf traumatische Erfahrungen in diesen Bereichen sein.


Der Juli beginnt mit einer verstärkten Aktivierung des Spannungsfeldes, in welches wir das ganze Jahr 2021 eingebunden sind, nämlich der Spannung zwischen Saturn und Uranus (siehe meine Jahresvorschau für 2021). Die Saturn/Uranus Konstellation wird nun von Mars im Zeichen Löwe angefeuert, was bedeutet, dass einerseits der Drang besteht, Veränderungen radikal und schnell umzusetzen, wir aber auch auf Widerstände stossen. In Anbetracht der aktuellen Lage erleben wir durch die Lockerungen zwar Entspannung, sind aber dennoch nach wie vor mit vielen Vorgaben konfrontiert, die unsere persönliche Freiheit einschränken. Viel sinnvoller als gegen oder für etwas im Außen zu kämpfen ist es, bei sich selbst nachzuprüfen, was wir verändern wollen (Uranus) und wie wir diese Veränderungen auch realisieren können (Saturn). Mars kann uns dafür die nötige Durchsetzungsenergie verleihen, wenn wir das Gefühl gleichzeitig auf dem Gas und auf der Bremse zu stehen gut integrieren können und wir uns nicht zu voreiligen Aktionen hinreissen lassen.  Am 7.7. läuft dann auch Venus im Löwen in das Saturn/Uranus Spannungsfeld und kann uns verstärkt mit einer Überprüfung unserer Werte und unserer Beziehungen konfrontieren. Welche Werte sind abgelaufen, müssen radikal verändert werden, wieviel Freiheit wünsche ich mir in Beziehungen und wieviel Verantwortung bin ich bereit zu tragen?.... Mit solchen und ähnlichen Fragen sollten wir uns in diesen Tagen verstärkt beschäftigen und uns bewusst sein, dass uns unser Gegenüber meist unsere eigenen Themen spiegelt. Mars und Venus treffen dann am 13.7. exakt im Löwe-Zeichen aufeinander, was im Idealfall die beiden männlichen und weiblichen polaren Kräfte mit Lebensfreude, Herzlichkeit und spielerischer Leidenschaft verbindet. Diese kraftvolle Mischung kann auch einen Neubeginn in Liebesangelegenheiten mit sich bringen.

Am 10.7. treffen einander Sonne und Mond zum Neumond im Zeichen Krebs. Der Neumond verstärkt die oben beschriebenen Grundthemen des Zeichens. Gut geeignet ist der Neumond-Tag für eine Innenschau, um herauszufinden, was wir wirklich brauchen um uns emotional genährt und wohl zu fühlen. Können wir zu unseren Gefühlen und Bedürfnissen wirklich stehen und diese annehmen, oder lagern wir sie auf andere aus? Der Krebs-Neumond eignet sich auch dafür, das Zuhause so zu gestalten, um sich geborgen zu fühlen und auch dazu, Familienthemen aufzuarbeiten und für die Heilung des "inneren Kindes". Um dieses zu heilen, ist die Aufstellungsarbeit eine hervorragende Methode (s.unten). Da auch Kommunikations- und Verstandesplanet am 11.7. vom Zeichen Zwillinge in den Krebs wechselt, kann dieser uns ebenfalls unterstützen, Gefühle auch mental besser anzunehmen, also "Kopf und Bauch" zu verbinden, und diese auch auszusprechen.  

Am 18.7. wechselt Lilith, welche für weibliche Urkraft aber auch deren Unterdrückung steht, ins Zeichen Zwillinge, wo sie das restliche Jahr 2021 verweilen wird. Wie bereits in meiner Jahresvorschau für 2021 geschrieben, kann es hier vermehrt um eine innere Zerrissenheit zwischen Verstand und Gefühl kommen und zu einer Verurteilung, wenn man eine andere Meinung hat. Wir sind dennoch aufgefordert, bei unserer Wahrheit zu bleiben, wahrhaftig zu sein, auch wenn es weh tut, nicht immer dazuzugehören.

Am 22.7. wandert die Sonne vom Wasserzeichen Krebs ins Feuerzeichen Löwe weiter (näheres dazu im nächsten Newsletter für August). Am selben Tag wechselt Venus vom Löwe-Zeichen in die Jungfrau. Nach dem feurigen Treffen mit Mars geht es für die Venus in der Jungfrau eher vernünftig und sachlich zu. Sollten die Wogen zu hoch geschlagen haben, kann mit der Jungfrau-Venus wieder mehr Ordnung und Realitätssinn in Liebesangelegenheiten gebracht werden.

Am 24.7. stehen einander die Sonne im Löwen dem Mond im Wassermann zu Vollmond gegenüber. Hier geht es um Kreativität und darum, diese schöpferischen Energien mit gleichgesinnten Menschen zu gestalten. Wenn dies mit Spass und Freude und ohne Egozentriertheit geschieht, dann können alle profitieren und ihr Potential zum Strahlen bringen. Wichtig ist es zu erkennen, dass wir gemeinsam mehr erschaffen können als nur jeder für sich alleine. Dazu braucht es auch die Fähigkeit, sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen und auch Humor zu haben.

Am 28.7. wandert Jupiter, der für Sinnfindung, Horizonterweiterung und unseren Glauben steht, noch einmal rückläufig vom Fische-Zeichen in den Wassermann. wo er nun bis Jahresende verweilt, um dann endgültig 2022 das Fische-Zeichen zu durchwandern. Im Wassermann kann Jupiter uns eine Fülle von Ideen und Visionen bringen, wie wir unsere Zukunft gestalten könnten. Es geht um einen Blick auf die größeren Zusammenhänge und um sinnvolle Veränderungen, die uns langfristig ein freieres und eigenbestimmtes Leben ermöglichen.

Ebenfalls am 28.7. wechselt Merkur vom eher introvertierten Zeichen Krebs in das aktive Löwe-Zeichen und kann uns dort zu einem kreativen sprachlichen Selbstausdruck verhelfen. Mit dem Wechsel von Mars, welcher für unsere Durchsetzungskraft steht vom Löwen in die sachliche Jungfrau am 29.7., ist es einfacher, eine gute Mitte von Durchsetzung und Vernunft zu finden.

Dieser Text wurde von Nadja Ehritz erstellt  - mehr Infos unter www.neela.at 

Wie immer handelt es sich bei der aktuellen Zeitqualität um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen Energien. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen. Nähere Infos unter www.neela.at 







Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Astrologie in ganz Österreich
Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg

Finden Sie Veranstaltungen wie Seminare, Ausbildungen, Kurse zum Thema Astrologie in ganz Österreich
Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

SPIRIT 8 – Tun und Sein

SPIRIT 8 – Tun und Sein Artikel

Der Wert des Einzelnen wird vom Tun und Haben beurteilt und bestimmt das Sein als Stellung in unserer Gesellschaft.

> weiterlesen

Magie des Neubeginns

Magie des Neubeginns Artikel

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (H. Hesse: Stufen), manche sprechen auch von der Magie des Anfangs.

> weiterlesen

Sicherheit und Vertrauen

Sicherheit und Vertrauen Artikel

Nur nicht die Eigenverantwortung übernehmen bzw. Inneschau halten und schauen, was das mit uns zu tun hat.

> weiterlesen