Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Feuerwanze Artikel

Krafttier - Feuerwanze

"Ausgewogenheit"

Die Feuerwanze ist ein auffälliges Insekt. Mit ihrer hübschen Musterung, die durchaus an eine afrikanische Maske erinnern kann, dem blütenblattförmigen Leib, der rotschwarzen Warnfarbe und durch ihre Vorliebe, sich an sonnigen Plätzen zu scharen, ist es leicht möglich, auf sie aufmerksam zu werden. Oft leben ganze Kolonien dieser Wanzenart zusammen und man kann alle Stadien des Wachstums gut beobachten.

 

 

 

Die kleinen, zuerst einfarbig roten, dann die schwarzroten Nymphen, die betreuenden Erwachsenen, die Hinterteil an Hinterteil aneinanderhängenden Paarenden, sie alle leben dicht gedrängt zusammen. Die Warnfarbe signalisiert den Insektenfressern: VORSICHT, GIFTIG! Dies ist jedoch eine maßlose Übertreibung. Da müsste ein Vogel schon Unmengen an Feuerwanzen verspeisen, um nur leichtes Unbehagen zu verspüren. Forscher nehmen an, dass sie lediglich nicht gut schmecken. Die Krabbler ernähren sich, indem sie Saft aus Samen, vor allem von Malven und Hibiskus, saugen. Schädlinge im Garten sind sie aber nicht und es besteht daher kein Grund, sie gezielt zu bekämpfen.

 

Krafttier Botschaft Feuerwanze

Die Feuerwanze will Sie auf ein altes Gesetz aufmerksam machen: Versuchen Sie, in Ihrem Leben einen Ausgleich zwischen Herz, Verstand und Kraft zu finden. Wie das Dreieck auf dem Rücken der Wanze, sollten diese drei Kräfte sich die Waage halten und ausgeglichen sein. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Herzen genauso viel Nahrung geben, wie Ihrem Verstand. Achten Sie darauf, dass der Wille, mit dem Sie Ihre Lebensthemen angehen, gestalten und betonen, etwa dieser Intensität entspricht. Wille, Herz und Verstand müssen ausgewogen sein, damit wir das Gefühl der Harmonie entwickeln. Stellen Sie sich das Dreieck als Dach über einem Quadrat vor.

Das Quadrat entspricht den vier Elementen der Natur. Diese müssen ebenfalls ausgewogen sein, um Bedingungen zu erschaffen, die Leben möglich machen. Wenn nun die drei Kräfte nicht ausgewogen sind, - das heißt, wenn z. B. das Herz nur wenig Raum bekommt, der Kopf zu viel und der Wille nur zu einem kleinen Teil der Eigene ist - wird in der Realität unser Leben an Kraft und Harmonie verlieren, bis wir schließlich daran zu Grunde gehen. Daher ist die Botschaft dieses Tieres durchaus als Warnung zu verstehen. Ein ausgeglichenes Dreieck aus Herz, Kopf und Wille wird automatisch eine harmonische Realität in unserem Leben erschaffen.

Ist also die Feuerwanze in Ihr Bewusstsein gekommen, hat es Sinn, sich darüber Gedanken zu machen, wie es um das Kräfteverhältnis Ihres Dreiecks steht. Zeichnen Sie es sich auf und überlegen Sie, wie es zu ändern wäre, falls die Harmonie noch unausgewogen scheint. Haben sich eine ganze Kolonie dieser hübschen Tierchen in Ihrer Nähe eingerichtet, freuen Sie sich. Erstens ist dies ein Zeichen, dass Sie diesbezüglich recht harmonisch unterwegs sind und zweitens, werden Sie so immer wieder darauf hingewiesen, die Harmonie zu erhalten.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer

 









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Vom Leitungswasser zu reinem Trinkwasser

Vom Leitungswasser zu reinem Trinkwasser   Artikel

Soll Wasser seine Transportaufgaben im Körper erfüllen, so soll es rein und frei von Schadstoffen sein. Und dazu noch optimal zellverfügbar. So wie Wasser früher einmal war und wie es unser Körper benötigt – denn die Natur ist immer das beste Vorbild.

> weiterlesen

Krafttier - Rohrdommel

Krafttier - Rohrdommel Artikel

Wenn Sie eine Begegnung mit einem dieser sehr scheuen Vögel haben, ist es Zeit, Ihr Innerstes nach außen zu kehren und sich offen und ehrlich zu outen.

> weiterlesen

Zeitenwechsel? Ist jetzt oder nie!

Zeitenwechsel? Ist jetzt oder nie! Artikel

Der Maya-Kalender Tzolkin und seine übergeordneten Zyklen der neun Unterwelten geben Ihnen das spirituelle Wissen über die Jetzt-Zeit an.

> weiterlesen