Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Was ist Farblichtakupunktur Methode

Was ist Farblichtakupunktur?

Die Heilmethode der Farblichtakupunktur gehört zum Bereich der ganzheitlichen Energiemedizin.  Dabei werden die Selbstheilungskräfte des Körpers mittels Licht- und Tonakupunktur in Form eines Energieausgleiches aktiviert, ohne unerwünschte Nebenwirkungen oder neue Krankheiten zu provozieren. Dies geschieht mit dem i-health Bio-Resonanzgerät und mit klassischen Naturheilverfahren und pflanzlichen biologischen Wirkstoffen, homöopathisch wirkenden Schüsslersalzen und begleitenden Tees, sowie in der Regel mit einer zeitlich begrenzten Ernährungsumstellung.

 

 


Die neue Form der Resonanz-Energetik mit der Energiemedizin des i-health als Ganzheitsenergetik-Konzept

Das Konzept der "Ganzheitsenergetik" ist nach unserer festen Überzeugung die Medizin der Zukunft.
Da "ohne Bestandsaufnahme keine Therapie", bedeutet dies zunächst: Moderne, Ihnen gut bekannte schulmedizinische Diagnostik durch den Facharzt (die wir bei Krankheitsfällen dringend anraten) kombiniert mit alten, traditionellen Diagnoseverfahren, wie z.B. der chinesischen Antlitz- und Zungendiagnose durch den Resonanz-Energetiker, liefert ein ganzheitliches Bild der Energieblockaden und damit der Störung im Körper und der ganzheitlichen Gesundheit oder bereits der vorhandenen Krankheit.

Durch die Messungen (12 Millionen Impulse pro Akupunkturpunkt) der modernen Form der Bio-Resonanz mit dem i-health EAV Gerät wird die optische Resonanz-diagnose bestätigt oder noch in der Tiefe, auch optisch auf dem Bildschirm grafisch dargestellt.

Nach dieser Bestandsaufnahme erfolgt die Aufstellung eines ganzheitlichen Therapieplans. Dabei gilt: Wo immer möglich zunächst mit biologischen Mitteln regulierend den Körper unterstützen, damit er seine Belastungen auch los wird (entsäuern, entschlacken und entgiften mit vulkanischer Zeolitheilerde ) und danach aufbauend in das Körpergeschehen eingreifen und Mängel ausgleichen.

Dabei die Selbstheilungskräfte des Körpers mittels Licht- und Tonakupunktur in Form eines Energieausgleiches aktivieren, ohne unerwünschte Nebenwirkungen oder neue Krankheiten zu provozieren. Dies geschieht mit dem i-health Bio-Resonanzgerät und mit klassischen Naturheilverfahren und pflanzlichen biologischen Wirkstoffen, wie z.B. den 8 goldenen Medizinen der ethnischen Medizin (Schwarzkümmelöl, Ling Zhi, Noni, Colosan, Catuaba, Chitosan, Ming Zhi und Phytovitalstoffe), homöopathisch wirkenden Schüsslersalzen und begleitenden Tees, sowie in der Regel mit einer zeitlich begrenzten Ernährungsumstellung.

Dazu werden diverse Ratschläge zur gesunden Lebensführung gegeben. Bewährte schulmedizinische Arzneien finden in gleicher Weise dann Anwendung, wenn der Körper es durch die Bio-Resonanzmessung anzeigt und er es mit biologischen Mitteln alleine nicht schafft. In speziell zu vereinbarenden Gesundheitschecks-Gesprächen (einstündige Gesprächstermine)  werden die Ursachen der Beschwerden aufgedeckt und Strategien zu deren Ausschaltung erarbeitet.

Allgemeine Lebensberatung in Konflikt- und Krisensituationen, sowie Anregungen zur Aktivierung verborgener Leistungspotentiale sind dabei entscheidende Bestandteile des Therapiekonzeptes des Resonanz-Energetikers.

Ein Artikel von Harald Reichl

Harald Reichl




Farblichtakupunktur Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Farblichtakupunktur | Wien





Farblichtakupunktur Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Spirituelle Reisen

Spirituelle Reisen Methode

Die Organisation von spirituellen Erlebnis-, Begegnungs- und Heilungsreisen an ganz besondere Kraftplätze dieser Erde.

> weiterlesen

Geomantie

Geomantie Methode

Die Geomantie sieht ihre Aufgabe im Verstärken so genannter positiver und im Abschwächen so genannter negativer Kräfte und Energiefelder.

> weiterlesen

Neue Homöopathie Erich Körbler®

Neue Homöopathie Erich Körbler® Methode

Diese vom Wiener Elektrotechniker und Physiker Erich Körbler (1938 – 1994) in den 1980er Jahren entwickelte Methode versteht sich als Teil einer ganzheitlich orientierten Energie- und Informationsmedizin. Seit 1996 absolvierten unter der Leitung von Mag. Ölwin H. Pichler und weiterer Dozenten am naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen (BRD) über 1.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Spanien und der Schweiz eine Ausbildung in Neuer Homöopathie, ein Drittel davon Ärzte und Heilpraktiker.

> weiterlesen