Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Eichelhäher Artikel

Krafttier - Eichelhäher

"Lebensfreude"

Mit seinem durchdringenden „Rätsch“ und durch sein prächtiges Gefieder fällt er uns das ganze Jahr hindurch auf. Er verfügt über eine ganze Palette von Lauten, und es scheint ihm Spaß zu machen, andere Vogelrufe täuschend echt nachzuahmen. Besonders gern imitiert er den Ruf des Bussards. Im Frühling vor der Brutzeit kann man ihn oft bei vergnügten Spielen mit seinen Artgenossen beobachten.

 

 

 

Der Eichelhäher ist ein eher scheuer, äußerst aufmerksamer und wachsamer Vogel. Geschieht etwas Ungewöhnliches im Revier, warnt er mit lauten Rufen. Er bevorzugt die Nähe von großen Bäumen, und zur Brutzeit huscht er still von Ast zu Ast. Der Eichelhäher ernährt sich vor allem von Eicheln, Bucheckern, Nüssen, Beeren, aber auch von Eiern und frisch geschlüpften kleineren Vögeln, Insekten, Larven, und wenn er sie erwischt, stehen auf seinem Speiseplan auch Eidechsen und Mäuse. Für den Winter vergräbt er Eicheln und betätigt sich somit auch als „Eichwaldgärtner“

 

 

Krafttier Botschaft Eichelhäher

Hat der Eichelhäher auf sich aufmerksam gemacht, will er Sie damit anregen, sich über Ihre Lebensfreude Gedanken zu machen. Spaß, Humor und Freude gehören zu den höchsten Formen der Dankbarkeit an die Schöpfung. Wagen Sie es zu lachen, zu spielen, zu jubeln; wagen Sie es zu albern, zu necken und sich zu freuen. Suchen Sie Ihre freudige Stimmung und teilen Sie diese mit den Menschen auf Ihrem Lebensweg. Unsere Schöpfung versorgt uns täglich mit Licht und Liebe, schenkt uns das Leben und gibt uns die Möglichkeit zu wachsen und zu lernen.

Es mag sein, dass wir uns in scheinbar ausweglose Situationen gebracht haben und nun leiden. Gerade dann ist die Botschaft des Eichelhähers so wichtig. Suchen Sie Gründe, sich zu freuen, auch wenn es Ihnen schwer fällt. Öffnen Sie dem Leben selbst Ihr Herz und spüren Sie, wie es dabei in Ihnen zu lachen, zu jubeln beginnt. Sie brauchen Ihre Sorgen und Ihren Kummer nicht zu verdrängen. Setzen Sie diesen leidvollen Gefühlen nur echt erlebte Freude entgegen und schon lockert sich der Würgegriff des Leides um Ihr Herz. Es wird Ihnen sogleich besser gehen. Vielleicht werden Sie zurzeit von nicht allzu großen Problemen gequält, oder Sie haben einfach zu wenig Zeit und Raum für den Spaß und die Freude.

Vielleicht bedrücken Sie Ihr inneres Kind zu sehr mit Leistungsdenken und Pflichten. Entscheiden Sie sich ehrlich, wo und in welchem Bereich Ihres Lebens noch mehr Freude hingehört. Bedenken Sie, es ist stets eine Ausrede, wegen äußerer Umstände, anderer Menschen oder mangelnder Zeit keine Freude erfahren zu können. Nehmen Sie sich selbst an der Hand, spüren Sie in sich hinein und suchen Sie den Ort der Freude. Lassen Sie sich von Ihrem Herzen zu einem Lächeln überreden, von Ihren Augen zu einem Blick in den Himmel verführen, von Ihren Sinnen zu einem Scherz verleiten. Auch mit viel gelebter Freude werden Sie den Blick auf das Wesentliche und Wichtige im Leben nicht verlieren. Doch werden Sie vom Leben und seinen Wundern berührbar, und Sie beginnen zu strahlen und berühren wiederum andere. 

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Krafttier - Lachs

Krafttier - Lachs Artikel

Der Lachs erinnert Sie, dass Sie sich auf einer Reise befinden von der Quelle des Lebens durch das Lernen und Erfahren hindurch wieder zurück zum Ursprung.

> weiterlesen

Kraftplätze erfahren

Kraftplätze erfahren Artikel

Das sogenannte Waldbaden und Naturrituale unterstützen Menschen in Zeiten von Virenangst, Hyperaktivität, Überlastung durch Umweltgifte, Elektrosmog sowie Depression und Burnout.

> weiterlesen

Wie Reisen unseren Blick für das Schöne im Leben schärfen

Wie Reisen unseren Blick für das Schöne im Leben schärfen Artikel

Reisen bereichern das Leben eines Menschen auf vielfältige Weise. Unter anderem sind sie dazu geeignet, unseren Blick für das Schöne im Leben zu schärfen. Gerade im Alltag tendieren wir dazu, immer nur das Anstrengende, Schlechte und Beängstigende zu sehen und verlieren den Blick dafür, wie gut es uns in den meisten Situationen tatsächlich geht. Auf Reisen nehmen wir die richtige Perspektive ein und es fällt uns deutlich leichter, jeden Augenblick zu genießen. Dieser Beitrag erklärt ausführlich, welchen Beitrag Reisen dazu leisten können, uns auf das Schöne im Leben aufmerksam zu machen.

> weiterlesen