Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Pferd Artikel

Krafttier - Pferd

"Lebenskraft"

Das Pferd gehört zu den ältesten Haustieren des Menschen. Der früheste Bericht stammt aus China. Fo Hi soll im Jahre 3468 v. Chr. Hauspferde eingeführt haben. Nach Mitteleuropa kamen sie erst ein paar Jahrhunderte später. Dieses edle Tier brachte dem Menschen eine große Entwicklungsmöglichkeit. Es lieh dem Menschen seine Kraft und Ausdauer und ermöglichte ihm damit, neue Lebensräume einzunehmen.

 

 

Viele Arbeiten des täglichen Lebens, aber auch kriegerische Aktivitäten wurden durch das Pferd erleichtert und nach und nach wurde dieses Tier zu einem frühen Statussymbol für den Menschen. Ein gutes Pferd zu besitzen, war gleichbedeutend mit Macht und Reichtum. Daher war Pferdediebstahl auch eines der größten Verbrechen und wurde in den meisten Kulturen mit Todesstrafe gesühnt.

Das Pferd ist ein ausgesprochenes Herdentier. Es hat eine klar festgelegte Hierarchie, die auch seiner Domestikation förderlich war. Wie alle Pflanzenfresser waren die Wildpferdherden nicht vor Beutegreifer verschont. Selbst jedoch sehr wirksame Waffen; neben ihrer Ausdauer, ihrer Geschwindigkeit sind auch die Zähne und die harten Hufe nicht ungefährlich. So hat ein Wolf höchstens im gut eingespielten Jagdverband eine Chance, ein schwächeres Pferd zu erbeuten. Fohlen spielen vor allem Bewegungsspiele. Sie galoppieren um ihre Mutter herum, schlagen mit den Hinterbeinen aus, beißen nach Artgenossen, um dann mit gewagten Sprüngen und riesigen Sätzen die Flucht zu ergreifen. Unter Junghengsten sind auch Kampfspiele sehr beliebt. Das ganze Verhalten dieser Tiere ist auf Kraft und Bewegung aufgebaut.

 

Krafttier Botschaft Pferd

Das Pferd symbolisiert die Kraft. Es ist die Lebenskraft, jene Kraft, die Bewegung, Wachstum und Ausdruck bedeutet. Ist Ihnen ein Pferd begegnet, beziehen Sie auch die Farbe des Tieres in die Deutung mit ein. Ein schwarzes Pferd steht für die Kraft, die sich in der Dunkelheit sammelt und durch Wachstum ans Licht strebt. Eine Begegnung mit einem schwarzen Pferd sagt Ihnen, dass es für Sie Zeit ist, die Kraft in Ihrem Unterbewusstsein zu aktivieren, damit ein Ausdruck dieser Stärke im Licht möglich wird.

Kann es sein, dass Sie zurzeit nach einem neuen Ausdruck suchen, sich aber nichts Neues zutrauen? Dann bedeutet eine Begegnung mit dem schwarzen Pferd, sich in Ihre innere Leere sinken zu lassen und der Antwort zu lauschen. Alle Antworten kommen aus der Dunkelheit, und wenn man seine Kraft nicht aufsteigen lassen kann, wird man diese Antworten nie hören. Vielleicht braucht es ein bisschen Mut, das Vertrauen in die eigene Kraft wieder zu finden und Leere nicht mit Schwäche zu verwechseln.

Das rote Pferd spricht die Kraft der Gefühle an. Es ermahnt Sie, in Ihren Gefühlen das Spiel, die Wildheit, die Lebendigkeit zuzulassen. Lassen Sie die Gefühle nicht arbeiten wie ein Ackergaul, vorgespannt vor den Pflug, im Trott der Resignation. Die Kraft des Pferdes ist eine lebendige Kraft, und genauso lebendig sollte Ihre Gefühlswelt sein und bleiben. Bäumen Sie sich ruhig wieder einmal verspielt auf, und erleichtern Sie sich Ihre Gefühlsarbeit durch Freude und Humor. Bedenken Sie, dass Humor und Spiel auf Ihre Mitmenschen fesselnder wirken als Schwere und tiefschürfende Ernsthaftigkeit. Damit der Quell Ihrer Gefühlswelt sprudelnd bleibt, sind Ausdruck, Lebendigkeit und Kraft unumgänglich. Vieles, was Sie in Ihrer Gefühlswelt zu sagen und zu teilen hätten, wird durch Ernsthaftigkeit blockiert und damit wird Ihre Lebenskraft gehemmt.

Das weiße Pferd symbolisiert die Kraft der Weisheit. Das weiße Pferd zeigt Ihnen an, dass Weisheit zu Ihrem Lebensausdruck gehört. Es mahnt Sie aber auch, dass jeglicher Machtmissbrauch Ihre Weisheit zerstören kann. Jeder Mensch ist in der Lage, als Werkzeug Gottes dem übergeordneten Plan zu dienen und mit seiner Kraft Berge zu versetzen. Seien Sie sich aber bewusst, wenn Sie dem weißen Pferd begegnen, dass darin immer die Mahnung enthalten ist, dass die Kraft der Weisheit nur dann wahrhaftig ist, wenn die Absicht rein und die Demut echt ist.

Das gelbe Pferd symbolisiert die Kraft der Erleuchtung. Vielleicht ist Ihnen, kurz bevor Sie diese Begegnung hatten, ein Licht aufgegangen. Das gelbe Pferd will Sie nicht auf die Vollkommenheit, auf die ganzheitliche Erleuchtung hinweisen, sondern es ruft Sie auf, die hellen Augenblicke Ihres Geistes ernst zu nehmen, dieser Wahrheit Raum zu geben, und egal wie klein die „Ahas“ im Alltag auch sind, sich bewusst zu werden, dass sie wesentliche Bausteine Ihres Wachstums darstellen. Ist in Ihrem Leben zurzeit eine offene Frage, dann haben Sie durch das gelbe Pferd einen Hinweis bekommen, dass Sie die Kraft besitzen, Antworten selber zu finden. Nehmen Sie Ihre Erleuchtungen ernst, denn Ihre Antworten werden Sie richtig lenken und zu der endgültigen Antwort führen.

Begegnungen mit dem Pferd ganz allgemein gesehen erinnern uns stets daran, unsere inneren Kräfte anzunehmen und zum Ausdruck zu bringen. Lassen Sie die Lebenskraft in sich zu und Sie werden auch die Kraft finden, alle Ihre Probleme im Alltag zu bewältigen. Vielleicht braucht es Ausdauer, vielleicht auch Unterordnung innerhalb einer Hierarchie, ja selbst Zähne und Hufe, um gewisse Zustände zu verändern. Das Einzige, was nichts verändert, ist die Resignation. Es kommt einem Verrat an Ihrer Lebenskraft gleich, stehen zu bleiben und auf Änderung von außen zu warten. Es liegt an Ihnen selbst, zu spüren, wo es zurzeit nötig ist, den Fluss Ihrer Kräfte zu erkennen, zu stärken und zuzulassen. Verharren Sie auf jeden Fall nicht beim Problem, denn die Fokussierung auf das Problem selber wird die Lebenskraft immer mehr hemmen und die Aussicht auf Lösung wird nach und nach entschwinden.

Das Pferd mahnt Sie, Ihren Blick auf Ihre Kräfte zu lenken. Spüren Sie Ihre Kräfte, leben Sie Ihre Kräfte, und geben Sie Ihren Kräften einen realen Ausdruck. Es ist ein Weg für Sie, um der Lösung Ihrer Alltagsprobleme nahezukommen.

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einem Pferd begegnen können: Ist es frei auf der Weide, ist es vor einen Wagen gespannt, trägt es einen Reiter, steht es in einem Transporter? Um die Botschaft des Pferdes genau zu verstehen, ist es sehr wichtig, dass Sie die Situation, in der sich das Tier gerade befindet, in Ihre Deutung miteinbeziehen. Fühlen Sie mit dem Pferd mit, und Sie werden die Botschaft viel besser verstehen.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Die vier Elemente in Zeit und Raum

Die vier Elemente in Zeit und Raum Artikel

Die Lehre der vier Elemente in unserem Kulturkreis vereint Aspekte der Astrologie und Psychologie, um einen Entwurf der gesamten Schöpfung zu geben.

> weiterlesen

Krafttier - Kaninchen

Krafttier - Kaninchen Artikel

Hoppelt ein Kaninchen in Ihr Leben, bringt es Ihnen die Botschaft der Fruchtbarkeit

> weiterlesen

Krafttier - Fliege

Krafttier - Fliege Artikel

Wenn Sie eine Fliege wirklich nervt, scheint in Ihrem System etwas ordentlich zu faulen - also nerven Sie sich, ärgern Sie sich, schieben Sie aber die Schuld jetzt nicht jemand anderem zu.

> weiterlesen