Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Säbelschnäbler Artikel

Krafttier - Säbelschnäbler

"Rhythmus"

Der Säbelschnäbler kommt an allen Küsten Europas vor, seltener auch an Binnenseen und Solelaken. Der langbeinige, mit seinem schwarzweißen Kleid elegant wirkende, etwa taubengroße Stelzvogel ist an seinem typischen, langen, nach oben gebogenem Schnabel gut zu erkennen. Mit seitlich schwenkenden Kopfbewegungen sucht er in seichtem Wasser nach Krebsen und kleinen Wirbellosen. Zur Brut finden sich größere Kolonien ein.

 

 

Säbelschnäbler brüten in flachen Mulden nahe dem Wasser. Die Mulden werden mit Steinchen und Muschelschalen ausgelegt. Obwohl der schöne Watvogel eine wahre Augenweide ist, kann er einem vor allem während der Brutzeit auch ganz schön auf die Nerven gehen. Fast ununterbrochen lässt er seinen flötenden Ruf hören, um seinen Platz zu sichern, um vor Flugfeinden zu warnen und um mit dem Partner in Verbindung zu bleiben. Die Jungen schlüpfen nach drei Wochen Brutzeit und werden von beiden Eltern betreut. Erst mit fünf bis sechs Wochen können die Kleinen fliegen.

 

Krafttier Botschaft Säbelschnäbler

Wenn Sie eine Begegnung mit einem Säbelschnäbler hatten, ist es Zeit, sich um die Rhythmen in Ihrem Leben zu kümmern. Wissen Sie, wann für Sie die richtige Zeit ist, zu schlafen, aufzustehen, aktiv zu sein, zu essen, Sport zu machen, sexuell aktiv zu sein, Stille zu genießen? Die menschliche Biologie kennt genaue Rhythmen, die Zeit, wann welche Organe aktiv sind und wann sie ruhen. Eingebettet in die bestehenden physischen Rhythmen, die durch die Jahreszeiten, die Mondphasen, die Entwicklung der Familie, die Tag- und Nachtzeit gegeben sind, entwickelt das Leben in der Zeit bei jedem Menschen gemäß seiner Erfahrung, seiner Situation und seiner Einstellung einen ganz eigenen Rhythmus.

Der Säbelschnäbler rät Ihnen, darauf zu achten, sich nach diesem eigenen Rhythmus zu richten. Er fordert Sie dann besonders auf, wenn Sie durch seine Rufe genervt sind, Ihr Leben danach zu prüfen, wo Sie sich dem Diktat der Umgebung beugen und sich an gegebene Zeiten und Rituale halten. Es liegt an Ihnen, Ihre einzigartige Entwicklung zu ehren, indem Sie den daraus entstandenen Zyklen und Rhythmen so gut wie möglich Raum verschaffen. Der Säbelschnäbler fordert Sie aber auch auf, in der Familie, in der Gemeinschaft, in der Sie leben, auf diese Rhythmen zu achten. Versuchen Sie zu erkennen, wann es die richtige Zeit ist - für beide oder für alle - etwas zu tun. Reden Sie zum Beispiel mit Ihrer Partnerin/mit Ihrem Partner einmal darüber, wann für sie/für ihn der beste Zeitpunkt wäre für Sex und Zärtlichkeit.

Versuchen Sie, eingefahrene, dem Zeitdiktat des Alltags unterworfene Rhythmen gemeinsam zu prüfen und zu ändern. Wenn Sie eine Säbelschnäbler-Familie beobachten konnten, ist die Aufforderung deutlich auf Ihre Achtung vor den Rhythmen Ihrer Kinder, Ihrer Untergebenen, Ihrer sich anpassenden Mitmenschen gerichtet. Achten Sie darauf, dass sich jeder soweit es geht seinem Rhythmus gemäß ins Ganze einfügt und lassen Sie daraus einen der
Familie - oder in ähnlichen intimen sozialen Strukturen - eigenen Rhythmus entstehen.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Krafttier - Birkhuhn

Krafttier - Birkhuhn Artikel

Einem Birkhuhn zu begegnen ist ein außergewöhnliches Ereignis. Es ist ein Symbol für Sie, dass Sie zur großen Suche aufgerufen sind.

> weiterlesen

Krafttier - Fliege

Krafttier - Fliege Artikel

Wenn Sie eine Fliege wirklich nervt, scheint in Ihrem System etwas ordentlich zu faulen - also nerven Sie sich, ärgern Sie sich, schieben Sie aber die Schuld jetzt nicht jemand anderem zu.

> weiterlesen

Krafttier - Trauerschnäpper

Krafttier - Trauerschnäpper Artikel

Der Trauerschnäpper will Sie ermutigen, der Wirklichkeit - und zwar beiden Polen der Wirklichkeit - mehr Achtsamkeit zu geben.

> weiterlesen