Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Schnake Artikel

Krafttier - Schnake

"Verantwortung übernehmen"

Schnaken sind seit über 200 Millionen Jahren in Europa heimisch. Von den über 3000 Schnakenarten, die es weltweit gibt, leben etwa 180 in Mitteleuropa. Obwohl sie oft als Mücken bezeichnet werden, unterscheiden sich die Schnaken in wesentlichen Punkten von den Stechmücken. Sie sind bedeutend größer als Mücken und sie alle verfügen über keine Verteidigungswaffen, wie einen Stachel oder eine Zange.

 

 

 

Mit ihren weichen Mundwerkzeugen nehmen sie Wasser, freizugänglichen Pflanzensäfte oder Nektar auf. Es ist daher verständlich, dass man Schnaken oft in der Nähe von feuchten, üppigen Gebieten vorfindet. Je nach Art legen die Weibchen ihre Eier im Wasser, im Schlamm oder in feuchter Erde ab. Schnaken wirken im Raum als schwerfällige und etwas schlaksige Flugkünstler. Unter freiem Himmel mutet der schnelle Flug mit den langen, nach hinten gewinkelten Beinen jedoch stark und zielgerichtet an. 

 

Krafttier Botschaft Schnake

Schnaken begegnen uns dann, wenn es darum geht, sich wieder vermehrt in die eigene Kraft zurückzuziehen und aus den eigenen Erfahrungen, den eigenen Erkenntnissen zu leben. Nicht Sie als gesamter Mensch, aber auf jeden Fall Aspekte von Ihrem Mensch-Sein haben sich in der nahen Vergangenheit auf die Autorität von außen verlassen. Sie haben sich der gängigen Meinung oder auch der traditionellen Vorstellung hingegeben und danach haben Sie sich, ohne es zu hinterfragen, gerichtet. Es verwundert nicht, dass vor allem im Spätsommer und im Frühherbst vermehrt Begegnungen mit diesen großen Insekten stattfinden.

So ist es doch auch ein Leichtes, sich im Sommer einfach dem Licht des Tages zu überlassen, die Wärme der Sonne zu genießen und die Leichtigkeit und Lockerheit der Natur zuzulassen. Liebe und Licht sind in der warmen Jahreszeit fast schon ein Geschenk der Natur. Im Herbst jedoch muss der einzelne Mensch wieder mit vermehrter Achtsamkeit und Aufmerksamkeit auf sich selber lenken, sein Licht in sich stärken, seine Herzenswärme für sich pflegen und die Leichtigkeit im Sein entfalten.

Haben Sie eine bewusste Begegnung mit einer Schnake erlebt, so mahnt sie Sie, sich den Belangen, mit denen Sie sich gerade jetzt beschäftigen, achtsam und bewusst selber anzunehmen. Verlassen Sie sich nicht mehr darauf, dass Sie einfach so mit Licht und Liebe genährt werden. Nehmen Sie Ihre Bedürfnisse als Mensch wahr und erkennen Sie die nährende Position, die Sie in die Verantwortung von anderen gelegt haben. Es ist jetzt wichtig, dass Sie sich selber die Führung und die Energie geben, die Sie bisher von außen scheinbar einfach bekamen.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Quantensprünge

Quantensprünge Artikel

Wir alle tragen den größten Schatz der Welt in uns, den Raum unseres Herzens.

> weiterlesen

Waldbaden für deine Seele

Waldbaden für deine Seele Artikel

Der Wald und Mutter Natur lassen uns wieder bei uns selbst ankommen. Sie lassen uns still werden, in einer lauten Welt und schenken uns Kraft für den Alltag.

> weiterlesen

Krafttier - Fliege

Krafttier - Fliege Artikel

Wenn Sie eine Fliege wirklich nervt, scheint in Ihrem System etwas ordentlich zu faulen - also nerven Sie sich, ärgern Sie sich, schieben Sie aber die Schuld jetzt nicht jemand anderem zu.

> weiterlesen