Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Ziegenmelker Artikel

Krafttier - Ziegenmelker

"Ruhe", "Auszeit"

Der Ziegenmelker zählt zusammen mit dem Nachtfalken zu den Nachtschwalben. In unseren Breiten kommt nur der eigentliche Ziegenmelker vor. Im Mittelmeerraum lebt zudem noch der Rothals-Ziegenmelker. Der Nachtfalke ist in Europa nicht heimisch, ab und zu werden jedoch im Herbst Gäste aus Nordamerika gesichtet, die, wie anzunehmen ist, vom Wind weit in den Westen getragen wurden. Diese Art der Nachtschwalben kann man auch schon am späten Nachmittag auf Beuteflügen beobachten.

 

 

Tagsüber ruhen diese Vögel bewegungslos auf dem Boden oder längs auf einem Ast gekauert. Durch ihr braun-weiß-grau gemustertes Tarnkleid sind sie sehr selten zu Gesicht zu bekommen. Eher die nächtlichen, froschähnlichen Rufe oder seine stundenlangen, mit kurzen Pausen versehenen, hart schnurrenden Tonwechsel machen auf ihn aufmerksam. Dieser Gesang ist über weite Strecken hörbar.

Der Ziegenmelker ist auf den nächtlichen Fang großer Fluginsekten spezialisiert. Mit weit aufgerissenem Schnabel jagt er den Insekten nach. Steife Borsten am Schnabelwinkel helfen noch mit, dass die Beute auch wirklich ihren Weg in den Schnabel des Jägers findet. Die Nester des Ziegenmelkers sind sehr einfach- sandigen, lichten Kiefernwälder legt er meist zwei Eier in eine leichte Mulde ab.

 

Krafttier Botschaft Ziegenmelker

Es ist etwas sehr Außergewöhnliches, einen Ziegenmelker zu sehen. Wenn das aber geschehen ist, dann ist jetzt ein wichtiger Schritt gefragt. Lassen Sie, so gut es sich einrichten lässt, alles stehen und liegen und nehmen Sie sich eine Auszeit. Ihr Unbewusstes ist in ein Chaos geraten, Ihre weibliche, stille Seite braucht dringend Zuwendung. Wenn Sie den Ziegenmelker hören, ermahnt er Sie, die Pausen, den Müßiggang, das Nichtstun in Ihrem Leben nicht zu vergessen.

Er ruft Ihnen in Erinnerung, dass Ihr äußeres Leben sich aus der Kraft des inneren Lebens ernährt und auch formuliert. Er mahnt Sie, die Nachtruhe, die Ruhe überhaupt zu ehren. Doch wenn Sie den Nachtvogel auch sehen, wenn er sich ganz in Ihr Bewusstsein gebracht hat, ist es mehr als eine bloße Erinnerung. Treten Sie auf die Bremse und halten Sie inne. Ziehen Sie sich in eine Alphütte zurück, in eine Klosterzelle oder in ein sehr abgelegenes Hotel. Keine Wellnesskur, wo Sie wieder von Termin zu Termin rasen. Ruhe ist angesagt. Unspektakuläre Ruhe. Keine äußeren Aktionen, keine Ablenkung von sich selber, keine Leistungen und Pflichten. Einfach eine Zeit des absoluten Nichtstuns.

Es kann sein, dass es Ihnen dabei langweilig ist, es kann sein, dass Sie anfänglich fast Entzugserscheinungen kriegen, wenn Sie nichts tun können. Doch da müssen Sie durch. Begegnen Sie der Ruhe, indem Sie alle äußeren Anreize stoppen. Schlafen Sie viel. Beobachten Sie Ihre Träume und machen Sie einfache, kurze Spaziergänge in der Natur. Erst wenn Sie sich wieder ganz spüren und Sie dieses Nichtstun aus sich mit Freude erfüllen können, ist es Zeit, wieder sorgfältig und behutsam in Ihren Alltag zurückzukehren.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!?

PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? Artikel

PhotoReading ermöglicht eine Aufnahme von bis zu 25.000 Wörtern pro Minute.

> weiterlesen

Krafttier - Neuntöter

Krafttier - Neuntöter Artikel

Der Neuntöter ermahnt Sie, den Lebensraum, in dem Sie sich befinden, einzunehmen. Er macht Sie darauf aufmerksam, dass vieles Ihr Leben so bestimmt, dass Sie sich gar nicht verwurzeln können.

> weiterlesen

Krafttier - Libelle

Krafttier - Libelle Artikel

Wenn eine Libelle in Ihr Leben schwirrt, bringt sie Botschaften aus der Elementarwelt. Machen Sie sich bewusst, dass die menschliche Realität auch nichts anderes als eine Sinnestäuschung ist.

> weiterlesen