Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Naturrituale Artikel

Wald, Mutter Natur für deine Seele

Der Wald und Mutter Natur lassen uns wieder bei uns selbst ankommen. Sie lassen uns still werden, in einer lauten Welt und schenken uns Kraft für den Alltag.


Erfahre in diesem Artikel, wie dich die Natur stärken kann und welche Naturrituale du in der Natur durchführen kannst. Du findest auch eine Anleitung für die Baumkommunikation im Artikel.






Wie kann uns die Natur Kraft schenken?

Ganz einfach … durch ihr stilles SEIN.

Vielleicht kennst du das aus deinem Leben: dich beschäftigt etwas, deine Gedanken kreisen wild im Kopf herum. Wenn du nun einen Spaziergang ALLEINE in der Natur machst, mindestens 30 Minuten lang, wirst du erkennen, dass deine Gedanken allmählich ruhiger werden.  Das, was dich beschäftigt hat, wirkt nicht mehr so bedrohlich. Der Wald schenkt uns Klarheit. Wir sehen die Dinge gelassener, wenn wir von einem Naturspaziergang zurückkommen.

Du kannst dir das auch so vorstellen: wenn du belastet und gestresst bist, ist dein Körpersystem angespannt, dein Sympathikus läuft auf Hochtouren. Wenn du nun einen Naturspaziergang machst, wirken die sogenannten TERPENE auf dich. Das sind pflanzliche Botenstoffe, über die Pflanzen miteinander kommunizieren. Diese Terpene wirken auch auf dich ein. Sie stärken deinen Parasympathikus, der für deine Entspannung zuständig ist. Damit wirken der Wald und die Natur entspannend auf uns. All das ist bereits auch wissenschaftlich erwiesen.

Du tust dir also extrem Gutes, wenn du regelmäßig in die Natur gehst. Sie entschleunigt und entspannt dich.



Naturrituale – In Kontakt sein mit den Naturwesen

Im Schamanismus ist alles beseelt. Alles hat einen „Spirit“, einen Geist. So ist auch die Natur beseelt. Der Baum, ein Naturplatz, ein Berg … alle tragen sie einen Geist in sich und mit diesem Spirit kannst du Kontakt aufnehmen. Wenn du nicht schamanisch reisen kannst, wirst du es wahrscheinlich in Form von Gefühlen spüren. Ein Platz wird dich besonders anziehen, du wirst dich dort wohlfühlen, vielleicht auch eine Meditation machen wollen. Bei anderen Plätzen wiederrum spürst du, dass du gar nicht näherkommen möchtest, du fühlst dich unwohl … höre auf diese Gefühle, sie sind wichtig und geben dir Auskunft, ob dich ein Spirit auf seinem Naturplatz willkommen heißt.

Wenn du bereits schamanisch reisen erlernt hast, kannst du zu diesen Naturwesen reisen und mit ihnen in Kontakt treten.

Wenn wir Naturrituale an Plätzen durführen möchten, ist es wichtig, die Zustimmung der Spirits zu haben. So steht das Ritual, das wir durchführen möchten, unter einem guten Stern und hat den Segen des Naturgeistes.

Gehe hier ganz nach deinem Gefühl und lass dich dahingehend leiten, was für dich stimmig ist.

Du kannst an Naturplätzen kraftvolle Rituale durchführen zum Beispiel:

  • Loslassritual
  • Dankesritual oder um etwas bitten
  • Erdungsritual (um deine Verbindung mit Mutter Erde zu stärken)
  • Baumkommunikation

Das sind nur einige Beispiele von Ritualen, die wir an auserwählten Plätzen durchführen können.

Es ist wichtig, dass du den Naturgeistern nach deinem Naturritual eine kleine Dankesgabe dort lässt. Das kann sein: eine Prise Tabak, Süßes, vielleicht ein kleines Stück deiner Jause und wenn du gerade nichts mit dabei hast, kannst du ein Gebet für Mutter Erde / die Natur sprechen oder ein Lied singen. All das erfreut die Naturwesen sehr. Die Dankesgabe ist sozusagen ein Austausch, da dich der Naturspirit auch in deinem Ritual unterstützt.

 

Stille Baumkommunikation

Gehe mit einem Thema, das dich gerade beschäftigt, in die Natur. Erwähle einen Baum, vertraue dir, dieser Baum wird dich auch innerlich rufen, du wirst es spüren.

Setze dich nun an den Stamm des Baumes oder stehe, berühre den Baum, trete mit ihm in Kontakt. Nun versuche, loszulassen und zu meditieren. Bitte den Baum um Unterstützung bei deinem Thema und dann lass los und gehe in die Stille.

Nach einiger Zeit wirst du vielleicht innerlich Bilder empfangen, Hinweise bekommen, was zur Lösung deines Themas wichtig sein könnte. Auch hier bedanke dich bei dem Baum und lasse eine kleine Dankesgabe bei ihm.

Die Natur ist ein wundervoller Begleiter und großer Unterstützer. In der Natur kommen wir uns selbst ein Stückchen näher, spüren uns. Wir finden Klarheit und können so gute Entscheidungen für unser Leben treffen.

Hoch lebe Mutter Natur mit all ihren Naturwesen!


Autorin:

Daniela Schwarzgruber, diplomierte Gesundheits- u. Krankenpflegerin im Bereich Psychosomatik,
moderne Naturschamanin und Geh dich frei Praktikerin.
https://www.xn--herzen-berhren-psb.com/ 
https://www.lebe-bewusst.at/Therapeuten/Naturrituale/Daniela-Schwarzgruber-Herzen-ber%C3%BChren/500212 





Naturrituale Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Naturrituale | Niederösterreich | Oberösterreich | Steiermark | Tirol





Naturrituale Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Krafttier - Hamster

Krafttier - Hamster Artikel

Hat der Hamster Ihre Aufmerksamkeit auf sich gelenkt, will er Ihnen den Rat geben, mit Ihren Lebensenergien haushälterisch umzugehen.

> weiterlesen

Naturseminare

Naturseminare Artikel

Meridiananalyse: Die Meridiane sind nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, durch die die Lebensenergie “Qi” hindurchfließt.

> weiterlesen

Geld und Spiritualität

Geld und Spiritualität Artikel

Geld ist ein wichtiges Wertmittel unserer Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, ja unseres ganzen Systems geworden.

> weiterlesen