Was bedeutet Polarity?

ZURÜCK
Was bedeutet Polarity? Methode

Sponsoren

Methode Was bedeutet Polarity? 1Methode Was bedeutet Polarity? 2Methode Was bedeutet Polarity? 3Methode Was bedeutet Polarity? 4Methode Was bedeutet Polarity? 5Methode Was bedeutet Polarity? 6Methode Was bedeutet Polarity? 7Methode Was bedeutet Polarity? 8Methode Was bedeutet Polarity? 9Methode Was bedeutet Polarity? 10Methode Was bedeutet Polarity? 11Methode Was bedeutet Polarity? 12Methode Was bedeutet Polarity? 13Methode Was bedeutet Polarity? 14Methode Was bedeutet Polarity? 15Methode Was bedeutet Polarity? 16Methode Was bedeutet Polarity? 17Methode Was bedeutet Polarity? 18Methode Was bedeutet Polarity? 19Methode Was bedeutet Polarity? 20Methode Was bedeutet Polarity? 21Methode Was bedeutet Polarity? 22Methode Was bedeutet Polarity? 23Methode Was bedeutet Polarity? 24Methode Was bedeutet Polarity? 25Methode Was bedeutet Polarity? 26Methode Was bedeutet Polarity? 27Methode Was bedeutet Polarity? 28Methode Was bedeutet Polarity? 29

Polarity

Die Polaritätstherapie wurde von dem Arzt Dr. Randolf Stone entwickelt. Er studierte Chiropraktik, Naturheilkunde und Osteopathie. Durch die intensive Beschäftigung mit verschiedenen östlichen medizinischen Traditionen gewann er neue Erkenntnisse und entwickelturvee ein ganzheitliches Konzept aus östlichen und westlichen Heilmethoden, die er Polaritätstherapie (Polarity) nannte.

Die Polaritätstherapie - kurz Polarity genannt ist eine sanfte, jedoch spezifische und effektive Form der Energiearbeit, die vorwiegend am körpernahen Energiefeld ansetzt.

In diesem Bereich laufen vitalenergetische Prozesse ab, die Impulse auf der Körperebene setzen. Wir gehen dabei von einem spirituellen, ganzheitlichen Konzept aus. Demnach bilden Körper, Geist und Seele eine Einheit, wobei psychische und mentale Prozesse auf die physische Ebene einwirken.

Die Polaritätstherapie wurde von dem Arzt Dr. Randolf Stone entwickelt. Dieser wurde 1890 in Österreich geboren. Er emigrierte Anfang des letzten Jahrhunderts nach Amerika. Er studierte Chiropraktik, Naturheilkunde und Osteopathie. Durch die intensive Beschäftigung mit verschiedenen östlichen medizinischen Traditionen (Ayurveda, Akupunktur, Reflexzonentherapie, TCM) gewann er neue Erkenntnisse und entwickelte eine Synthese aus östlichen und westlichen Behandlungsmethoden, die er Polaritätstherapie (Polarity) nannte. Grundsätzlich geht es bei dieser Methode um eine harmonische Ausrichtung unterschiedlich geladener Zonen am menschlichen Körper bzw. im Energiefeld des Menschen.

ÜBERBLICK ÜBER DIE METHODIK:

- Verbindung unterschiedlich geladener Zonen am Körper durch Berührung mit den Händen
- sanft aktivierende schwingende Berührungen
- passive Gelenksbewegungen
- Entblockung der Gelenke
- Aktivierung von Druckpunkten im Gewebe (zum Lösen von Verspannungen und Blockaden)
- Aktivierung von speziellen Reflexzonen
- sanfte Anregung von Druckpunkten entlang der Wirbelsäule und im Bereich der Rückenmuskulatur
- Anwendung von speziellen Griffabfolgen zur Balance der Elemente Erde, Feuer, Wasser, Luft und Äther

ZIELE UND WIRKUNGSWEISE:

Ziel der Polarity-Sitzungen ist es, sowohl den Körper als auch die Seele des Menschen in Einklang zu bringen.
Polarity wirkt durch ein gezieltes Harmonisieren

der Energieströme,
der Energieleitbahnen,
der Energiezentren und Polaritätszonen.

DAS ENERGETISCHE KONZEPT

a) UNTERSCHIEDLICH GELADENE KÖRPERZONEN:

Ein wichtiges Prinzip der Polaritätstherapie sind natürlich die unterschiedlich geladenen Körperregionen. Energie fließt ähnlich wie elektrischer Strom zwischen unterschiedlich geladenen Zonen ("Potentialgefälle").
Die Abbildung unten zeigt die horizontalen Beziehungen verschiedener Körperregionen.

PRINZIP DER OVALFELDER UND ELEMENTE IM KÖRPERENERGIEFELD

Der menschliche Körper bzw. sein körpernahes energetischen System kann in FÜNF OVAL-FELDER unterteilt werden. Wenn Materie entsteht, manifestieren sich auch bestimmte Energiequalitäten, nämlich Erde, Feuer, Wasser, Luft und Äther. Die folgende Abbildung zeigt den Zusammenhang zwischen dem Element und der jeweiligen Körperregion.

So wird Beispielsweise dem Element Feuer Tatkraft, Mut, Wärme aber auch "Hitzköpfigkeit" zugeordnet. Dem Element Wasser Intuition und Gefühlstiefe aber auch Neigung zu Anhaftungen und Gefühlsschwankungen. Luft steht für Leichtigkeit, Klarheit und Kommunikation, Erde für Festigkeit, Realitätssinn und Struktur. Diesen Elementen werden nun bestimmte Organsysteme zuordnen, was die nebenstehenden Abbildungen verdeutlichen.

In der Praxis zeigen sich immer wieder die Zusammenhänge zwischen Ungleichgewichten in der Elementeverteilung
und bestimmten körperlichen oder seelischen Problemen:
Abb. Polaritätstherapie: ganzheitliches Heilen durch harmonischen Energiefluss, R. Stone, Irisiana

Eine Disharmonie im Erdelement kann sich beispielsweise in Form von Verdauungsproblemen, Nackenverspannungen oder einer gewissen körperlichen oder psychischen Starrheit zeigen, unausgewogene "Wassertypen" haben oft Probleme im Bereich der Beckenorgane (Blase, Geschlechtsorgane). Ein eingeengtes Äther-Feld zeigt sich in allgemeinen Verkrampfungen, Nervosität, man steht unter Druck und hat eine zugeschnürte Kehle, man nimmt sich zu wenig Raum. Ist das Feuerelement unterdrückt, ist der Mensch mitunter niedergeschlagen, ohne Antrieb, spürt unterdrückte Wut und Groll. Oft zeigen sich auch Probleme mit Leber und Galle oder die Energie staut sich im Kopfbereich und führt dort zu schmerzhaften Zuständen.

Polarity ermöglicht eine gezielte Harmonisierung der Elemente und somit der auch der Energetik der Organe durch spezielle Griffabfolgen. Bei einer Polarity-Sitzung müssen also vielfältige Gesichtspunkte für den Behandlungsablauf mit einbezogen werden. So wird jede Sitzung ein individuell abgestimmtes Ereignis.

ARBEIT IM KÖRPER-ENERGIEFELD:

ARBEIT IM ENERGIEFELD

OHNE KÖRPERKONTAKT:
zum Harmonisieren der Chakren oder der Ovalfelder
SATTVAS:
Berührung durch sanftes Auflegen der Hände mit beruhigender Wirkung auf das vegetative Nervensystem, Querverbindungen zwischen linker und rechter Körperhälfte aktivieren die sogenannten Diagonalströme und lösen Blockaden im Energiefeld.
RAJAS:
schwingende, schaukelnde Berührungen zur Aktivierung des Energieflusses. Rajas-Griffe werden oft am Minuspol, also an den Füßen angewendet, um den Energierückstrom in Richtung Kopfregion (Pluspol) anzuregen
TAMAS:
tiefgehende, auflösende und befreiende Anwendungen. Sie gehen tiefer in verspanntes Gewebe und können mitunter etwas schmerzhaft sein. Sie werden z.B. an Reflexzonen , Meridianpunkten oder Fußreflexpunkten angewendet. Einsatzbereiche wären etwa spezielle "Be-Handlungen" der Luftreflexe, Reflexe des Dickdarms sowie Entblockung von Verspannungen im Becken-, Hüft- oder Rückenbereich.

DIE ANWENDUNGSBEREICHE:

Nach energetischen Prinzipien und auch nach dem Verständnis der Psychosomatik haben physische Fehlfunktionen ihre Ursache im geistig-seelischen Bereich.
So können durch Polarity Störungen schon im Vorfeld behoben werden, bevor sie eventuelle körperliche Beschwerden verursachen. In der Folge sind nur einige der häufigsten Bereiche für die Anwendung von Polarity angeführt. Die Anwendungsmöglichkeiten sind breit gefächert.

STRESS UND STRESSFOLGEZUSTÄNDE
ENERGETISCHE AKTIVIERUNG VON ORGANSYSTEMEN DURCH SPEZIFISCHE BEHANDLUNGSABFOLGEN
SPANNUNGSZUSTÄNDE IM NACKEN- und KREUZBEREICH
SOWIE RÜCKENSCHMERZEN
UNTERSTÜTZUNG BEI SCHMERZZUSTÄNDEN
BEGLEITUNG VON PSYCHOTHERAPEUTISCHEN MASSNAHMEN
AKTIVIERUNG DES IMMUNSYSTEMS
UNTERSTÜTZUNG VON AUSLEITUNGSDIÄTEN
LÖSUNG VON BLOCKADEN
HARMONISIERUNG VON VEGETATIVEN DISHARMONIEN
ALLGEMEINE GANZHEITLICHE GESUNDHEITSVORSORGE

Sinnvoll ist es, je nach Thematik 5 bis 10 Sitzungen zu planen, um mit dem Klienten ein abgestimmtes Behandlungskonzept zu erarbeiten und bleibende Veränderungen herbeizuführen.
In diesem Zusammenhang sei jedoch betont, daß eine Polaritätstherapie-Sitzung nichta den Besuch eines Arztes oder Psychotherapeuten ersetzt, bzw. ersetzen möchte! Erkrankungen gehören diagnostisch abgeklärt. Polarity kann aber auch parallel zu einer medizinischen Therapie in Absprache mit dem Arzt wertvolle Dienst leisten.

Buchtipps:

Polaritätstherapie
Ganzheitliches Heilen durch harmonischen Energiefluss
Dr. R. Stone

Energiearbeit von Franklyn Sills
Goldmann, Mchn. (1993)

Fließende Kräfte. Durch Polarität zu dynamischem Gleichgewicht.
Alan Siegel, Philip Young

Deine heilenden Hände,
Richard Gorden (leider vergriffen, antiquarisch noch erhältlich): ISBN: 3453027388

Ein Artikel von Mag. Gabriele C. Altmann

Mag. Gabriele C. Altmann


Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

EFT

EFT Methode

Emotional Freedom Technique gehört zu den Meridian Energie Therapien, die auf dem über 5000 Jahre alte Wissen der Chinesen über das Meridiansystem basieren.

> weiterlesen

Russische Heilmethoden

Russische Heilmethoden Methode

Mit den Zahlenreihen und geometrischen Formen nach Grigori Grabovoi® erleben wir Gesundheit, von der wir immer geträumt haben.

> weiterlesen

Channeling

Channeling Methode

Channeling ist die Gabe durch die Öffnung des Herzens Botschaften aus anderen Ebenen zu empfangen.

> weiterlesen