Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben!

ZURÜCK
Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! Artikel

Sponsoren

Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 1Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 2Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 3Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 4Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 5Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 6Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 7Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 8Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 9Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 10Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 11Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 12Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 13Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 14Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 15Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 16Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 17Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 18Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 19Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 20Artikel Aus der Vorhölle - in ein glückliches Leben! 21

Erkrankung der Seele

(Geschichte einer Volkskrankheit – „Neurodermitis“ und der persönliche Umgang mit ihr)

(Erschienen im Verlag Anton Kral GmbH – ISBN 3-902447-14-1)

Mehr als 500.000 Österreicherinnen und Österreicher, das sind 16% oder jeder 6 Österreicher ist an Neurodermitis erkrankt.

Dennoch gehört es zu den am meisten tod geschwiegenen Krankheiten in der westlichen Welt. Der Grund ist einfach, wer die Krankheit hat, fühlt sich wie ein Aussätziger, und die meisten versuchen zu verbergen, dass sie erkrankt sind. Schluss mit Badehose oder Bikini im Sommer statt dessen: Rollkragenpulover. Die Reaktion vieler Eltern (leider) zum erkrankten Kind – „Wasch Dich ordentlich/öfters/schöner“ – Genau eine falsche Reaktion, denn damit trocknet die Haut noch mehr aus – und die Krankheit wird nicht besser sondern noch schlechter. Und genau dies meint die Autorin wenn sie von der Vorhölle schreibt und spricht.

Die Autorin kennt diese Situation aus der eigenen Erfahrung, sie kann sich noch genau an das Entsetzen erinnern als Sie mit …. Jahren die Krankheit bei sich selbst feststellt. Und dieses Entsetzen war unvermeidlich – obwohl die Autorin selbst ein Mal mit dem Medizinstudium begonnen hatte (abgeschlossenes Physikum), eine Heilpraktikerausbildung mit Schwerpunkt Ernährung hat, seit Jahren Mitglied im Verein Freier Heilpraktiker/BRD war und andere Menschen erfolgreich ausgebildet hat.

Und dieses Entsetzen, der Umgang damit, der Weg fort aus der Erstarrung hin zum aktiven Handeln, ausprobieren verschiedener Therapien (in Zusammenarbeit mit Ärzten) und ihr persönlicher Weg aus der Krise sind Thema dieses Buches. Ein Buch dessen zentrales Thema Hoffnung heißt.

 

Hauterkrankungen – mehr als nur ein medizinisches Problem

Hauterkrankungen, besonders die „Volkskrankheit“ Neurodermitis, sind Erkrankungen des Menschen in seiner Umwelt und zerstören mehr als nur die Haut. Gerade die Seele leidet.

Medizinische Ratgeber und Alltagstipps mögen daher durchaus notwendig sein, manchmal wünscht man sich als Betroffener oder Angehöriger aber einfach nur Verständnis, Zuspruch, Umarmung. Das Gefühl: „Da ist jemand, der mich ernst nimmt.“

Dass man dies sehr wohl auch mit einem Buch tun kann, beweist die Autorin Gabriela Vonwald, die selbst jahrelang von schwerer Neurodermitis betroffen war, in ihrem neuen Buch „Wenn die Haut zum Feind wird“.

Gleichgültig, ob die Krankheit Neurodermitis,Schuppenflechte, Ekzem heißt, Sie werden in diesem Buch neben gut aufbereitetem medizinischem Hintergrundwissen (Frau Vonwald arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Therapeutin) und unzähligen Alltagstipps vor allem eines finden:

Hier ist ein Mensch, der weiß, was man durchmacht, der Sie ernst nimmt und begleitet, und vielleicht finden Sie ja Ihren ganz persönlichen Weg aus dieser „Vorhölle, so wie es auch der Autorin schließlich gelungen ist.

Leserstimmen zum Buch:

„Ich dachte, ich lese hier meine eigene Geschichte. Endlich versteht jemand, was ich durchmache.“

„Ich habe das Buch in zwei Stunden durchgelesen und sehr geweint. Es war ein unglaubliches emotionales Erlebnis. Danke.“

„Ich bin schwer begeistert, in allen Punkten. Ihr Stil zu schreiben, die Aufmachung, die wunder-schöne Gestaltung mit den traumhaften Fotos, die für mich deutlich zu spürende Authentizität - alles das führt dazu, daß ich tief berührt und beeindruckt bin von Ihrem Buch...

Gerne empfehle ich Ihr Buch auch als Ärztin weiter.“


Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Gesundheitsberatung in ganz Österreich

GesundheitsberatungTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

GesundheitsberatungTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten


Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Gesundheitsberatung


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

SPIRIT 8 – Tun und Sein

SPIRIT 8 – Tun und Sein Artikel

Der Wert des Einzelnen wird vom Tun und Haben beurteilt und bestimmt das Sein als Stellung in unserer Gesellschaft.

> weiterlesen

Der Selbstliebe Liebesbrief

Der Selbstliebe Liebesbrief Artikel

Worte haben Kraft. Sie können aufmuntern, stärken oder auch verletzen. Welche Worte oder Gedanken verwenden Sie normalerweise im Umgang mit sich selbst?

> weiterlesen

Macho versus Softie – der Mann V.2012

Macho versus Softie – der Mann V.2012 Artikel

Ich meine es ist endlich Zeit, sich von diesen Rollenbildern zu verabschieden und sich selbst zu entdecken.

> weiterlesen