Wie wirken Edelsteine?

ZURÜCK
Wie wirken Edelsteine? Methode

Sponsoren

Methode Wie wirken Edelsteine? 1Methode Wie wirken Edelsteine? 2Methode Wie wirken Edelsteine? 3Methode Wie wirken Edelsteine? 4Methode Wie wirken Edelsteine? 5Methode Wie wirken Edelsteine? 6Methode Wie wirken Edelsteine? 7Methode Wie wirken Edelsteine? 8Methode Wie wirken Edelsteine? 9Methode Wie wirken Edelsteine? 10Methode Wie wirken Edelsteine? 11Methode Wie wirken Edelsteine? 12Methode Wie wirken Edelsteine? 13Methode Wie wirken Edelsteine? 14Methode Wie wirken Edelsteine? 15Methode Wie wirken Edelsteine? 16Methode Wie wirken Edelsteine? 17Methode Wie wirken Edelsteine? 18Methode Wie wirken Edelsteine? 19Methode Wie wirken Edelsteine? 20Methode Wie wirken Edelsteine? 21

Edelsteine

Edelsteine und auch Kristalle haben eine heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Unser Körper ist empfänglich für Schwingungsenergie. Schwingungsenergie, Farbe, Kristallstruktur sowie enthaltenen Mineralien und Spurenelementen heilende Energie aus. Jedes innere Organ ist mittels des vegetativen Nervensystems mit Punkten auf der Hautoberfläche verbunden. Ein auf die Haut aufgelegter Heilstein bringt durch seine Schwingungsenergie über das vegetative Nervensystem das jeweilige Organ ins Gleichgewicht und beseitigt Beschwerden.

Edelsteine können ergänzend zur Medizin zur Vorbeugung und Linderung unterschiedlichster Krankheiten verwendet werden und haben eine heilende Wirkung auf Körper und Seele. Unser Körper ist empfänglich für Schwingungsenergie. Der menschliche Organismus kann über seine Energiezentren (Chakren) von außen beeinflusst werden.


Edelsteine und Ihre Wirkung


Jeder Edelstein sendet entsprechend seiner Schwingungsenergie, Farbe, Kristallstruktur
sowie enthaltenen Mineralien und Spurenelementen heilende Energie aus.

Jedes innere Organ ist mittels des vegetativen Nervensystems mit Punkten auf der Hautoberfläche verbunden.
Ein auf die Haut aufgelegter Heilstein bringt durch seine Schwingungs-energie über das vegetative Nervensystem das jeweilige Organ ins Gleich-gewicht und beseitigt Beschwerden.

Chakren sind subjektive Sinnesorgane (hochsensible Nervenzentren), die alle Eindrücke von außen an den Hauptenergiekanal in die Nähe der Wirbelsäule weiterleiten.
Der Hauptenergie-kanal steht über Nervenfasern - sogenannte Meridiane - mit den Organen in Verbindung. Mit Hilfe der Energiefasern und dem Nervenhauptenergiekanal gelangen die Informationen an das endokrine oder vegetative Nervensystem.


Es gibt 7 Hauptchakren


• Basis- od. Wurzelschakra
ist direkt mit der Nebennierenrinde und den Keimdrüsen verbunden
• Bauch-, Milz-, Sakral- od. Kreuzchakra
steuert Ausscheidungsfunktionen, Reinigungs- u. Entgiftungsprozesse, Erotik, Ausdauer, Kreativität, Erfolg, Lebensfreude
• Sonnengeflechts- od. Solarplexuschakra
steuert vegetatives Nervensystem, Bauchspeicheldrüse, Leber, Milz, Gallenblase, Nieren, Magen, Persönlichkeitsentfaltung, Ausgeglichenheit, Durchsetzungskraft, Nahrungs-verwertung
• Herzchakra
verbindet die unteren Chakren, die vorwiegend auf körperl. Ebene wirken, mit den oberen, die seelisch beeinflussen
kontrolliert Blutkreislauf, Thymusdrüse, Immunsystem, versorgt Herz u. Lunge mit Energie, unterstützt Verbindung von Körper, Geist u. Seele, fördert geistige Entwicklung zu höherem Bewusstsein, ist das Zentrum der Gefühle, Poesie, Treue, Lebensfreude
• Hals-, Kehl- od. Kommunikationschakra
hilft Gedanken u. Gefühle in Worte zu fassen u. Bewegungen zu steuern, versorgt Schild-drüse, Stimmbänder, Luft- u. Speiseröhre, Lungen- u. Kieferbereich, Stoffwechsel
• Stirnchakra - drittes Auge
wirkt auf Hypophyse, das Zentrum des Drüsensystems, kontrolliert alle Drüsen, reguliert Funktion von Augen, Ohren, Stirn- u. Nebenhöhlen, Kleinhirn
• Scheitel- od. Kronenchakra
hier entsteht kosmisches u. ganzheitliches Bewusstsein, regt die Zirbeldrüse an, beeinflusst Wachstum u. Geschlechtsreife

Farben
dringen als energetische Wellen mit unterschiedlicher Frequenz über Sinne u. Chakren in den Körper ein.
Die Schwingungsenergie der Farben wird an den Körper abgegeben, wenn man die Steine nach farblicher Zuordnung auf das entsprechende Chakra legt.

Mineralstoffe u. Spurenelemente
sind wichtige Bausteine, ohne die wir nicht leben können. Sie befinden sich wie im mensch-lichen Körper auch in den Edelsteinen.

Kristallstrukturen
der jeweiligen Heilsteine bilden unterschiedliche Schwingungsenergien.


Jeder Edelstein verfügt über eine bestimmte körperliche und seelische Heilwirkung.

Beispiele, für Einsatzmöglichkeiten von Heilsteinen:
Abgespanntheit, Abnehmen, Allergien, Ängste, Atemprobleme, Atemwegsentzündungen, Augenentzündung, Bandscheibenprobleme, Bauchschmerzen, Blasenbeschwerden, blaue Flecken, Blutergüsse, Blutungen, Brandwunden, Bronchialbeschwerden, Cholesterin, Depressionen, Diabetes, Durchfall, Durchsetzungsvermögen, Entschlackung, Entspannung, Entzündungen, Erkältungen, Erschöpfung, Freude spendend, Frustrationen, Geburtshilfe, Gedankenkonzentration, Gelenksentzündung, Gewichtsverlust, Gleichgewichtsstörungen, Grippe, Halsentzündung, Harmonie, Heiserkeit, Herzinfarkt vorbeugend, Heuschnupfen, Hexenschuss, Humor, Husten, Insektenstiche, Inspiration, Intuition, Ischiasbeschwerden, Juckreiz, Knochen, Konzentration, Kopfschmerzen, Krebs vorbeugend, Kreislauf anregend, Kreislauf beruhigend, Lampenfieber, Lebensfreude, Liebeskummer, Magen aktivierend, Menstruationsbeschwerden, Migräne, Muskelkater, Muskelkrampf, Mut fördernd, Nägel, Narbenbildung, Nerven beruhigend, Nervensystem beruhigend, Nervensystem - vegetativ, Nervensystem - zentral, Niedergeschlagenheit, Ohrenentzündung, Ohrensausen, Organismus kräftigend, Prostatabeschwerden, Quetschungen, Rachenentzündung, Reinigung des Körpers, Rückenschmerzen, Ruhe spendend, ruhiger Schlaf, Schlafstörung, Schnittwunden, Schuldgefühle hemmend, Schwangerschaft begleitend, Seele stärkend, Sehkraft stärkend, Selbstbewusstsein fördernd, Sensibilität fördernd, Sonnenbrand, Stiche, Stoffwechsel stärkend, Stoffwechselerkrankungen, Stress, Übelkeit, Überlastung nervlich, Übersäuerung, Unterleibsbeschwerden, Verbrennungen, Verdauung anregend, Verdauungsbeschwerden, Verspannungen, Vitalität, Wadenkrämpfe, Widerstandskraft fördernd, Zähne kräftigend, Zahnen, Zahnfleisch stärkend, Zuckerkrankheit vorbeugend, Zufriedenheit fördernd


Edelsteine, die als Heilsteine verwendet werden, müssen regelmäßig gereinigt, entladen und aufgeladen werden, um ihre Wirkung entfalten zu können.

Buchtipp: Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter - Methusalem Verlag ISBN 3-9804431-0-8

Ein Artikel von Susanne Reiter

Susanne Reiter

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Edelsteine in ganz Österreich



Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Edelsteine


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Blütenessenzen

Blütenessenzen Methode

Blütenessenzen stammen aus der Kraft und Heilsamkeit von Blüten, die mit unterschiedlichen Herstellungsverfahren gewonnen werden.

> weiterlesen

Feng Shui TCM

Feng Shui TCM Methode

Im traditionellen chinesischen Feng Shui geht es darum das Qi der Landschaft zu sammeln und gekonnt in die Räume eines Hauses zu leiten bzw. dort zu lenken.

> weiterlesen

Farblichtakupunktur

Farblichtakupunktur Methode

Die Heilmethode der Farblichtakupunktur gehört zum Bereich der ganzheitlichen Energiemedizin.

> weiterlesen