PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!?

ZURÜCK
PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? Artikel

Sponsoren

Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 1Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 2Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 3Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 4Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 5Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 6Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 7Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 8Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 9Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 10Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 11Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 12Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 13Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 14Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 15Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 16Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 17Artikel PhotoReading oder 365 Bücher pro Jahr!? 18

Aktiviert beide Gehirnhälften

PhotoReading ermöglicht eine Aufnahme von bis zu 25.000 Wörtern pro Minute. Die Methode wurde Mitte der Achtzigerjahre von Paul R. Scheele in den USA entwickelt, um der täglichen Informationsflut wirksam zu begegnen.

Die Informationsflut überrollt uns täglich aufs Neue. Wir lesen enorme Mengen, um im Studium und Beruf auf dem letzten Stand zu bleiben und wollen dieses Wissen bei Bedarf abrufen. Hier ist Methode gefragt: PhotoReading® hilft Viellesern, die Effizienz zu steigern und das Merken zu erhöhen.

PhotoReading® ermöglicht eine Aufnahme von bis zu 25.000 Wörtern pro Minute. Die Methode wurde Mitte der Achtzigerjahre von Paul R. Scheele in den USA entwickelt, um der täglichen Informationsflut wirksam zu begegnen. Mittlerweile wird sie mit großem Erfolg in vielen anderen Staaten gelehrt und angewendet und boomt seit Jahren in Japan. Seit einigen Jahren gibt es PhotoReading® auch in Österreich.

Was ist anders?
Der Unterschied zum herkömmlichen Lesen besteht darin, dass beim PhotoReading® beide Gehirnhälften aktiviert werden. Die Aufnahme der Texte erfolgt in einem fünfstufigen Prozess, bewusst und unbewusst.

Schritt eins ist eine kurze Vorbereitung, deren Sinn es ist, sich vom herkömmlichen Lesen zu lösen und auf die neue Technik einzulassen. In entspannter Atmosphäre wendet man sich dem Text zu und legt den Nutzen fest, den man beim Lesen erzielen möchte.

Nach dieser Einstimmung, die in einem Zustand erhöhter Wachsamkeit endet, ist man bereit für den nächsten Schritt. Man verschafft sich einen Überblick, indem man sich mit dem Titel und dem Inhaltsverzeichnis vertraut macht und das Buch zügig durchsieht um sich mit dem Text anzufreunden.

Im Anschluss daran kommt der PhotoReading®-Leseschritt. Dabei wird Seite für Seite mit „eingestelltem“ Blick durchgeblättert. Das kann man sich etwa so vorstellen, als ob man durch die eigentlichen Seiten hindurchschauen würde, die Buchstaben bleiben unscharf, man nimmt die einzelnen Seiten als Gesamtheit auf, die Verweildauer ist sehr kurz. Nach dieser Phase kommt eine kurze Rückschau, in der man sich einige wenige Notizen macht. Anschließend ist eine längere Pause angesagt, zwölf bis 24 Stunden, damit das Gehirn die aufgenommenen Informationen auch verarbeiten kann.

Nach dem PhotoReading®-Leseschritt weiß man noch nichts über den Inhalt des Buches, weil die Informationen noch im Unterbewusstsein liegen. Erst durch die Aktivierung werden sie in das Bewusstsein geholt. Dafür gibt es verschiedene Techniken, grundsätzlich geht es darum, den Text in zügigem Tempo mit verschiedenen Lesemethoden und Fragestellungen im Kopf zu bearbeiten, um die Antworten zu finden. Mind Mapping unterstützt diesen Prozess, wie auch die besondere Methode des Rapidlesen. Beim schnellen Lesen des Buches von Anfang bis zum Schluss kann man sich einerseits Details ins Bewusstsein rufen, andererseits auch die Gesamtschau, je nach Absicht und Ziel. Interessant ist, dass PhotoReading® nicht nur schneller ist, sondern dass man sich auch wesentlich schneller in neue Fachgebiete einarbeiten kann und das Wesentliche erfasst, hat man sich einmal mit der Methode vertraut gemacht.

PhotoReading® hat weltweit Wissenschaftler, Manager, Schriftsteller, Journalisten, Professoren, Studenten und  Menschen verschiedener Berufe überzeugt:

Dank PhotoReading® habe ich meine Diplomarbeit in 6 Wochen geschrieben statt in 3 Monaten und die Diplomprüfung habe ich mit Auszeichnung abgeschlossen.“ DI(FH) Markus Dirschlmayr, Kindberg

„Ich merke immer wieder, dass sich mein PhotoReading® nicht nur auf mein Wissen auswirkt, sondern auch die Umsetzung beschleunigt.“ Brigitte Zangl, Graz

PhotoReading® ist weniger eine Technik, als vielmehr eine andere Lesegewohnheit. Sie eignet sich für alle Arten von Texten und kann von jedem erlernt werden. Um den vollen Nutzen der Methode auszuschöpfen und um sofort Erfolgserlebnisse zu haben, empfiehlt sich die professionelle Erlernung dieser Lesemethode in einem Kurs, der von speziell ausgebildeten und autorisierten PhotoReading®-Instructors angeboten wird. Neben dem Erlernen der Technik werden in den drei Kurstagen 6 Bücher gelesen! Bei konsequenter Anwendung stellt sich auch zu Hause rasch der gewünschte Erfolg ein: Es gelingt mehr Informationen zu verarbeiten und zu merken, bei gleichzeitiger Zunahme von Entspannung. Das Gedächtnis wird verbessert, die Konzentration geschärft und damit nimmt die Produktivität deutlich zu. Vielleicht gehören Sie dann auch zu denjenigen, die im Jahr 365 Bücher lesen? Klingt wie ein Wunder – und funktioniert!

 

Ein Artikel von Dr. Claudia Dostal, brainbox®

Dr. Claudia Dostal, brainbox®

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Lerntraining in ganz Österreich



Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Lerntraining


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Naturseminare

Naturseminare Artikel

Meridiananalyse: Die Meridiane sind nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin die Leitbahnen, durch die die Lebensenergie “Qi” hindurchfließt.

> weiterlesen

Wohncoaching

Wohncoaching Artikel

Feng Shui ist eine asiatische Philosophie und Lehre über das richtige Wohnen und die Wohngestaltung.

> weiterlesen

Das Tao des Geldes

Das Tao des Geldes Artikel

Das Tao des Geldes funktioniert mit dem berühmten Gegensatzpaar Ying und Yang, denn es gibt immer zwei Seiten einer Münze.

> weiterlesen