Wildkräuter - Heilkraft

ZURÜCK
Wildkräuter - Heilkraft Artikel

Sponsoren

Artikel Wildkräuter - Heilkraft 1Artikel Wildkräuter - Heilkraft 2Artikel Wildkräuter - Heilkraft 3Artikel Wildkräuter - Heilkraft 4Artikel Wildkräuter - Heilkraft 5Artikel Wildkräuter - Heilkraft 6Artikel Wildkräuter - Heilkraft 7Artikel Wildkräuter - Heilkraft 8Artikel Wildkräuter - Heilkraft 9Artikel Wildkräuter - Heilkraft 10Artikel Wildkräuter - Heilkraft 11Artikel Wildkräuter - Heilkraft 12Artikel Wildkräuter - Heilkraft 13Artikel Wildkräuter - Heilkraft 14Artikel Wildkräuter - Heilkraft 15Artikel Wildkräuter - Heilkraft 16Artikel Wildkräuter - Heilkraft 17Artikel Wildkräuter - Heilkraft 18Artikel Wildkräuter - Heilkraft 19Artikel Wildkräuter - Heilkraft 20Artikel Wildkräuter - Heilkraft 21

Heilkraft am Wegesrand

In wechselhaften Zeiten ist es sinnvoll, wieder autark zu werden und die Ressourcen der umgebenden Natur zu nützen. In den Wildkräutern ums Haus hat jeder Mensch eine kostenfreie und praktische „Apotheke für Körper und Seele“ zur Hand.

Krise hier, Krise dort... In wechselhaften Zeiten ist es sinnvoll, wieder autark zu werden und die Ressourcen der umgebenden Natur zu nützen. In den Wildkräutern ums Haus hat jeder Mensch eine kostenfreie und praktische „Apotheke für Körper und Seele“ zur Hand.

Medizin für die heutige Zeit
Letzte Woche erzählte mir ein befreundeter Pharmazeut, dass er nun begonnen habe, aus seinen Kräutern selbst Tinkturen herzustellen. Falls es zu Versorgungsengpässen  kommen sollte, sei er gerüstet. Was sind deine Ressourcen? Ich möchte dir gerne von den Wildkräutern am Wegesrand erzählen, die so oft übersehen werden und dennoch eine erstaunliche Wirkung auf Leib und Seele haben! Sie können Heilimpulse setzen, die wir Menschen des 21. Jahrhunderts dringend brauchen. „Einem jeglichen Land wächst seine Krankheit selbst und auch seine Arznei selbst.“ Das sagte einst Paracelsus.

Wildkräuter-Karten
Angefangen hat es damit, dass meine Kollegin Renate Pelzl bei ihrer Arbeit als Osteopathin immer wieder „Besuch“ von Pflanzenwesen bekam. Diese verstärkten durch ihre energetische Präsenz den Heilungserfolg. Dadurch entstand in Renate der Wunsch, ihren Patienten etwas von der seelischen Botschaft des jeweiligen Krautes mit nach Hause geben zu können. Sie begann, die Wildkräuter in ihrer Umgebung durch ein Mikroskop abzulichten, um deren innere „Eigenart“  einzufangen. So entstanden magisch schöne Fotos, aus denen Renate ein Kartendeck machen wollte. Da sie meine medialen Fähigkeiten schätzt, bat sie mich, die seelische Hauptwirkung der verschiedenen Pflanzen in Worte zu fassen. Für das Kartendeck wählten wir 49 „Seelenbilder“ aus – vom Ackerschachtelhalm bis zur Zaunwicke. Die Rückseiten der Karten versahen wir mit einer genauen botanischen Beschreibung, damit diese auch von Menschen, die sich noch nicht auskennen, selbst in der Natur aufgefunden werden können.

Die Geschichte der Kräuter
Die meisten Heilpflanzen verbindet eine lange gemeinsame Geschichte mit den Menschen. Sei es im mittelalterlichen Kräutergarten, bei den Kelten, Römern oder alten Griechen - Wildkräuter wurden gerne als Salat oder Spinat gegessen, als Tee getrunken, in Salben verarbeitet oder bei Ritualen verwendet. Manche der traditionellen Anwendungen haben sich überholt. Andere Eigenschaften sind gerade heute besonders aktuell. Ich denke da an die ursprüngliche „Grünkraft“ (Hl. Hildegard) vieler Wildkräuter, die uns beim Entschlacken von Umweltgiften helfen kann. In einem umfangreichen Begleitbuch haben wir dazu eine Fülle von Informationen und leckeren Rezepten zusammengestellt.

Wir leben in einer Wendezeit und uns steht ein kollektiver Quantensprung im menschlichen Bewusstsein bevor. Teil dieses Bewusstseinswandels wird es sein, dass wir wieder beginnen, die Ressourcen der beseelten Natur um uns herum zu nützen.

Karte Nr. 8: Brennnessel – Gemeinwohl
Affirmation: „Ich setze meine Ideen und Energien zum Wohle des Gesamten ein!“

Brennnessel
Die Brennnessel ist eine typische Mars-Pflanze mit viel kriegerischer Energie. Ihr ganzer Körper ist von Stacheln übersät. Dennoch haben wir ihr im Kartendeck den Begriff „Gemeinwohl“ zugeschrieben. Warum? Manchmal ist Widerstand das Beste, was man für die Gemeinschaft tun kann (siehe die weltweiten Occupy-Bewegungen). Ausserdem ist beinahe alles an ihr dienlich. Sie enthält viele Mineralien und Vitamine, wirkt harntreibend und ist ein ausgezeichneter Blutreiniger. Ob als Tee, Spinat, Aufstrich oder Grüngetränk: Brennnessel hilft, die Körperzellen zu entgiften und aus dem Winterschlaf zu holen. Eine Jauche aus ihrem Kraut ist ein ausgezeichneter Gartendünger  und sie ist Wirtspflanze für viele Schmetteringe. Ein Tipp für die Küche: Zum leichteren Verarbeiten können Sie die Triebe zuerst mit dem Nudelwalker quetschen, denn dadurch verlieren sie ihre brennende Wirkung.

Frühjahrsentschlackungskur
Einige Blättchen von den frischen Jungtrieben waschen, mit dem Stabmixer pürieren und mit der 5-fachen Menge Buttermilch oder Wasser strecken. Für eine Frühjahrskur beginnen Sie mit einem EL Brennnesselsaft täglich und steigern die Dosis alle 3 Tage um einen EL. Kurdauer: ca. 2 Wochen.

Karte Nr. 23: Kriechender Günsel – Schatten
Affirmation: „Meine Ängste führen mich zu meinen Stärken!“

Kriechender Günsel
Dieses Kraut hat in unserem Kartendeck eine besondere Bedeutung zugesprochen bekommen: den „Schatten“. Gerade unsere naturentfremdete Gesellschaft hat einen riesigen kollektiven Schatten produziert. Alles, was nicht in das gängige Weltbild passt, wird verdrängt. Fakt ist, dass viele Menschen aus einem Gefühl des Getrenntseins heraus leben (von der Natur, von ihren Mitmenschen) und in ihren Handlungen einen äußerst kurzsichtigen Konsum-Wegwerf-Lifestyle pflegen. Müllberge, verseuchte und leergefischte Meere, radioaktive Belastung, Tierfabriken, Kinderarbeit,... die Liste der Schattenthemen ließe sich lange fortsetzen. Was ist dein persönlicher Schatten, der dein Leben ins Ungleichgewicht bringt? Des Kriechende Günsel kann dir dabei helfen, deine verborgenen Knackpunkte wahrzunehmen. Erkennen ist der erste Schritt zur Wandlung in eine neue Kraft.
    

Mag. Julia Gruber
ist medial veranlagte Architektin und arbeitet als Spiritual Coach mit schamanischen Aufstellungen und geomantischen Beratungen in Perchtoldsdorf/Wien.
www.mensch-und-raum.at

Buchempfehlung:
Wildkräuter – Heilkraft am Wegesrand
Pelzl/Gruber, Königsfurt-Urania Verlag 2012

Ein Artikel von Mag. Julia Gruber

 Mag. Julia Gruber

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Naturheilkunde in ganz Österreich



Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Naturheilkunde


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Baubiologe, der „Arzt des Hauses“

Baubiologe, der „Arzt des Hauses“ Artikel

Schimmelpilze, Wohngifte, raumklimatische Probleme oder elektromagnetische Felder machen ein Gebäude und in weiterer Folge auch die Bewohner krank.

> weiterlesen

Mythos Bernstein, Gold des Nordens

Mythos Bernstein, Gold des Nordens Artikel

Der Bernstein wird als Gold des Nordens, nicht nur für wundervolle Schmuckkreationen verwendet sondern auch zur Behandlung von Hautkrankheiten.

> weiterlesen

Büro ergonomisch einrichten

Büro ergonomisch einrichten Artikel

Der Mensch ist eigentlich nicht auf stundenlanges Sitzen ausgelegt. Immer häufiger auftretende Rückenleiden sind demnach nur eine logische Folge der Entwicklung, dass immer mehr Menschen sitzende Tätigkeiten ausüben.

> weiterlesen