Die Hypnosystemische Methode von Dr. Gunther Schmidt

ZURÜCK
Die Hypnosystemische Methode von Dr. Gunther Schmidt Methode

Der Begriff „hypnosystemisch“ wurde durch Dr. med., Dipl. rer. pol. Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, um das Jahr 1980 vorgeschlagen, um ein Modell zu charakterisieren, das versucht, systemische Ansätze für Psychotherapie und Beratung (Coaching, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung) mit den Modellen der kompetenzaktivierenden Erickson’schen Hypno- und Psychotherapie zu einem konsistenten Integrationskonzept auszubauen.

Diese Methode verbindet in kongenialer Weise die Hypnotherapie nach Milton H. Erickson mit ihren humanistischen Grundannahmen mit systemischen und hypnosystemischen Therapie-, Beratungs- und Behandlungsansätzen, die in besonders wirksamer Weise den Anforderungen der anwendenden Zielgruppe entsprechen. Inzwischen konnte dieses Modell zu einem umfassenden, sehr differenziert und flexibel einsetzbaren Interventions- und Beschreibungsansatz ausgebaut werden


Diese Methode unterstützt Praktizierende dabei ihre beruflichen Perspektiven zu erweitern, sowie ihre Kompetenzen zu vermehren. Darüber hinaus ist es im Sinne einer präventiven Arbeit mit Menschen zweckmäßig sie auf besonders belastende Situationen und große Herausforderungen speziell vorzubereiten und ihnen vorbeugende Instrumentarien zu vermitteln, welche eine Überbelastung und Überbeanspruchung in jeder Hinsicht möglichst zu vermeiden helfen. Neben den angeführten Feldern, in welchen die hypnosystemischen Methoden und Interventionen eingesetzt werden können, sollen diese auch speziell jene Menschen unterstützen, welche in ihren Berufen, Funktionen und Tätigkeitsbereichen der Gefahr hoher Stressbelastung und der Notwendigkeit oft in kurzer Zeit weit tragende Entscheidungen zu treffen, ausgesetzt sind. Die vielfältigen Methoden des hypnosystemischen Ansatzes sind somit auch dafür prädestiniert, diese Aufgabenspektren gut und effektiv abzudecken.


Die „Hypnosystemische Methode“ eignet sich für alle Menschen aus den Bereichen der Therapie, der Beratung und dem Coaching. Berufsfelder, in welchen achtsame und wertschätzende Kommunikation eine Schlüsselkompetenz darstellt. Die „Hypnosystemische Methode“ wird von jenen Personen in Anspruch genommen, welche ihre bisherigen Ausbildungen und Erfahrungen ausbauen möchten und dadurch ihre Professionalisierung in der Arbeit mit Klient*innen, Patient*innen und Kund*innen sich ebenso zur Aufgabe gesetzt haben. Folgende Berufsgruppen zählen u. a. zur Anwendungsgruppe der Hypnosystemischen Methode: Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Berater*innen, Coaches, Wirtschaftstreibende in Non-Profit-Organisationen und Menschen, welche im öffentlichen Sektor tätig sind.

Ein Artikel von Peter Schweighofer Msc, Milton-Erickson-Akademie

Peter Schweighofer Msc, Milton-Erickson-Akademie


Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema AUSWAHL


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Numerologie

Numerologie Methode

Die Numerologie ist eine der ältesten Geheimwissenschaften, die sich mit der Zahlendeutung beschäftigt.

> weiterlesen

Mentalcoaching

Mentalcoaching Methode

Mentaltraining entspricht einem ganzheitlichen Konzept, das die Zusammenhänge von Körper und Seele berücksichtigt und alle Bereiche des menschlichen Lebens umfasst.

> weiterlesen

Logotherapie und Existenzanalyse

Logotherapie und Existenzanalyse  Methode

Mit der Lehre vom Sinn und seiner Schulung beschäftigt sich die psychotherapeutische Methode der Logotherapie und Existenzanalyse.

> weiterlesen