Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Auf dem Jakobsweg durch Österreich Artikel

Pilgerreise - auf dem Jakobsweg

Auf den Spuren der mittelalterlichen Jakobspilger quer durch ganz Österreich. (803 km)

Vom 12. bis zum 18. Jahrhundert machten sich Jahr für Jahr hunderte Menschen in Europa auf, um zu Fuß nach Santiago di Compostella/Spanien, zum Grab des Apostels Jakobus zu pilgern. Die Faszination dieses Weges gewinnt heute wieder immer mehr an Bedeutung

Europa war im Mittelalter von einem Netz von Pilgerwegen überspannt. Der am weitesten im Osten liegende Teil führt von Wolfsthal ( Hainburg ) bis Feldkirch in Vorarlberg (803 km).

 

 

Dieser Weg nach Hause beginnt vor unserer Haustür und somit auch der österreichische Teil, den Peter Lindenthal in seinem Buch „...auf dem Jakobsweg durch Österreich“ beschrieben hat. Es werden Kraftplätze wie Kirchen, Marterl, Hospize, Naturdenkmäler miteinander verbunden. Wir treffen auch immer wieder auf die Spuren der Römer. Der Gedanke, dass sich auch schon vor Hunderten von Jahren Menschen auf diesem Weg auf die Suche gemacht haben, ist faszinierend und lässt Zeit und Raum bedeutungslos werden. Der Jakobsweg war und ist für diejenigen, die ihn gingen und gehen nicht nur ein äußerer, sondern auch ein innerer Weg. (siehe auch www.mein-weg.at Gerda Siedl )

Schritt für Schritt auf dem Weg zum Ziel. In der vergangenen Saison durften wir bei Sonnenschein und knirschendem Schnee den Naturpark Donauauen genießen. Durch Tiefschnee stapfend sind wir von Purkersdorf nach Sieghartskirchen durch die sonnenbeschienene vom Glitzerschnee dekorierte Natur gegangen. Ein wunderbares Erlebnis. Regen und Sturm habe uns aber auch nie abgehalten unser Ziel zu verfolgen.


Wir übernachten in Gasthöfen, Hotels, Jugendherbergen, Stiften ... was halt auf dem Weg liegt – 6-Bettzimmer sind die Attraktion, alle werden dann wieder 15 Jahre alt.

Für jeden ist sein persönliches Ziel woanders – auch wenn es Santiago di Compostella heißt. Die bekannte Aussage, der Weg ist das Ziel, hat sich sicher für viele von uns bewahrheitet und dementsprechend finden sich ganz natürlich Suchende zusammen, die diese Gelegenheit miteinander zu sprechen, zu schweigen, zu beten, zu singen, an schönen Plätzen zu verweilen und endlos zu marschieren wahrnehmen und genießen. Noch ist der Weg relativ unbekannt und dadurch kaum begangen, was ihn noch reizvoller macht.

Die Initiativen und die Kreativität der einzelnen Teilnehmer bereichern zusätzlich unsere Pilgerreise enorm und lassen sie so für jede Gruppe und für jeden Tag sehr persönlich werden.


Wir sind unterwegs mit unseren Belastungen, Sorgen und Anliegen
durchgehen Wegstationen
halten Rast, halten inne und stärken uns
und machen uns wieder auf
das Ziel vor Augen


• Wir begeben uns bewusst auf den Weg

• Das Tempo des Gehens entspricht optimal unserem Körper, unserer Seele und unserem Wahrnehmungspotenzial – die Natur, das Wetter mit allen seine Facetten, lassen uns wieder den eigenen Ursprung spüren.

• Wir befinden uns in einem idealen Setting für Gespräche mit Gruppenmitglieder, sowie, bei Bedarf , für Einzelgespräche/-beratung.

• Intensiviert wird das ganze Geschehen durch Gedankenimpulse verschiedener Art. Für jede Gruppe gestalte ich immer wieder „Denkzettel“, es wird über Texte meditiert und auch schweigend gegangen, was die Wahrnehmung und dadurch das Wohlbefinden erhöht. Nach und nach finden die Teilnehmer immer mehr zusammen und es werden auch sehr persönliche Beiträge eingebracht – Entwicklung geschieht.


Es geht nicht darum was ich nicht tue,
sondern darum was ich tue.
Viktor Frankl

 

Autorin: DSA Alexandra Beck

weitere Infos: www.lebenswegebeck.at 





Spirituelle Reisen Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Spirituelle Reisen | Deutschland | Niederösterreich | Salzburg | Schweiz | Wien

Spirituelle ReisenTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten
Jesus  Lopez
Geistheiler Jesus Lopez ~ Jesus Lopez

Die Informationen sind von meiner Seite und werden demnächst überarbeitet: Hier gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick in mein Leben: Für viele Menschen ist es ungewöhnlich, dass mein Vorname Jesus ist. Es liegt nicht daran, dass ich diesen Namen als Künstlernamen angenommen habe, sondern in der dritten, spanischen Generation weitergegeben worden ist. In Spanien und Südamerika ist der Name sehr geläufig. Seit meiner Kindheit hat mich die Spiritualität und geistiges Heilen interessiert. Daher habe ich mich seit meiner Jugend intensiv mit der Spiritualität auseinandergesetzt und autodidaktisch viel Wissen gesammelt, mithilfe von Lern- und Lesetechniken. Später kam ich mit unterschiedlichsten Heilmethoden, Hypnose, Meditation, dem Spiritismus, spirituellen Lehrern und Heilern in Kontakt. Durch das Wissen, das ich aufgebaut hatte, ermöglichte mir mein Religionslehrer in der Berufsschule, drei Stunden zu leiten und sogar die ganze Klasse in Hypnose zu versetzen. Nach vielen Lehrjahren in verschiedenen Berufsarten und im geistigen Heilen, war ich 2006 bereit, mich als Geistheiler, Heiler und tranceauslösendes Medium selbstständig zu machen. Durch eine spirituelle Erfahrung im Jahre 2008, ist in mir die Gabe als tranceauslösender Heiler zum Vorschein gekommen. Durch Gebete und mithilfe der geistigen Welt gelangen die Menschen, die zu mir kommen, in erhöhte Bewusstseinszustände und erfahren dadurch mehr Seelenfrieden. Die Prozesse sind sehr tiefgreifend. Weil viele Menschen sich mit dem Wort Handauflegen nicht zufriedengaben, hat meine tiefgreifende, tranceauslösende Gabe einen Namen erhalten: Spiritual-Awakening-Healing. Der WDR hat einen kleinen Einblick meiner Gaben, am 17.03.2013, in der dritten Folge der Trilogie Auf der Suche... mit Katty Salié - Wo bitte geh's zum Himmel? zeigen können. Weitere Sender kamen über die Jahre mit anderen Sendungen hinzu: RTL, RTL2, TVN Polen. Von 2010 bis 2014 leitete ich das Zentrum für inneres Wachstum in Düsseldorf. Im April 2015 verlegte ich das Zentrum nach Bergheim (zwischen Düsseldorf und Köln). Seit dem 01.05.19 habe ich das Zentrum für inneres Wachstum aufgelöst und bin in eine Praxis innerhalb Bergheims umgezogen. Seit 2016 reise ich durch Deutschland und Europa und biete Geistheilungstage, Jahresausbildungen und Seminare an. Seit dem September 2020 entsteht eine Forschungsabteilung zur Geistheilung. Seit Juli 2022 erscheint mein Heilercomic The Healer Jesus Lopez wöchentlich und kostenlos in meinem Blog.

50126 Bergheim - Deutschland





Spirituelle Reisen Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Die wunderbare Welt der Windkraft

Die wunderbare Welt der Windkraft Artikel

Die Zukunftsindustrie setzt auf Windkraft, die langsam die Atomenergie überholt und als alternative Stromquelle auch neue Jobs in Österreich schafft.

> weiterlesen

Krafttier - Maikäfer

Krafttier - Maikäfer Artikel

Dem Maikäfer begegnen bedeutet, dass sich auf Ihrem Lebensweg neue Themen zeigen. Sie sind Ihren eigenen gezeugten Larven entwachsen.

> weiterlesen

Krafttier - Spötter, Schwirl

Krafttier - Spötter, Schwirl Artikel

Die Begegnung mit dem Spötter oder dem Schwirl ist eine echte Aufforderung - der Spötter und der Schwirl ermahnt zur Achtsamkeit.

> weiterlesen