Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Stille Artikel

Das Tor der Stille

Stille schließt nichts aus, kein Geräusch noch nicht mal Lärm. Sie ist der offene Raum, die Unendlichkeit, das Tao, in dem alles und aus dem alles entsteht und in den alles zurückkehrt im selben Moment.

 

 

 

 

 

Wenn wir bereit sind auf die Stille selbst zu hören, und nicht nur auf das, was in ihr erscheint, wenn wir uns des unendlichen Raums bewusst bleiben und nicht nur die Phänomene des Innen und Außen wahrnehmen, dann stehen wir in Staunen und Ehrfurcht da und erkennen uns als das was immer ungetrennt war von der Unendlichkeit, der Liebe, dem reinen Bewusst-Sein. 

 Wenn wir hingegen nur auf Worte und Geräusche hören, nicht auf die Quelle aus der sie entsteigen, dann begrenzen wir uns in Anhaftung und Verwicklung, Missverstehen und Verwirrung. Wir erzählen uns dann wieder und wieder selbst und gegenseitig unsere eigene Geschichte von Ich und suchen Bestätigung für diese Geschichte bei anderen - mal freundlich, mal im Streit - doch immer im falschen Glauben, nur der zu sein von dem wir da erzählen. So vertieft sich im ständigen Versuch uns Sicherheit und Bestätigung zu verschaffen, die Identifikation mit einer Person. So verstricken wir uns tiefer und tiefer in die Illusion mit all ihrem Leiden.

Mit wachsender Bewusstheit und wachsender Hingabe werden jedoch die Lücken in diesem Gedankenstrom länger und mehr und mehr wahrnehmbar. In diesen Lücken zwischen den Gedanken dringt die Stille zunächst durch: Die Zeit steht still, der Raum ist unendlich, kein Ich, kein Ego ist mehr da in diesem Moment. So gelingt es auch, selbst wenn starke Emotionen wie Zorn aufkommen, diese weder zu unterdrücken noch zu fördern, sondern unser Bewusstsein zu entspannen. So lösen sich Unklarheit und Verstrickung im Laufe der Zeit auf.

Stille ist vollkommen rein und gleichzeitig  vibrierend in Lebendigkeit. Sie hat nichts dumpfes, nichts Totes an sich. Wir können durch dieses Tor der Stille eintreten und uns tiefer und tiefer sinken lassen. Gleichzeitig werden in diesem Raum der Stille, der sich mehr und mehr auftut Verblendungen mehr und mehr sichtbar und erfahrbar, die bis dahin unter dem Lärm der Gedanken verborgen blieben. Sie lösen sich auf in der Bereitschaft allen Gefühlen und Erfahrungen, die in diesem Raum aufsteigen, zu begegnen und sich der Schutzlosigkeit und Offenheit des unendlichen Raumes hinzugeben.
... bis nichts mehr bleibt als Stille, als Liebe – unendlicher weiter Raum. Dann ist in jeder Aktion und Nicht-Aktion, im Tanzen und im Still-Sitzen, im Sprechen und im Schweigen die Stille und der Frieden des Seins präsent und wahrnehmbar wie ein Duft.

Und gleichzeitig bleiben wir ganz Mensch – ganz da – ganz präsent – ganz wach - ganz lebendig - ganz fühlend.

 

Autorin: Pyar Troll-Rauch

weitere Infos: www.pyar.de/ 





Spirituelle Reisen Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Spirituelle Reisen | Deutschland | Niederösterreich | Salzburg | Schweiz | Tirol | Wien

Spirituelle ReisenTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten
Jesus  Lopez
Geistheiler Jesus Lopez ~ Jesus Lopez

Die Informationen sind von meiner Seite und werden demnächst überarbeitet: Hier gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick in mein Leben: Für viele Menschen ist es ungewöhnlich, dass mein Vorname Jesus ist. Es liegt nicht daran, dass ich diesen Namen als Künstlernamen angenommen habe, sondern in der dritten, spanischen Generation weitergegeben worden ist. In Spanien und Südamerika ist der Name sehr geläufig. Seit meiner Kindheit hat mich die Spiritualität und geistiges Heilen interessiert. Daher habe ich mich seit meiner Jugend intensiv mit der Spiritualität auseinandergesetzt und autodidaktisch viel Wissen gesammelt, mithilfe von Lern- und Lesetechniken. Später kam ich mit unterschiedlichsten Heilmethoden, Hypnose, Meditation, dem Spiritismus, spirituellen Lehrern und Heilern in Kontakt. Durch das Wissen, das ich aufgebaut hatte, ermöglichte mir mein Religionslehrer in der Berufsschule, drei Stunden zu leiten und sogar die ganze Klasse in Hypnose zu versetzen. Nach vielen Lehrjahren in verschiedenen Berufsarten und im geistigen Heilen, war ich 2006 bereit, mich als Geistheiler, Heiler und tranceauslösendes Medium selbstständig zu machen. Durch eine spirituelle Erfahrung im Jahre 2008, ist in mir die Gabe als tranceauslösender Heiler zum Vorschein gekommen. Durch Gebete und mithilfe der geistigen Welt gelangen die Menschen, die zu mir kommen, in erhöhte Bewusstseinszustände und erfahren dadurch mehr Seelenfrieden. Die Prozesse sind sehr tiefgreifend. Weil viele Menschen sich mit dem Wort Handauflegen nicht zufriedengaben, hat meine tiefgreifende, tranceauslösende Gabe einen Namen erhalten: Spiritual-Awakening-Healing. Der WDR hat einen kleinen Einblick meiner Gaben, am 17.03.2013, in der dritten Folge der Trilogie Auf der Suche... mit Katty Salié - Wo bitte geh's zum Himmel? zeigen können. Weitere Sender kamen über die Jahre mit anderen Sendungen hinzu: RTL, RTL2, TVN Polen. Von 2010 bis 2014 leitete ich das Zentrum für inneres Wachstum in Düsseldorf. Im April 2015 verlegte ich das Zentrum nach Bergheim (zwischen Düsseldorf und Köln). Seit dem 01.05.19 habe ich das Zentrum für inneres Wachstum aufgelöst und bin in eine Praxis innerhalb Bergheims umgezogen. Seit 2016 reise ich durch Deutschland und Europa und biete Geistheilungstage, Jahresausbildungen und Seminare an. Seit dem September 2020 entsteht eine Forschungsabteilung zur Geistheilung. Seit Juli 2022 erscheint mein Heilercomic The Healer Jesus Lopez wöchentlich und kostenlos in meinem Blog.

50126 Bergheim - Deutschland





Spirituelle Reisen Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Krafttier Fledermaus

Krafttier Fledermaus Artikel

Die Fledermaus ist ein Symbol für den Tod und die Wiedergeburt. Eine Geburt in einen neuen Lebensabschnitt, in ein neues Lebensthema.

> weiterlesen

Quantensprünge

Quantensprünge Artikel

Wir alle tragen den größten Schatz der Welt in uns, den Raum unseres Herzens.

> weiterlesen

Heilen und Wachsen in der Kommunikation

Heilen und Wachsen in der Kommunikation Artikel

Die Art und Weise, wie wir miteinander sprechen, ist nicht nur ein Spiegel unserer persönlichen Perspektive

> weiterlesen