Traditionelle & Alternative Methoden

ZURÜCK
Das Jahr 2024 aus astrologischer Sicht Artikel

2024 ein Sonnenjahr - endlich strahlen

Jedem Jahr ist in der Astrologie ein Jahresregent zugeordnet und das Jahr 2024 steht unter der Regentschaft der Sonne, welche zu Frühlingsbeginn Mars als Jahresherrscher ablöst. Wir sind also nun verstärkt aufgefordert das, wofür wir uns mit unserer Tatkraft eingesetzt haben, nun zum Strahlen zu bringen, vor allem sollten wir unser inneres Licht leuchten lassen, um mit unserer Stahlkraft unseren Beitrag zu leisten, dass unser Heimatplanet ein lichtvollerer wird. Gerade das Marsjahr hat uns leider auch mit den negativen Entsprechungen der Mars-Energie konfrontiert. Mars ist in der Mythologie der Gott des Krieges und wie in meiner Jahresvorschau für 2023 bereits erwähnt, mussten wir auch mit Konflikten und kriegerischen Auseinandersetzungen rechnen. Umso wichtiger ist es nun, unser Licht zu bündeln und hochzuhalten, damit wir uns als Menschheit in einem höheren Bewusstsein entfalten können.




PLUTO IM WASSERMANN „Wassermannzeitalter?“

Die Macht der Freiheit



Bereits mit dem ersten Eintritt von Transformationsplanet Pluto ins Zeichen Wassermann am 23.3.2023 erlebten wir den ersten Auftakt dieser wirklich epochal wirkenden kosmischen Energie, welche nun 2024 enorm an Fahrt aufnimmt. Die möglichen Auswirkungen dieser 20jährigen Ära von 2024-2044 habe ich ausführlich in meiner Jahresvorschau für 2023 beschrieben (>>HIER zum Nachlesen). Doch zunächst pendeln wir (aufgrund der rückläufigen Phasen) noch ein wenig zwischen den Energien von Pluto im Steinbock und Pluto im Wassermann hin und her und sehen uns damit konfrontiert, alle abgelaufenen Inhalte der Steinbock-Epoche endgültig hinter uns zu lassen. Hier ein kurzer Überblick über den Zeichenwechsel:


Pluto im Steinbock von 2008 bis 2023

Erster Eintritt von Pluto ins Wassermann-Zeichen: 23.3.2023 bis 11.6.2023

Pluto erneut im Steinbock: 11.6.2023 bis 21.1.2024

Pluto’s Wiedereintritt in den Wassermann: 21.1.2024 bis 2.9.2024

Pluto wandert ein letztes Mal zurück in den Steinbock: 2.9.2024 bis 19.11.2024

Pluto’s endgültiger Eintritt in den Wassermann: 19.11.2024 (1. Eintritt ins Zeichen Fische 8.3.2043)

 

Bis auf einen kurzen letzten Abstecher in den Steinbock von Anfang September bis 19. November 2024 wird uns die Energie vom Wassermann-Pluto also  nahezu durch das ganze Jahr 2024 begleiten. Doch bereits 2023 mit dem Eintritt Plutos ins Wassermann-Zeichen haben wir einen Vorgeschmack bekommen, was die nächsten 20 Jahre auf uns zukommen wird. Der Einzug der künstlichen Intelligenz (KI) ist nicht aufzuhalten, was sich mit dem Aufkommen von ChatGPT eindrucksvoll gezeigt hat. Dieses Computerprogramm basiert auf KI zur Spracherkennung und kann auf Fragen in menschlicher Sprache antworten und Texte erstellen. Interessant, dass genau Mitte März 2023 eine revolutionäre neue Version veröffentlicht wurde, welche kostenlos angewendet werden kann. (Nähere Info dazu >>HIER). Bereits jetzt ist es schwierig zu unterscheiden, ob ein Text von einem Menschen oder der KI verfasst wurde. Das führt zwangsläufig dazu, dass z.B. das Bildungswesen sowie diverse Berufe sich damit radikal verändern werden. Die freie Nutzung neuer Technologien ist eine der Entsprechungen der Wassermann-Energie. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn die großen Chancen und Möglichkeiten beinhalten natürlich auch Gefahren. Wenn Pluto mit im Spiel ist, geht es immer auch um Schattenthemen. Wer hat die Macht über diese rasanten Neuerungen und was passiert, wenn sie außer Kontrolle geraten? Das Potential dieser Epoche wäre, dass uns all diese neuartigen Errungenschaften und rasanten Entwicklungen in allen Bereichen wirklich frei machen, sodass wir unser Leben selbstbestimmt gestalten können. Dazu müssen wir uns auf das besinnen, was unser Mensch-Sein ausmacht, nämlich unsere Fähigkeit zu fühlen und in Beziehung treten zu können. Unsere emotionale Intelligenz wird niemals von einer Maschine ersetzt werden können. Das ist unser höchstes Gut, welches wir uns niemals nehmen lassen dürfen. Sonst mutieren wir zu einer dissoziierten transhumanistischen Gesellschaft, zu gefühllosen Cyborgs. Doch trotz aller Turbulenzen im außen ist stark spürbar, dass wir uns als Menschheit in einem Aufstiegsprozess befinden. Immer mehr Menschen wachen auf und streben nach einem Bewusstseinswandel und sind ehrlich bereit, die eigenen Schattenthemen aufzuarbeiten und sich von hinderlichen Verstrickungen und Blockaden zu lösen, um frei den eigenen Lebensweg gehen zu können. Das erlebe ich sowohl in meinen Beratungen als auch besonders bei meinen Aufstellungsseminaren. Da dem Wassermann auch die Astrologie zugeordnet ist, wird auch das Interesse und die Offenheit dafür noch mehr zunehmen, denn immer mehr Menschen erkennen, dass unser Leben in höhere kosmische Ordnungen eingebunden ist. Dieses Wissen ist ein unschätzbar wertvolles Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung.

Hier noch einmal ein Überblick über einige Stichworte der erlösten wie auch die unerlösten Wassermann-Energie:

+ Innovationen, Erfindungen, Überraschungen, enorme Umwälzungen, Aufbrechen verkrusteter Strukturen, neuartige Technologien, Freiheit, Freundschaften, Gruppe von Gleichgesinnten, Teams, Bildung von Netzwerken, alternative Lebensformen, Sprung aus der Norm, Spontanität, Kreativität,….

-     Angst vor tiefen Gefühlen, daher Distanziertheit, Isolation und Einsamkeit, beziehungsunfähig, sich über alles stellend, Probleme mit der Erde und dem Verkörpert-Sein, Beziehungsunfähigkeit aus Angst vor Freiheitsverlust, Unberechenbarkeit, Verrücktheit (zwischen Genie und Wahnsinn), alles im Kopf, aber kein Durchhaltevermögen und keinen Realitätsbezug, ewiger Rebell, Anspruch auf Sonderrechte, anarchistische Tendenzen,….

Es liegt an uns, das Potential dieser Epoche zu erkennen und uns mit Gleichgesinnten auf ein höheres Bewusstsein in Freiheit auszurichten. Darin liegt eine unglaubliche Schöpferkraft.



Jupiter/Uranus Konjunktion im Stier –
Wertewandel-Quantensprung

Der radikale Wertewandel, welcher bereits seit 2018 mit dem Durchlauf von Uranus (Veränderung) durch das Zeichen Stier (Werte) angezeigt ist, nimmt im April 2024 noch einmal mehr Fahrt auf, sodass wir von einem wahren Quantensprung des Wertewandels sprechen können. Alles, was bereits durch Uranus im Stier in Bewegung gekommen ist, kann in meinen Jahresvorschauen der letzten Jahre nachgelesen werden. Besonders durch die Energiekrise und die damit verbundenen massiven Teuerungen, hat sich die Lage ziemlich zugespitzt und viele Menschen existentiell verunsichert. Im Frühjahr 2024 gesellt sich zu Uranus im Stier auch Jupiter dazu und damit beginnt ein 14jähriger Zyklus bis zum nächsten Zusammentreffen. Jupiter steht in der Astrologie u.a. für Hoffnung, Visionen und Sinnfindung. Wollen wir also hoffen, dass das Zusammentreffen von Uranus mit Jupiter (exakt am 21.4.24) uns nun im positiven Sinne zu wahren Quantensprüngen verhilft, um umzudenken und völlig neuartige alternative Lösungen zu finden. Jede Krise ist ja bekanntlich auch immer eine Chance und es geht um unsere radikale Befreiung aus materiellen Abhängigkeiten, denn die bisherigen Systeme (vor allem das Geldsystem) ist darauf aufgebaut, dass es nur einigen wenigen dient und ein Großteil der Menschheit dabei auf der Verliererseite steht. Mit Jupiter geht es vor allem um das Erkennen der wahren Werte, um ein neues Wertebewusstsein, welches das materialistische Denken ablösen kann, wo geistige Werte und das gemeinsame Wohl im Vordergrund stehen, denn wir sind alle miteinander verbunden. Bündeln wir also unsere Kräfte und lenken wir unseren Fokus auf die größeren Zusammenhänge und den höheren Sinn. Dabei ist es wichtig, nicht in Angst, Unsicherheit und Mangeldenken zu verweilen, denn wir erzeugen mit unseren Gedanken und Gefühlen immer unsere Realität. Wenn wir es schaffen, über den Tellerrand zu blicken und uns für völlig neuartige Sichtweisen zu öffnen und sind wir mutig genug für diesen Sprung ins Neue, dann können wir auf einer höheren Ebene landen, die wir zuvor noch gar nicht gekannt haben.



Symbolon-Karte Jupiter/Uranus – der Quantensprung
Orban/Zinnel/Weller

 

Jupiter wandert dann Ende Mai 2024 bereits ins Zeichen Zwillinge weiter, wo er das restliche Jahr verweilen wird. Hier kann er uns auf mentaler Ebene und in der Kommunikation zu Fülle und Einsichten verhelfen, wenn wir bereit sind uns für höhere Sichtweisen zu öffnen. Da das Zwillinge-Zeichen u.a. auch für die Medien steht, könnten sich entsprechende Nachrichten über neue, zukunftsweisende Denkweisen rascher verbreiten anstatt uns mit einer Fülle von negativen Informationen zu überfluten, die uns Angst machen und schwächen. Das wäre wünschenswert.

Saturn in den Fischen – „spirituelle Meisterschaft“

2024 wandert Saturn weiterhin durch das Fische-Zeichen, in welches er im März 2023 eingetreten ist. Die erlöste Form von Saturn ist die Meisterschaft, die wir über die Annahme unseres Schicksals erlangen und im Zeichen Fische geht es u.a. um Spiritualität. Das Wort Schick-Sal bedeutet "die Heilung, die uns geschickt wird", denn Sal ist eine alte Bezeichnung für Heilen. Näheres zu Saturn im Zeichen Fische habe ich in meiner Jahresvorschau für 2023 geschrieben und diese Energie mit der Bildsprache der SYMBOLON-Karte "die Moira - die Schicksalsgöttin" verdeutlicht:

 „die Moira“ – die Schicksalsgöttin
SYMBOLON-Karte Saturn in den Fischen (Saturn/Neptun)

(Orban/Zinnel/Weller)

Nur über das Annehmen des Schicksals entsteht ein Tauwetter in der Seele. Auch wenn es noch so schwer erscheint, geht es darum, einen ganzheitlichen Blick einzunehmen und darauf zu vertrauen, dass alles einem höheren Plan und einer höheren Ordnung unterliegt.

Besonders interessant wird es dann allerdings 2025, wenn Saturn bereits das erste Mal ins nächste Zeichen Widder weiterwandert.
Darum an dieser Stelle eine kurze Vorausschau:

In Astrologenkreisen erregt schon seit längerem eine ganz besondere überaus positive kosmische Konstellation große Aufmerksamkeit. Alle langsam laufenden Planeten prägen aufgrund ihrer langen Durchlaufzeit durch ein Tierkreiszeichen den jeweiligen Zeitgeist und 2025 treffen gleich alle 4 langsam laufenden Planeten in einem wohlwollenden Aspekt aufeinander:


Während sich Saturn dann als schnellster von allen beteiligten Planeten 2026 aus der Konstellation langsam verabschiedet, werden Pluto im Wassermann, Uranus in den Zwillingen und Neptun im Widder bis 2028 immer wieder in eine Stellung zueinander laufen, die aus einem Trigon und zwei Sextilen besteht. Eine bahnbrechende Energie, die uns wahrhaft einen kollektiven Schub in ein neues Zeitalter bringt, wo es um sehr rasche und durchsetzungsstarke Kräfte des Neubeginns geht. Darüber wird noch viel berichtet werden und wir dürfen jetzt schon mit unserer Bereitschaft uns ganz neu auszurichten diesem Energieschub entgegensehen

Lilith in der Jungfrau und in der Waage –

„Brav und angepasst?  Mit mir nicht!“

Seit Anfang November 2023 läuft Lilith durch das Zeichen Jungfrau, wo sie bis Ende Juni 2024 verweilen wird, um dann für das restliche Jahr ins Zeichen Waage zu wechseln.* Lilith symbolisiert weibliche Urkraft und Autonomie, aber auch deren Unterdrückung und das daraus entstehende Trauma. In der Jungfrau will die Lilith-Kraft, welche sowohl Frauen als auch Männer in sich tragen, sich nicht in ein Korsett von moralischen Vorgaben, Perfektionsansprüchen oder Kontrollenergien einordnen, auch wenn damit Verurteilung und Ausgrenzung riskiert wird. Diese Energie wirkt sehr subtil und wir dürfen gespannt sein, ob z.B. gerade in Kulturen, wo Weiblichkeit schamhaft versteckt werden muss, die Lilith-Kräfte gegen die Unterdrückung aufbegehren, oder ob die patriachalen Unterdrückungskräfte weiterhin die Oberhand gewinnen. In der Jungfrau möchte Lilith allen "das tut man doch nicht" Einflüssen trotzen und erhobenen Hauptes würdevoll ihren eigenen Weg gehen, um ihre ureigene Wahrheit nicht verleugnen zu müssen, denn sie lässt sich nicht in ein Eck von Schuld und Scham drängen. Genauso wenig ist sie im Zeichen Waage bereit, sich anzupassen, nur um anderen zu gefallen. Da es in der Waage um Themen wie Schönheit, Harmonie, Ausgleich, Kunst, aber vor allem um Beziehung/Partnerschaft geht, könnten die Lilith-Kräfte hier eher eigenwillige Auswirkungen haben. Gängige Schönheitsideale, künstlerische Ausdrucksformen und auch Beziehungsformen werden verstärkt hinterfragt und es wird sich dort widersetzt, wo Lilith sich verbiegen müsste. "Habt mich alle lieb" - das interessiert Lilith in der Waage nicht im Geringsten.

(*Anmerkung: Berechnungsmethode natürl. Lilith)




Mondknotenachse Widder-Waage – „weiterhin mutig sein“


Seit Mitte Juli 2023 (bis Januar 2025) wandert der aufsteigende Mondknoten (=Zuwachs) durch das Tierkreiszeichen Widder, wobei sich der absteigende Mondknoten (=das Abgelaufene) immer genau 180° im gegenüberliegenden Zeichen der Waage befindet (s. Jahresvorschau 2023). Weiterhin dürfen wir mutig sein und mit der natürlichen Durchsetzungskraft und dem Pioniergeist des Widders Samen für das Neue in die Welt setzen. Dem entgegen stehen die Schattenthemen der Waage wie Harmonie um jeden Preis, Unentschlossenheit und Scheinanpassung, um Anerkennung von anderen zu bekommen. Es gilt, eine gute Balance zu finden, keine Ego-Nummer, aber auch keine Feigheit. Da die Mondknoten karmische Themen repräsentieren, können die oben beschriebenen Energien als kollektive, karmische Aufgabe gesehen werden. 

In der Numerologie ergibt die Quersumme des Jahres 2024 die acht. Hier geht es vorwiegend um Willensstärke, Mut und Durchsetzungskraft, was auch zum Thema des aufsteigenden Mondknoten im Widder passt. Doch dafür braucht es zunächst innere Balance und Gleichgewicht. So wie die liegende 8 - die Lemniskate - für die Unendlichkeit, für immerwährende Entwicklung steht, so sollen wir auch unsere Kräfte immer aus unserer Mitte heraus bündeln, damit diese zu konstruktivem Fortschritt führen.   

 

Finsternisse:
2024 finden folgende Finsternisse statt, die astrologisch früher als Künder des Unheils angesehen wurden,
heute aber als transformative Energien gedeutet werden:

25.3. Mondfinsternis - Halbschatten (bei uns sichtbar) 

8.4.  totale Sonnenfinsternis (sichtbar in Amerika)

18.9  partielle Mondfinsternis (bei uns sichtbar) 

2.10  ringförmige Sonnenfinsternis (sichtbar in S-Amerika)

17.10. fast totale Mondfinsternis (bei uns sichtbar) 


Rückläufige Phasen der Planeten:
Während dieser Phasen stehen die jeweiligen Energien nicht direkt zur Verfügung. Es geht um Innenschau und Aufarbeitung.

Merkur (Kommunikation/Denken): 1.04. bis 25.04.2024, 5.08. bis 28.08.2024, 26.11. bis 15.12.2024

Venus (Liebe/Beziehung):  keine rückläufige Phase 2024

Mars (Durchsetzung, Kraft, Energie): 6.12.2024-6.2.2025

Jupiter (Sinnfindung, Horizonterweiterung, Wachstum):  9.10.2024 - 4.2.2025 

Saturn (Struktur, Ordnung, Abgrenzung): 29.6. bis 5.11.2024

Uranus (Veränderung, Erneuerung):  29.08.2023 bis 27.1.2024, 1.9.2024-30.1.2025

Neptun (Auflösung, Transzendenz, Ganzheit):  2.7. bis 7.12.2024

Pluto (Transformation, Stirb- und Werde Prozesse):  2.05. bis 12.10.2024


Wir reden nicht von der Tätigkeit der Sterne, sondern von der Empfänglichkeit...
in den Naturen der irdischen Körper.
Johannes Kepler

 

VIDEO JAHRESVORSCHAU 2024
Hier gehts zur Jahresvorschau 2024 als Youtube Video
https://www.youtube.com/watch?v=NnRMApzkADw 

 

Wie immer handelt es sich bei der Zeitqualität des neuen Jahres um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen kollektiven Energien, die uns durch das neue Jahr begleiten. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen. Nähere Infos unter www.neela.at 

 

Dieser Text wurde von unserem Lebe bewusst Partner
und langjährigen Astrologin Nadja Ehritz zur Verfügung gestellt

  

weitere Infos auf der Lebe Bewusst Profilseite Nadja Ehritz
oder direkt auf der Webseite www.Neela.at 


Bilder:
Pixabay
SYMBOLON-Karten (Orban/Zinnel/Weller)





Astrologie Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Astrologie | Burgenland | Niederösterreich | Salzburg | Steiermark | Wien

AstrologieTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Astrologie Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Die Walpurgisnacht naht - auf ins neue Zeitalter!

Die Walpurgisnacht naht - auf ins neue Zeitalter! Artikel

Viele Walpurgisriten leben in bäuerlichen Maibräuchen fort. Im Volksbrauchtum schützte man seinen Hof durch nächtliches Peitschenknallen, ausgelegte Besen und Maibüsche...

> weiterlesen

Die Wirkung der Bachblüten

Die Wirkung der Bachblüten Artikel

Die Bachblüten helfen irgendwann nicht mehr“, „Ich spür nix“, „Man muss schon dran glauben“… Solche Aussagen höre ich oft und ich muss deshalb schmunzeln.

> weiterlesen

Reiki - Göttliche universale Lebensenergie

Reiki - Göttliche universale Lebensenergie Artikel

Reiki ist die göttliche universale Lebensenergie, die wir gezielt benützen dürfen, um Reinigung und Heilung auf allen Ebenen zu etablieren.

> weiterlesen