Traditionelle & Alternative Methoden

ZURÜCK
Astrologie Deutung Monat Februar 2023 Artikel

Astrologische Zeitqualität Februar 2023

Seit 20.1.2023 durchwandert die Sonne das Zeichen Wassermann.  Dieses steht u.a. für Veränderung, Reform, Originalität, Freiheit, Bruch mit Tradition und Konvention, Sprung aus der Norm, Genialität, Innovation, Erfindergeist, Humor und Gleichberechtigung, aber die Energien können sich auch ziemlich radikal, utopisch und unberechenbar zeigen. Herrscherplanet Uranus gilt in der Astrologie als der Joker, der Revolutionär unter den Planeten. Doch oft sind solche Veränderungen und Brüche, die uns wie aus heiterem Himmel treffen nicht gerade angenehm und machen uns zunächst Angst, auch wenn diese Umbrüche am Ende vielleicht zu befreienden Durchbrüchen führen.

 



Doch die Wassermann-Energien wirken nicht nur in diesem Monat verstärkt, sondern sie werden uns kollektiv gesehen in eine neue Ära begleiten, die vor uns liegt. (Näheres dazu kann in meiner Jahresvorschau für 2023 nachgelesen werden). 

Am 5.2. stehen einander von der Erde aus gesehen die Wassermann-Sonne und der Mond im Löwe-Zeichen zu Vollmond gegenüber.
Da dieser Vollmond in einem Spannungsaspekt zum Wassermann-Herrscher Uranus steht, wirken die oben genannten Energien noch intensiver, was auch für ziemlich viel Unruhe sorgen kann. Die Tage um den Vollmond können uns mit einer großen Portion Ungeduld und einer rebellischen Stimmung konfrontieren, vor allem in den Bereichen, wo wir uns unfrei fühlen. Beim Mond im Löwen geht es um persönliche Wünsche, um ein Gefühl der Ich-Entfaltung, während die Wassermann-Energie für die Zugehörigkeit zu Gruppen von Gleichgesinnten steht. Die Frage lautet also wie wir notwendige Veränderungen gemeinsam durchsetzen können, sodass die Bedürfnisse jedes einzelnen möglichst berücksichtigt werden. Nachdem nun endlich das Corona-Thema nicht mehr sehr präsent ist, fühlt sich gerade angesichts der massiven Teuerungen der Großteil der Menschen übergangen und von den Machthabern verraten, was die Tendenz zur Rebellion verstärkt. Dennoch ist es wichtig, die Kraft des Löwen zu nutzen und den Fokus auf eine gemeinsame Vision der Zukunft auszurichten, wo wir alle freier und eigenbestimmter unser Leben gestalten können, auch wenn wir es kaum erwarten können, dass sich die dazu notwendigen Veränderungen der Machtstrukturen endlich im außen verwirklichen. Wichtig ist es, sich dennoch innerlich frei zu fühlen. Auch wenn es noch so abgedroschen klingen mag, aber wir sind die Schöpfer unserer Realität und erschaffen mit unserer Gedankenkraft und Ausrichtung die Zukunft. Das ist der Beitrag, den jeder einzelne für die Gemeinschaft leisten kann.


SYMBOLON-Karte Löwe-Wassermann
"der Sturz des Ego"

 

Auf persönlicher Ebene ist es hilfreich, wenn wir die Qualiät des Vollmondes am 5.2. nutzen, um zu lernen, sich selbst nicht ganz so wichtig zu nehmen und auch über sich selbst lachen zu können. Wenn wir reine Ego-Geschichten beiseite lassen und uns auch immer wieder den Spiegel vorhalten, dann gelingt es uns auch in Zeiten des Aufruhrs, innerlich gelassen und in unserer Mitte zu bleiben. Weltpolitisch gesehen wäre es eine gute Entsprechung dieser Energie, wenn die herrschenden Machthaber, denen es nur um ihren eigenen Vorteil geht, von ihrem vermeintlichen Thron gestürzt werden, denn es ist unser menschliches Grundrecht, in Freiheit und ohne Mangel zu leben. Auch darauf können wir uns gemeinsam fokussieren, denn die Veränderung sind WIR.

Auch auf Beziehungsebene kann uns dieser Vollmond mit Herausforderungen konfrontieren, was über einen Spannungsaspekt zwischen Venus im Zeichen Fische und Mars im Zeichen Zwillinge angezeigt ist. Während die Fische-Venus als polare weibliche Energie Qualitäten der Sehnsucht nach Verschmelzung und Hingabe symbolisiert, ist der Zwillings-Mars als polare männliche Energie eher verstandesmäßig unterwegs, was für Mißverständnisse und Ent-Täuschungen sorgen kann. Auch im zwischenmenschlichen Bereich sind wir daher gut beraten, diese Unterschiede mit etwas mehr Humor und Leichtigkeit zu nehmen.

Am 11.2. wechselt Kommunikations- und Verstandesplanet Merkur vom Zeichen Steinbock in den Wassermann. Kurz vor dem Wechsel, stattet Merkur Transformationsplanet Pluto noch einen Besuch ab, was für eine tiefgründige Aufarbeitung und Klärung auf mentaler und kommunikativer Ebene steht, bevor Merkur dann im Wassermann wieder mit mehr Leichtigkeit und Ideenreichtum ausgestattet ist.  Im Zeichen Wassermann geht es vor allem auch um einen Zusammenschluss von Gleichgesinnten und darum, unser Denken von Beschränkungen zu befreien. 

Am 18.2. wandert die Sonne vom Wassermann weiter ins Zeichen Fische, wo sie am 20.2. den Mond zu Neumond trifft. Nun geht es um Themen wie Spiritualität, die Sehnsucht nach dem All-Eins-Sein, nach dem verlorenen Paradies. Der Neumond steht in naher Verbindung zum endgradigen Saturn im Wassermann (welcher am 7.3. ins Fische-Zeichen wandern wird) und somit wird diese Sehnsucht mit den Energien der Realisierbarkeit verknüpft. Es geht um die konkrete Umsetzung unserer inneren Führung, Träume und Visionen in die irdische Welt. Saturn kann wie ein Gefäß die oft nicht ganz greifbaren Fische-Energien in eine Form bringen, wenn wir ihn nicht als Einschränkung empfinden. Zu Neumond wechselt Liebesplanet Venus vom Zeichen Fische ins Zeichen Widder. Nachdem Venus in den Fischen eher emotional und träumerisch ausgerichtet ist, kann sie sich im Feuerzeichen Widder kraftvoll und aktiv für die Gestaltung unserer Beziehungen und auch unserer Werte einsetzen. Zu Neumond stehen auch Mars in den Zwillingen und der Wassermann-Merkur in einem harmonischen Aspekt zueinander, was unser Denken und unser Handeln im Einklang bringt, sofern wir nicht zu viele Ideen zugleich umsetzen wollen (denn Merkur steht in Spannung zu Uranus). Lieber zunächst die inspirierenden Neumond-Energien vielleicht in einer Meditation auf sich wirken lassen, um dann zu einer konkreten Entscheidung oder Vision zu kommen, wie wir uns in Zukunft in einer realisierbaren Form ausrichten wollen und dann erst in die Aktivität gehen.

Da wir uns nun bis 21.4.23 in einem Zeitfenster befinden, in welchem wirklich alle Planeten auf direktem Kurs unterwegs sind, sollten die Entwicklungen auf allen Ebenen leichter in Fluss kommen, wobei es wie gesagt zunächst einmal immer um unsere eigenen Entwicklungsprozesse geht. Wenn wir die innovativen und inspirierenden kosmischen Energien im Februar nutzen, um uns neu auszurichten und umsetzbare Visionen erschaffen, dann sind wir gut auf den Monat März vorbereitet, wo uns der Zeichenwechsel von gleich zwei langsam laufende Planeten, nämlich Saturn und Pluto, erwartet, was immer ein Hinweis für größere Veränderungen und Übergänge ist. Näheres dazu in meinen März-News sowie in meiner Jahresvorschau.


YOUTUBE VIDEO - ASTRO FEBRUAR 2023
MONATSHOROSKOP FEBRUAR 2023

Wie immer handelt es sich bei der aktuellen  Zeitqualität um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen Energien. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen. Nähere Info >>HIER

Autorin: Nadja Ehritz

Nadja Ehritz ist langjährige Astrologin und bietet in Wien Astrologieseminare an
weitere Infos: www.neela.at





Astrologie Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Astrologie | Burgenland | Niederösterreich | Salzburg | Steiermark | Wien

AstrologieTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Astrologie Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Das Geburtsnumerogramm

Das Geburtsnumerogramm Artikel

Der primäre Zweck dieses Numerogramms liegt darin, auf einen Blick eine Übersicht über unsere Stärken und Schwächen zu erhalten.

> weiterlesen

Reconnection und Reconnective Healing

Reconnection und Reconnective Healing  Artikel

Schon die Geburt von Eric Pearl ging ungewöhnlich vor sich, wie er in seinem Buch The Reconnection – Heilung durch Rückverbindung beschreibt.

> weiterlesen

REIK mehr als eine Heilkunst

REIK mehr als eine Heilkunst Artikel

Ich kann die lebende Liebe vielmehr so sehen, wie ich sie in einem Brief an unsere Bekannte und Anna`s Reiki-Lehrerin Hildegard Matheika geschrieben habe.

> weiterlesen