Ordnung für mehr Glück und Erfolg

ZURÜCK
Ordnung für mehr Glück und Erfolg Artikel

Sponsoren

Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 1Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 2Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 3Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 4Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 5Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 6Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 7Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 8Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 9Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 10Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 11Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 12Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 13Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 14Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 15Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 16Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 17Artikel Ordnung für mehr Glück und Erfolg 18

Ordnungscoaching

Zu viel Krempel blockiert sehr oft Veränderung. Entrümpeln ist die Voraussetzung für jede Veränderung und sollte begleitend durchgeführt werden.

„Wenn Du loslässt, hast Du zwei Hände frei“
(Chinesische Lebensweisheit)

Ist in Ihrem Lebensraum genug Platz, für Neues? Oder nehmen die „Stau”-Räume überhand? Als Einrichtungs- und Feng Shui-Beraterin beschäftige ich mich täglich mit dem Energiefluss und gestalte Räume so, dass die Energie optimal unterstützt wird. Zu viel Krempel blockiert jedoch sehr oft die Veränderung. Entrümpeln ist die Voraussetzung für jede Veränderung und sollte begleitend durchgeführt werden.

Leider ist das Loslassen von Gerümpel nicht immer leicht. Es bedarf einer intensiven Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit, mit der Vergangenheit, Zukunft und nicht zuletzt braucht es Zeit. Gerade in unserer Konsumgesellschaft wird es immer schwerer von Dingen Abschied zu nehmen, die Zeit dazu fehlt, neuer Krimskrams kommt laufend dazu. Dies zeigt auch der Zeitgeist. In Europa noch nicht so sehr, aber in Amerika ist Ordnung ein großes Thema. Die Buchhandlungen sind voll mit Ratgebern und im TV läuft eine Entrümpelungs-Show nach der anderen. Unordnung die neue Volkskrankheit.

Viele Gründe mich intensiv mit dem Thema Ordnungscoaching auseinanderzusetzen. JETZT ist vielleicht auch für Sie der optimale Zeitpunkt zum Aussortieren. Nutzen Sie die aktive Kraft des Frühlings als Unterstützung beim Losstarten und beim Loswerden von alten Dingen.

Bevor Sie loslegen, ist es notwendig sich einige Fragen zu beantworten. Erst danach fällt es leicht mit Freude Ordnung zu schaffen und vor allem Ordnung zu halten.


Wo sind bei mir die „Stau”-Räume?
Welches Gerümpel hat sich angesammelt?
Woher ist das ganze Zeug?
Was sind die Wünsche für Veränderung?

Dann geht es los:

  • Legen Sie sich eine Strategie zurecht, besorgen Sie Informationen, Materialien wie Müllsäcke und Kisten.
  • Holen Sie sich bei Bedarf Anstoß von Familie, Freunden oder von Profis. Besuchen sie den nook Ordnung Blog für neue Ideen und Motivation: http://nookordnung.wordpress.com/
  • Starten sie mit kleinen Dingen. 15 Minuten aktives Loslassen pro Tag. Erst später machen Sie sich an die großen Berge.
  • Machen sie sich konkret fixe Termine im Kalender.
  • Koordinieren Sie Termine gleich mit Entsorgung, Flohmarkt oder Aktionen von Online-Verkaufsportalen.
  • Überlegen Sie was sie wirklich brauchen. Was Sie lieben. Der Rest kann ohne schlechtes Gewissen gehen. Reparieren Sie kaputte Dinge, oder lassen Sie auch diese los.
  • Dinge, die sie nochmals brauchen könnten. Vertrauen Sie darauf, dass sie dann eine Lösung finden. Diese ist oft besser als das alte Gerümpel. Und das Fondue-Geschirr können Sie im Notfall sicher ausborgen.
  • Vielen Dinge liegen herum, um Erinnerungen an schöne Zeiten und liebe Menschen zu bewahren. Vielleicht reicht auch ein Foto.
  • All die Dinge, die zu teuer sind zum Wegwerfen, kosten noch mehr Geld und vor allem Zeit, wenn sie bleiben. Lassen Sie los – eventuell kann sich jemand anderer noch daran erfreuen.
  • Und die Erinnerungsstücke an die alten Tanten: Überlegen Sie, ob Ihre Ahnen das Familieservice auch heute noch für Sie kaufen würden. Passt es noch in die Zeit und was würden die sagen, wenn es nur im Kasten steht.
  • Geben Sie Dinge, die Sie noch nicht weggeben in eine Übergangskiste. Nach einiger Zeit überprüfen Sie, ob Sie diese loslassen können.
  • Bleiben Sie dran und hartnäckig. Machen Sie sich selbst einen Wettbewerb. Wie viele Kilogramm habe ich schon entsorgt?
  • Holen Sie sich Unterstützung. Gemeinsames Entrümpeln ist einfacher und macht mehr Spaß.
  • Feiern Sie nach getaner Arbeit und tun Sie sich etwas Gutes.
  • Starten Sie JETZT! Denn:

„Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen“ (Chinesisches Sprichwort)
Viel Freude auf dem Weg zu mehr Weite im Raum und Kopf...

Ein Artikel von Maria Husch

Maria Husch

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Lebensraumberatung in ganz Österreich



Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Lebensraumberatung


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Die Lösung bist Du

Die Lösung bist Du  Artikel

Wie können wir das Leiden in dieser Welt beenden und all der Raserei, Gewalttätigkeit und Verrücktheit ein Ende setzen?

> weiterlesen

Der Weg des Erwachens

Der Weg des Erwachens Artikel

Zeit blieb stehen. Der Raum dehnte sich ins Unendliche, ohne dass sich etwas bewegte. Grenzenlose Verbundenheit mit allem.

> weiterlesen

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe Artikel

Die Dornmethode hat sich als Hilfsmittel, um das Hüftgelenk zu richten mit einem großen Behandlungserfolg bewiesen.

> weiterlesen