Durch richtiges Sitzen Rückenleiden verhindern

ZURÜCK
Durch richtiges Sitzen Rückenleiden verhindern  Artikel

 Richtige Sitzhaltung

Die Bedeutung einer ergonomischen Büroausstattung: Durch richtiges Sitzen Rückenleiden verhindern 

Allein zwischen 2005 und 2015 sind die Fehlzeiten aufgrund von Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) um ein gutes Drittel gestiegen - ein Trend, der seitdem leider weiter anhält. Wie aus dem jährlich veröffentlichten BKK-Gesundheitsreport Gesundheitsreport hervorgeht, hat rund jeder zweite Versicherte bereits mit Leiden an Rücken oder Wirbelsäule zu tun gehabt. Mit 44 % werden beinahe die Hälfte aller Arbeitsunfähigkeitstage durch Rückenschmerzen verursacht. Dabei ließen sich diese ganz erheblichen Kosten reduzieren: Mit einer ergonomischen Büroausstattung kann die Belastung des Bewegungsapparates deutlich verringert werden.

Wodurch Rückenleiden verursacht werden

Natürlich stellt sich zunächst die Frage, wodurch diese Rückenleiden überhaupt verursacht werden. Der Anteil der körperlichen Arbeit geht zu Gunsten von Büroarbeitsplätzen stetig zurück; es ließe sich eigentlich annehmen, dass sich diese Entwicklung positiv auf die Gesundheitsstatistik auswirken würde - was mitnichten der Fall ist. Grundsätzlich kommen bei Rückenschmerzen unterschiedliche Ursachen in Betracht. Zu den akuten Ursachen zählen Muskelverspannungen, die unter anderem durch Bewegungsmangel und Zugluft ausgelöst werden können. Eine schwache Muskulatur kann insbesondere den unteren Rücken im Bereich der Lendenwirbelsäule nicht mehr stützen, auf Dauer ergeben sich dann einseitige Fehlbelastungen, die die Grundlage für die Entstehung der Schmerzen darstellen.

Schlechte Ergonomie schadet dem Rücken

Besonders begünstigt wird diese Entwicklung durch überwiegend sitzende Tätigkeiten und eine schlechte Ergonomie. Grundsätzlich ist dauerhafte Sitzen, wie es sich im Büro nicht vermeiden lässt, eine Strapaze für den Rücken. Wer die Grundregeln des ergonomischen Sitzens beachtet, kann diese Auswirkungen allerdings vermeiden. So ist es wenig ratsam, über einen langen Zeitraum dieselbe Sitzposition einzunehmen. Eine vorgebeugte und verkrampfte Haltung ist in jedem Fall zu vermeiden, weil die Wirbelsäule dann nicht mehr ausreichend mit Flüssigkeit versorgt wird. Um die Voraussetzungen für gesundes Sitzen zu schaffen, benötigen Sie eine ergonomische Büroausstattung. Moderne und hochwertige Bürostühle erlauben ein "dynamisches Sitzen": Dabei bleibt die Lehne flexibel verstellbar, sodass ganz automatisch eine Änderung der Sitzposition vorgenommen wird. Wenn Sie aus den unterschiedlichen Typen von Drehstuühlen Sie den richtigen für den jeweiligen Anwendungsfall wählen, wird bereits ein wichtiger Beitrag für einen rückenschonenden Arbeitsalltag geleistet. In Verbindung mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch lässt sich das ergonomische Büro mit vergleichsweise geringem Aufwand realisieren.

Mit einigen Tipps lassen sich Rückenleiden weiter reduzieren:

  • Bleiben Sie ständig in Bewegung
  • Entlasten Sie die Wirbelsäule, indem Sie sich so oft wie möglich flach hinlegen und die Beine hoch lagern
  • Nutzen Sie Wärme zur Entspannung, beispielsweise mithilfe einer Wärmflasche
  • Reduzieren Sie wenn möglich Stress im Alltag
  • Schulen Sie Ihre Haltung, Physiotherapeuten zeigen die besten Bewegungsabläufe
  • Reduzieren Sie womöglich vorhandenes Übergewicht

 

Am Ende zeigt sich also: Mit einigen günstigen und trotzdem sehr effektiven Maßnahmen lässt sich das Risiko von Rückenleiden und dadurch bedingten Ausfalltagen deutlich reduzieren. Als Mitarbeiter in einem Büro sind Sie durch die überwiegend sitzende Tätigkeit einem erheblichen Risiko für Rückenleiden ausgesetzt. Unternehmer sollten Wert darauf legen, dass eine hochwertige und ergonomische Büroausstattung zur Verfügung gestellt wird. Werden die Mitarbeiter dann zusätzlich für das Thema sensibilisiert, lassen sich die durch Rückenleiden entstehenden Ausfalltage erheblich reduzieren.

 

 

Ein Artikel von Kaiserkraft

Kaiserkraft

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Rückenschule in ganz Österreich



Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Rückenschule


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Bachblütentanz

Bachblütentanz Artikel

Bachblütentänze sind meditative Kreistänze. Ursprünglich stammen sie aus der osteuropäischen Folkloretradition. Durch ihre einfache Choreografie, die Wirkung der Musik, die Orientierung auf die Kreismitte und die Energie der Bachblüten entsteht beim Tanzen ein harmonisierendes Energiefeld. Zu jeder Bachblüte gibt es einen Tanz, der ihr energetisch entspricht.

> weiterlesen

Die Weisheit des Körpers

Die Weisheit des Körpers Artikel

Bekannt wurde Weber als Erfolgstherapeut vieler Spitzensportler aus dem In- und Ausland.

> weiterlesen

Orientalischer Tanz – Aus Liebe

Orientalischer Tanz – Aus Liebe  Artikel

Wahrheitsgemäß ist dieser Tanz ein sanftes Ganzkörpertraining, bei dem jeder Muskel und jedes Gelenk beansprucht wird

> weiterlesen