Traditionelle & Alternative Methoden

ZURÜCK
Was ist Moxibustion Methode

Wissenswertes über Moxibustion

Akupunkturpunkte oder bestimmte größere Körperbereiche werden mittels glimmenden Beifußkrauts (Artemisia vulgaris) erwärmt und damit reaktiv die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert.

Bei der "Moxazigarren"-Methode wird die Haut mit einer Zigarre aus zusammengerolltem Beifußkraut erwärmt, indem diese in einem Abstand von ca. 1 cm über die entsprechende Stelle gehalten wird.
Bei der "Moxakegel"-Methode wird auf den zu erwärmenden Akupressurpunkt eine frische Ingwerscheibe gelegt und darauf ein Kegel aus Beifußkraut abgebrannt.

 

 

 

Die Moxabehandlung wird z.B. angewendet bei Schmerzen, die durch Kälte oder Wind hervorgerufen wurden, bei chronischen Erkrankungen, Schwächezuständen oder zur Gesundheitsvorsorge durch Aktivierung der Abwehrkräfte.

 

Autorin: Mag. Sabine Schmaldienst - DAO Zentru

weitere Infos: www.dao-zentrum.at/ 





Moxibustion Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Moxibustion | Niederösterreich | Wien





Moxibustion Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Schwitzhütten Zeremonien

Schwitzhütten Zeremonien Methode

Die Schwitzhütte ist eine heilige Zeremonie, die von den indigenen und den erdverbundenen Völkern von heute als Reinigungsritus für Körper, Geist, Herz und Seele genutzt wird.

> weiterlesen

TAO

TAO Methode

Die Lehre des Tao ist eine über 5.000 Jahre alte Weisheitslehre aus China.

> weiterlesen

Homöopathie

Homöopathie Methode

Homöopathische Arzneien müssen nicht erfunden oder entwickelt werden. Sie werden gefunden gesammelt und aufbereitet.

> weiterlesen