Traditionelle & Alternative Methoden

ZURÜCK
Astrologie Deutung April 2024  Artikel

astrologische Zeitqualität April 2024

 

Der Eintritt der Sonne ins Feuerzeichen des Widders am 20.3.2024 markierte den Frühlingsbeginn und den Beginn des neuen astrologischen Jahres. Das Widder-Zeichen steht u.a. für Neubeginn, Mut, Pioniergeist und Tatkraft, die Schattenthemen sind Ungeduld, Aggression, blinder Aktionismus und Alleingängertum. Aber auch Energielosigkeit und ein Unterdrücken der feurigen Energien stellt die unerlöste Form dieses vom Planeten Mars beherrschten Zeichens dar. In der Mythologie entspricht Mars dem Kriegsgott, der keiner Konfrontation aus dem Wege geht. Doch wir alle brauchen diesen inneren Krieger, um uns zu behaupten, für uns selbst einzustehen und etwas voranzubringen. Die Stellung des  Mars im Geburtshoroskop zeigt unsere individuelle Art der Durchsetzung an. Nur die unterdrückte oder fehlgeleitete Widder/Mars-Energie wirkt sich destruktiv aus und kann sich auch über Körpersymptome wie Kopfschmerzen, Zahnprobleme, Entzündungen,... zeigen.




Der letzte Vollmond auf der Achse Widder-Waage vom 25.3.2024 (siehe März-News) mit einer partiellen Mondfinsternis wirkt in den April hinein, wo uns bereits die nächste Finsternis erwartet. Finsternisse haben eine besonders intensive Transformationskraft, welche nun die oben genannten Energien im April verstärkt wirksam werden lassen.

Am 2.4. wird Merkur, welcher in der Astrologie als Planet des Denkens und der Kommunikation gilt, im Widder-Zeichen rückläufig. Unbedachte Worte können wie Pfeile wirken, die mit dem rückläufigen Merkur auch schnell zu Bumerangs werden können. Wir sind aufgefordert, lieber einmal tief durchzuatmen, unsere Gedanken zunächst zu beruhigen, damit aus Gesprächen keine Konfrontationen werden und um keine unüberlegten vorschnellen Entscheidungen zu treffen, die wir dann vielleicht bereuen. Das gilt vor allem für größere Vorhaben (z.B. Verträge,...). Besser ist es, die Energie des Widder-Merkurs dazu zu nutzen, um zwar ehrlich, direkt und aufrichtig zu kommunizieren, aber in einer Ich-Botschaft und ohne gewinnen zu wollen. Die rückläufige Phase eignet sich gut für aktive Aufarbeitung und um mutig neue Schritte zu planen, die sich dann ab 25.4. leichter umsetzen lassen, wenn Merkur wieder vorwärts läuft.

Am 5.4. wechselt Venus, die für Liebe, Beziehungen und auch für Werte steht, vom transzendenten Fische-Zeichen in den Widder. Nachdem Venus in den Fischen eher emotional und träumerisch ausgerichtet ist, kann sie sich im Feuerzeichen Widder kraftvoll und aktiv für die Gestaltung unserer Beziehungen und unserer Werte einsetzen. Venus wird am 29.4. ins Stier-Zeichen weiterwandern, wo es um mehr Beständigkeit und um Sinnlichkeit und Genussfreude geht.

Am 8.4. treffen einander Sonne und Mond zum Neumond im Widder. Kein anderer Neumond besitzt so viel Durchbruchsenergie und eignet sich so gut für Neuanfänge wie der Widder-Neumond, denn in ihm liegt der Same für ein ganzes astrologisches Jahr und dieser Neumond geht noch dazu mit einer (bei uns nicht sichtbaren) totalen Sonnenfinsternis einher, was die Energien des Neuen ungleich verstärkt, wenn wir bereit sind, Schattenthemen ins Licht zu bringen. Der Neumond steht in exakter gradgleicher Konjunktion zu Chiron, bei dem es um wunde Punkte, aber auch um deren Heilung durch Annahme geht. Bei Finsternissen ist auch immer die Mondknoten-Achse in der Nähe und dieser Neumond wird begleitet vom aufsteigenden Mondknoten im Widder, was der gesamten Konstellation stark karmische Wirkung verleiht, wie ein Wegweiser, ein Fingerzeig, wohin wir uns entwickeln sollen. Auch der rückläufige Widder-Merkur mischt bei diesem Neumond noch mit. Es geht um Wahrhaftigkeit und Authentizität, Impulse setzen statt impulsivem Handeln, Worte zu sprechen, die etwas bewirken. Der Widder-Herrscherplanet Mars befindet sich zu Neumond im Zeichen Fische gemeinsam mit Saturn, was einmal mehr eine Aufforderung für intuitives, reifes Handeln ist. Wir dürfen uns zunächst klar werden, was wir wirklich wollen und wer wir wirklich sind, dann können wir mit dem Feuerimpuls der Begeisterung Dinge in Bewegung bringen, die der Ganzheit dienen. Wollen wir hoffen, dass diese starken Kräfte auf weltpolitischer Ebene auch als Kräfte der Erneuerung zu tragen kommen und sich kriegerische Auseinandersetzungen nicht noch weiter zuspitzen. Wir können jedoch ohnehin immer nur bei uns selbst beginnen. Lenken wir also mutig und entschlossen gemeinsam den Fokus auf die positive Energie des Neubeginns und setzen wir damit einen Samen für eine neue Erde. 

Am 19.4 wechselt die Sonne vom Widder ins Erdzeichen Stier.  Nun sollen sich die Themen, die wir erneuert haben, festigen und verwurzeln. Da das Zeichen Stier auch für die Natur steht, können wir diese ruhigere Kraft dazu nutzen, um wieder mehr in Verbindung mit der Natur, mit Mutter Erde zu kommen und die Frühlingskräfte in uns aufnehmen. Mit gestärkten Wurzeln gelingt es auch leichter, unsere Wünsche und Visionen in die Manifestation zu bringen. Auch die Aufstellungsarbeit dient dazu, unsere Wurzeln zu stärken und sich mit der Kraft unserer Ahnen zu verbinden. Näheres dazu >>HIER

Am 21.4. treffen einander Jupiter und Uranus auf 22 Grad im Zeichen Stier, womit ein neuer 14-jähriger Zyklus beginnt. Vieles zu dieser besonderen Konstellation habe ich in meiner Jahresvorschau für 2024 geschrieben mit dem Titel "Wertewandel-Quantensprung". Es geht um große Visionen eines kollektiven neuen Wertebewusstseins und deren Manifestation. Wo sich dieser Quantensprung persönlich auswirkt, lässt sich in einer individuellen Horoskopdeutung herausfinden. Da das Zeichen Stier auch für die Erde steht, kann es durch die geballte planetare Kraft auch zu einem Aufrütteln in Form von Naturereignissen kommen.

Am 24.4 stehen einander die Stier-Sonne und der Mond im Skorpion zu Vollmond gegenüber. Der Vollmond steht in einem Spannungsaspekt zu Pluto im Wassermann und zu Vollmond wirkt natürlich auch noch die oben genannte "Quantensprung-Energie" hinein. Etwas widersprüchliche Energien.... Einerseits geht es ums Festhalten und Sicherheit, andererseits um radikales Loslassen, um Platz für das Neue zu machen. Auch Venus, Merkur und Chiron, die sich noch im Widder-Zeichen befinden, konfrontieren weiterhin mit wunden Punkten, die angenommen und aktiv bearbeitet werden wollen. Mit Mars in den Fischen in der Nähe von Neptun sollten wir jedoch eher nur in Verbindung mit unserer höheren Führung handeln. Das ist ohnehin empfehlenswert, um sich nicht in fixen Vorstellungen, Glaubensmustern oder überholten Wertestrukturen zu verlieren.  Wir selbst können diese starken Transformationsenergien durch unsere Ausrichtung steuern, denn die Energie folgt bekanntlich immer der Aufmerksamkeit.

 

VIDEO APRIL 2024
https://www.youtube.com/watch?v=RP4k7a_WDps&t=2s 



Wie immer handelt es sich bei der Zeitqualität des neuen Jahres um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen kollektiven Energien, die uns durch das neue Jahr begleiten. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen.
Nähere Infos unter www.neela.at 

Dieser Text wurde von unserem Lebe bewusst Partner
und langjährigen Astrologin Nadja Ehritz zur Verfügung gestellt

weitere Infos auf der Lebe Bewusst Profilseite Nadja Ehritz
oder direkt auf der Webseite www.Neela.at 





Astrologie Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Astrologie | Burgenland | Niederösterreich | Salzburg | Steiermark | Wien

AstrologieTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Astrologie Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Hautzonen und Bachblüten

Hautzonen und Bachblüten Artikel

Der Bachblütenberater kann direkt vom Körper jeweils die passende Blütenanwendung ablesen und sogleich behandeln.

> weiterlesen

Das Geburtsnumerogramm

Das Geburtsnumerogramm Artikel

Der primäre Zweck dieses Numerogramms liegt darin, auf einen Blick eine Übersicht über unsere Stärken und Schwächen zu erhalten.

> weiterlesen

Die Kraft des Frühlings - Element Holz

Die Kraft des Frühlings -  Element Holz Artikel

Die Kraft des Holzes tritt am Morgen und im Osten zutage, in der Geburt und in jedem Neubeginn, im frischen Wind und im Frühling.

> weiterlesen