Beziehungsthemen und Partnerschaft

ZURÜCK
Durch Kommunikation und Sexualität zur tiefen Partnerschaft finden Artikel

Durch Kommunikation und Sexualität zur tiefen Partnerschaft finden

Im Sanskrit, der uralten Sprache der Veden, gibt es ein Wort, welches die Bedeutung der Kommunikation in jeder Ebene im Miteinander umfasst: "Tantra". Tantra meint übersetzt: "Gewebe", "die Fähigkeit zu erweitern", aber auch "Transformation". Das klingt alles wenig greifbar und meint dennoch etwas wesentlich Einfaches:

Wenn du Leinengewebe betrachtest, wirst du erkennen, dass ein Faden für sich seine volle Stärke niemals zur Geltung bringen kann. Erst wenn der einzelne Faden mit anderen Fäden verwoben wird und dennoch als einzelner Faden kraftvoll ist, erwächst ein Stoff, aus dem etwas Vielfältiges, Schöpferisches entsteht, was vorher nicht sichtbar, nicht denkbar war.
Genauso verhält es sich mit dem Menschen, nur tiefgreifender.

Wir sind von Grund auf einzigartige Wesen, welche dafür gedacht sind, sich im Miteinander ins volle Potenzial zu entfalten und so zu einem wesentlichen Beitrag des Ganzen zu wachsen und dennoch wir selbst zu bleiben, ja sogar sein zu müssen, um für uns selbst und das Feld kraftvoller Teil des Moments im Leben sein zu können.

Es gibt eine Kraft, welche es dir ermöglicht, dich zu öffnen, dich zu transformieren und dir die Fähigkeit schenkt, dich zu erweitern. Es ist dein dir mitgegebenes Vertrauen ins Leben, welches dein Herz zu öffnen vermag. Daraus entfaltet sich in deinem Zentrum Liebe, welche sich als Dankbarkeit, Demut oder tiefer innerer Frieden erspüren lässt.

 

In dem Moment, indem du beginnst, dich zu entspannen mit dem, was ist, dein Herz öffnest, den Atem wahrnimmst und dein Zentrum ausdehnst, verändert sich alles. Du gehst in Kontakt mit dir, bist wach und klar im Moment, verwoben mit dir selbst. Deine Schwingung hebt sich.
Dies ist die Kraft des "Tantras" in dir, mit dir, dich mit dir zu verbinden, durchflutet zu sein.

 

Darüber hinaus sind wir dafür gedacht, uns im Miteinander zu entfalten. Der Kreis der Verwobenheit dehnt sich von innen nach außen aus, wie Wellen in einem See. Du spürst dein Vertrauen ins Leben und öffnest dich dem, was dir am nächsten steht- deinem Partner.

Kommunikation mit dem uns so vertrauten Menschen ist oft mehr als irritativ, da wir uns aus dem Verstand heraus zu verstehen versuchen, was niemals gelingt. Da der Verstand alles auf eine Weise erklären, schlecht oder schön reden kann, wie er gerade will. Er ist nur unser Instrument für sachliche Ebenen.

Wenn du in deiner Partnerschaft beginnst, dich von einer Situation, einer Emotion innerlich zu distanzieren und dich entspannst, die Ausdehnung in dir zulässt, schenkt dir das Leben etwas Neues:

Ruhig und klar, wach im Moment betrachtest du den andern mit dessen Verletzlichkeit und Imperfektion, welche dich zu ihm gezogen hat und erkennst, dass diese Verletzlichkeit auch in deinem Herz wohnt. Kommunikation braucht nicht immer Worte. In keinem Fall, wenn die Wut, die Angst, die Euphorie schreit, ... wenn etwas in dir schreit- warte ab, geh in dein Herz und lausche, bis es friedlich und klar wird. Dann tauchen Worte auf, welche stimmig sind, der Situation entsprechen und Sinn ergeben, aus dem Herzen im Erspüren von dem, wer jeder ist.

In diesem Moment durchflutet die Ausdehnung dein Gegenüber, ihr habt euch verwoben, indem du dich offen von dir zum wir hinbewegt hast, im Vertrauen herzvoll, liebevoll sehend.  

 

Die Entscheidung, der bewussten Präsenz auch in der Sexualität Raum zu geben, erweitert die tiefe Verbundenheit. Ihr beginnt euch neu zu erspüren und innerlich zu beobachten, was der Moment möchte. Nicht du nicht dein Partner, was jeder spürt, was sich gerade richtig anfühlt.

Dies kann nie in Schnelligkeit passieren. Bewusste Kommunikation bedeutet immer, sich Zeit zu nehmen, um zu erkennen, was gerade ist und sich dem hinzugeben. Die Reise in ein neues Verständnis von natürlicher Sexualität beginnt, wenn wir zur Kraft unserer Urnatur zurückkehren und diese wieder entdecken.

"Tantra" beinhaltet deshalb auch das Wissen um die Ströme der Energie, welche in uns fließen, in der Sexualität in Schwingung gebracht und ausgeweitet werden.


Jeder Mensch in einzigartig, dennoch liegt es in der Essenz der Natur die polaren, gegengleich fließenden Ströme zu verbinden und so ein erweitertes, pulsierendes Energiefeld zu schaffen, welches uns tief mit dem Gefühl des "Ganz-Seins" verbindet- der orgasmischen Energie des Lebens.

 

Sich in ALLEM langsam zu begegnen, zu spüren, zu kommunizieren mit sich und dem anderen ist eine Kunst, welche uns das Leben immer wieder zu üben ermöglicht.

Sie schenkt dir die Grundlage ein kraftvoller Teil des Lebens sein zu können:

Du beginnst dir selbst mit Echtheit in die Augen zu schauen und dich zu lieben. Du beginnst deinem Partner mit Echtheit in die Augen zu schauen und ihn tiefer zu lieben.

Du beginnst vieles auszusprechen, was du bisher nicht glaubtest je zu können, dich in deiner Verletzlichkeit zu zeigen und das zum Ausdruck zu bringen, was dich nährt, dir gefällt oder auch nicht. Du spürst, du bist genährt und verwoben mit dem Leben. Deine Partnerschaft bekommt eine neue Qualität der friedlich erotischen, zärtlichen Liebe.

 

Durch bewusste Kommunikation mit dir und deinem Herzen verändert sich dein Wahrnehmen des Körpers, deines Partners, anderer Menschen - dein Leben.

"Tantra" meint sich mit dir liebevoll zu verweben und dich und dein Leben zu transformieren. 

In jedem Feld des Miteinanders ist es möglich, die Schwingung zu heben, sich zu auszudehnen mit Freunden, Begegnungen oder Gruppen von Menschen, sodass alles durchflutet und genährt wird.

Der Weg führt aus deinem Herz ins Herz der anderen.

Es ist eine Herausforderung, welche dir das Leben stellt, um dich in dein volles Potenzial hinein zu entfalten- öffne dein Herz, dann öffnest du dir den Weg ins Leben, in dein lebendig sein.



Autorin: Martina Shania Frey ist erfahrene Begleiterin für Persönlichkeitsentwicklung, Ayurveda- und Yogalehrerin in Oberösterreich.

1975 wurde sie in eine Familie voller Zerrissenheit geboren, durfte viele Erfahrungen sammeln, wie Menschen im Bereich der Würde eines jeden aneinander vorbeigehen und hat begonnen sich mit "Menschwerdung" auseinanderzusetzen. Aus all dem entstand ein Ort, an dem Menschen sich und anderen liebevoll begegnen können: Die Schule der Begegnung. yogaschule-ayurvedayoga.at 





Beziehung und Partnerschaft Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Beziehung und Partnerschaft | Burgenland | Deutschland | International | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Beziehung und Partnerschaft Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Richtig weiblich…?

Richtig weiblich…? Artikel

Die Welt braucht Weiblichkeit. Unsere Kinder, die Männer, die Arbeitswelt, die ganze Menschheit, die Natur… alle brauchen Weiblichkeit.

> weiterlesen

Eltern sein – Paar bleiben: Neue Werte in Familie

Eltern sein – Paar bleiben: Neue Werte in Familie  Artikel

Karin und Peter suchen das Gespräch mit uns, weil sie ein Familienleben führen, das wir uns so nicht vorgestellt haben!

> weiterlesen

Künstliche Befruchtung

Künstliche Befruchtung Artikel

Künstliche Befruchtung ist zu einem wichtigen Thema rund um Schwangerschaft und Geburt geworden.

> weiterlesen