Selbsterkenntnis & Coaching

ZURÜCK
Frauen in der Lebensmitte  Artikel

Frauen in der Lebensmitte
Herausforderungen und Chancen

Die Lebensmitte bietet für jede Frau andere Herausforderungen, allerdings sind einige Umstände ähnlich, wie zum Beispiel die Frage, ob sich mit zunehmendem Alter so mancher Lebenstraum oder ein bestimmtes Ziel noch erreicht werden.




Soziale Beziehungen spielen in diesem Alter, wie in jedem Lebensalter, eine wichtige Rolle. Vielleicht kommt es zur Trennung bei langdauernden Partnerschaften, die Kinder werden langsam selbständig oder die eigenen Eltern werden pflegebedürftig.

Möglicherweise ist die Lebensmitte auch der Zeitpunkt, wo über die Erfüllung eines Kinderwunsches nachgedacht wird. Und die Frage, ob sich der Kinderwunsch denn überhaupt noch erfüllen lässt, beschäftigt auch viele Frauen. Und natürlich spielt bei unerfülltem Kinderwunsch der Abschied von der Vorstellung, Mutter zu sein eine nicht unerhebliche Rolle.

Desgleichen stehen im Arbeitsleben Veränderungen an. Eventuell sind die Aufstiegsmöglichkeiten in einem Unternehmen ausgeschöpft oder es entsteht der Wunsch nach neuen Herausforderungen. Wenn sich dieser Wunsch im Unternehmen nicht erfüllen lässt, so kann die Verwirklichung der neuen Idee in der Selbständigkeit liegen. Auch eine anstehende Pensionierung bringt massive Veränderungen mit sich.

Die Lebensmitte ist auch der Zeitpunkt, indem sich erste körperliche Abnutzungserscheinungen bemerkbar machen – eventuell schmerzen die Knie oder der Rücken macht sich unangenehm bemerkbar. In dieser Zeit der großen Veränderungen wird vielen auch bewusst, dass das Leben auf der Erde endlich ist.

Für Frauen ist mit der Lebensmitte ein sehr starker körperlicher wie auch manchmal psychischer starker Einschnitt verbunden – die Wechseljahre. Die im Wechsel auftretenden Symptome reichen von Schweißausbrüchen über Schlafstörungen bis hin zur Frage nach dem Sinn des Lebens.

Lebenskrise?

Lebenskrisen sind zu jedem Zeitpunkt belastend, bieten jedoch die Möglichkeit, das Leben zu überdenken und neu zu entdecken. In einer Rückschau können Erfolge deutlich wahrgenommen werden und der Fokus der Gedanken wird auf das Positive im Leben gelegt.

Mit zunehmendem Alter kann sich auch der Blickwinkel auf das Leben verändern. Aufgrund von Lebenserfahrung wurde gelernt oder erkannt, dass das Leben ständig der Veränderung unterworfen ist und dass schon viele schwierige Situationen bewältigt worden sind. Also kann es nur noch besser und einfacher werden.

Nach Bewältigung einer Krise können Betroffene das Leben wieder aus einer anderen Perspektive betrachten.

Chancen in der Lebensmitte

Jetzt kann zum Beispiel ganz bewusst Abschied genommen werde davon, als junger Erwachsener zu gelten. Aufgrund der gemachten Lebenserfahrung können weitere Herausforderungen mit mehr Gelassenheit und Selbstsicherheit bewältigt werden. Möglicher Weise wird auch vermehrt der Rat von Frauen in der Lebensmitte gesucht – das steigert den Selbstwert.

Die Lebensmitte steht auch immer wieder für eine Zeit größerer Veränderungen. Die größere Freiheit, wenn die Kinder ein eigenständiges Leben führen will sinnvoll gelebt werden. Deshalb ist es sinnvoll, tatsächlich eine Bestandsaufnahme über das eigene Leben vorzunehmen.

Folgende Fragen können als Start in ein erfülltes Leben hilfreich sein:

  • Welche Dinge kann ich gut?
  • Was fällt mir leicht?
  • Was ist mir nicht leichtgefallen, und ich habe es sehr wohl erreicht?
  • Welche Hürden habe ich bereits überwunden?
  • Welche Ziele habe ich schon erreicht?
  • Welche neuen Ziele will ich erreichen?
  • In welchem Zeitraum will ich diese Ziele erreichen?
  • Was bewundern andere an mir?
  • Welche Menschen unterstützen mich beim Erreichen meiner Ziele?
  • Wofür bin ich dankbar?
  • Wo finde ich Frauen in der gleichen Situation?

Ebenso wichtig für diesen Lebensabschnitt sind ausreichend soziale Kontakte, Hobbies, gute Ernährung und angemessene Bewegung.

Die Entscheidung, wie der nun beginnende Lebensabschnitt verlaufen wird, sollte eigenständig getroffen werden. Unterstützung bei der Entscheidungsfindung bieten Beratungsstellen, Frauengruppen und andere professionelle Hilfsangebote. Hilfe anzunehmen zeugt von Stärke und von einem bewussten Umgang mit herausfordernden Situationen.

 

Autorin: DSA Silvia Yañez
Systemisches Coaching, Psychologische Beratung, Humanenergetikerin, Spirituelle Arbeit mit Tarot und Kabbala.

Ich begleite seit mehr als zwanzig Jahren Menschen dabei, sich von ihren Blockaden zu lösen und ein unabhängiges und freies Leben mit viel mehr Liebe und Leichtigkeit zu führen.

https://www.heilsamewege.at/ 
https://www.lebe-bewusst.at/Therapeuten/Lebens-u-Sozialberatung/Heilsame-Wege-mit-Leichtigkeit-das-Leben-meistern/500188 





Frau-Sein Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Frau-Sein | International | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Frau-SeinTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

Frau-SeinTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Frau-Sein Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Mehr Freiräume schaffen

Mehr Freiräume schaffen Artikel

Nicht einmal in unserer Freizeit kommen wir so richtig zur Ruhe, denn auch die Freizeit will mit spannenden und sinnvollen Beschäftigungen ausgefüllt werden.

> weiterlesen

Liebe dich selbst und überwinde deine Grenzen

Liebe dich selbst  und überwinde deine Grenzen Artikel

Wir können unsere Grenzen überwinden und eine unbändige göttliche Lebenslust entdecken, wenn wir lernen die Liebe und das Schöne im Leben zu sehen.

> weiterlesen

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens Artikel

Dies ist die Geschichte über das Zusammentreffen eines Bankers mit einem Fischer und ihrem Gespräch über den Sinn des Lebens.

> weiterlesen