Lebensräume & Naturkraft

ZURÜCK
Krafttier - Ziege Artikel

Krafttier - Ziege

"Leumund"

Ziegen wurden von Menschen schon vor vielen tausend Jahren als Haustiere gehalten. Sie wird auch „die Kuh des armen Mannes“ oder „Eisenbahnerkuh“ genannt. Ziegen sind bei weitem nicht so genügsam wie die Schafe. Als Milchlieferanten sind sie jedoch besser geeignet. Mit ihren scharfrandigen, harten Hufen sind Ziegen hervorragende Kletterer.

 

 

 

In ihrer Futterwahl sind sie wählerisch, fügen allerdings den Bergwiesen dadurch bedeutend weniger Schaden zu als die Schafherden. Die Lautäußerung der Ziegen nennt man Meckern. Ziegenböcke haben meistens ein sichelförmiges Gehörn. Auch weibliche Ziegen können gehörnt sein. Die erwachsenen Böcke verbreiten einen intensiven Geruch.

 

Krafttier Botschaft Ziege

Die Ziege erinnert uns, dass unsere Eigenheiten für unseren Ruf verantwortlich sind. Sie will Sie nicht mahnen, auf Ihren Ruf zu achten, sie will Sie nur aufmuntern, Ihre wirkliche Wahrheit zu leben, damit Sie als das erkannt werden können, was Sie wirklich sind. Ziegen sind eigenwillige Tiere und obendrein relativ störrisch. Das ist kein Problem, weil man von ihnen nichts anderes erwartet. Sich selbst sein heißt nicht, sich anzupassen. Sich selbst sein bedeutet, die eigenen Qualitäten so zu leben, dass sie in der Gesellschaft gesehen werden. Wenn der Ruf, den man in der Gesellschaft hat, dem entspricht, wie man sich selber sieht, ist alles in Ordnung. Wenn dem nicht so ist, fühlt sich der Mensch unverstanden und ausgegrenzt. Wenn Sie der Ziege begegnen, ist es gut, wieder einmal darauf zu achten, welchen Ruf Sie genießen. Es ist an der Zeit, Freunde oder die Familienmitglieder danach zu fragen, wie Sie auf sie wirken. Ignorieren Sie nicht ganz, was die anderen von Ihnen denken.

Der Mensch lebt in Gruppenverbänden. Um uns wohlzufühlen, brauchen wir die Zustimmung und den Zusammenhalt in einer Gruppe. Es muss nicht die ganze Stadt sein, doch die Menschen, die Ihnen wichtig sind, bei denen sollten Sie wissen, wie diese über Sie denken. Vielleicht ist es an der Zeit, einmal ein Meckern über sich ergehen zu lassen. Solche Aussprachen geben nicht nur den anderen die Möglichkeit, etwas loszuwerden, sondern geben Ihnen die Gelegenheit, sich zu erklären. Durch Aussprachen kommt man oft dahinter, warum man das eigene Ich nicht offen ausdrücken kann.

Vielleicht will die Ziege Sie aber auch darauf aufmerksam machen, dass Sie sich bei anderen Menschen zu sehr um Ihren guten Ruf bemühen. Wie gesagt, nicht die ganze „Stadt“ muss Sie mögen. Haben Sie den Mut, Ihren Leumund zu überprüfen. Haben Sie den Mut, sich mit den Augen der anderen zu sehen, sowohl das, was an Ihnen liebenswert ist, als auch das, was verbesserungswürdig ist. Es ist an der Zeit.

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch "Tierisch gut - Tiere ein Spiegel der Seele" von Regula Meyer









Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Krafttier - Chinchilla

Krafttier - Chinchilla Artikel

Das Chinchilla steht für die Sensibilität und spricht nicht die emotionale Empfindlichkeit, sondern die wirkliche Feinfühligkeit an.

> weiterlesen

Krafttier - Hundertfüsser

Krafttier - Hundertfüsser Artikel

Der Hundertfüßer ist so etwas wie das Fragezeichen in Ihrem Leben. Alles, was Sie bei der Begegnung mit diesem Tier denken, soll gleichzeitig in Frage gestellt werden.

> weiterlesen

Krafttier - Bienenfresser

Krafttier - Bienenfresser Artikel

Ist ein Bienenfresser in Ihr Bewusstsein gekommen, hat er sehr wahrscheinlich einen tiefen Eindruck hinterlassen.

> weiterlesen