Was bedeutet Salutogenese?

ZURÜCK
Was bedeutet Salutogenese? Methode

Sponsoren

Methode Was bedeutet Salutogenese? 1Methode Was bedeutet Salutogenese? 2Methode Was bedeutet Salutogenese? 3Methode Was bedeutet Salutogenese? 4Methode Was bedeutet Salutogenese? 5Methode Was bedeutet Salutogenese? 6Methode Was bedeutet Salutogenese? 7Methode Was bedeutet Salutogenese? 8Methode Was bedeutet Salutogenese? 9Methode Was bedeutet Salutogenese? 10Methode Was bedeutet Salutogenese? 11Methode Was bedeutet Salutogenese? 12Methode Was bedeutet Salutogenese? 13Methode Was bedeutet Salutogenese? 14Methode Was bedeutet Salutogenese? 15Methode Was bedeutet Salutogenese? 16Methode Was bedeutet Salutogenese? 17Methode Was bedeutet Salutogenese? 18Methode Was bedeutet Salutogenese? 19Methode Was bedeutet Salutogenese? 20Methode Was bedeutet Salutogenese? 21Methode Was bedeutet Salutogenese? 22Methode Was bedeutet Salutogenese? 23Methode Was bedeutet Salutogenese? 24Methode Was bedeutet Salutogenese? 25Methode Was bedeutet Salutogenese? 26Methode Was bedeutet Salutogenese? 27Methode Was bedeutet Salutogenese? 28Methode Was bedeutet Salutogenese? 29

 Salutogenese

Der Begriff Salutogenese wurde von dem Medizinsoziologen Aaron Antonovsky in den 1970ern etnwickelt. Salutogenese setzt sich aus den Wörtern salus (Heil) und genese (Schöpfung) zusammen. 

Hier ist der Fokus also auf Faktoren, die das Entstehen von Gesundheit fördern gerichtet.
Antonovsky vertrat die These, dass Gesundheit keinen statischen Zustand sondern einen dynamischen Prozess beschreibt. Diese Sichtweise wurde mittlerweile als Basis vieler moderner Gesundheitsdefinitionen übernommen.

Besonders betont wird beim salutogenetischen Ansatz die Stärkung der persönlichen Ressourcen.
Wie kann man dem Menschen helfen, seine persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Potentiale zu entdecken bzw. zu stärken?

Um die Sichtweise der Salutogenese als Metapher wiederzugeben wird häufig das Bild eines Menschen in einem wilden Fluss verwendet.
Beim pathogenetischen Ansatz (und der „Reparaturmedizin“) wird der Mensch mit viel Aufwand aus dem Wasser gezogen und gerettet, ohne zu hinterfragen, wie er ins Wasser gelangt ist, und warum er nicht gut schwimmen kann. Der salutogenetische Ansatz möchte dem Menschen helfen, ein guter Schwimmer zu werden und ihn dazu ermutigen, den Kopf über Wasser zu halten.
Die Salutogenese geht davon aus, dass alle Kraft, um sein Leben zu meistern, im Menschen selbst innewohnt. Der Mensch bekommt die Verantwortung für sich und seine Gesundheit zurück - mit der richtigen Erkenntnis und Motivation wird er gerne einen gesundheitsfördernden Lebensstil pflegen. Er weiß selbst am Besten, was gut für ihn ist und orientiert sich am Gefühl der Stimmigkeit.

Pflichten, Verbote und Gebote im Gesundheitsbereich sind zum Scheitern verurteilt, daher muss Gesundheit immer mit Positiva, Lust und Freude verbunden sein.
Eine wirksame Methode, Gesundheit in einem motivierenden und lustvollen Rahmen zu vermitteln, ist die Salutogogik.
Bei der Salutogogik werden Gesundheitsthemen so aufbereitet, dass Gesundheit Spaß macht.

Die Salutogogik hat sich in 20 Jahren praktischer Auseinandersetzung mit Gesundheitsförderung langsam entwickelt und erhielt in den Jahren 2008 bis 2011 ihre heutige Form. Sie verknüpft bewährte Ansätze aus Gesundheitspsychologie und Salutogenese und bietet sie dem Klienten in Form von spielerischen, lustbetonten und ressourcenorientierten Materialien an.

Die Salutogogik versetzt uns in die Lage, unsere KlientInnen so zu begleiten und zu fördern, dass sie motiviert und interessiert bleiben und Schritt für Schritt zu einer gesundheitsfördernden und erfüllenden Lebensweise finden. Es ist eine Methode zur lustbetonten und nachhaltigen Verwirklichung individueller Gesundheitsziele.

Ein Artikel von Schlossberginstitut GmbH

Schlossberginstitut GmbH


Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Zukunftsgestaltung

Zukunftsgestaltung Methode

Nur 13 % der Menschen sind in der Lage ihr Leben entsprechend ihren Wünschen und Zielen zu leben.

> weiterlesen

Burn Out?

Burn Out? Methode

Das Burnout-Syndrom ist wissenschaftlich nicht als Krankheit anerkannt, sondern gilt als ein Problem der Lebensbewältigung.

> weiterlesen

Tipping Methode

Tipping Methode Methode

Die Methode von Colin Tipping (USA) ermöglicht uns eine Abkehr vom allzu vertrauten Opfer-Gefühl:

> weiterlesen