Bewusstsein, Energiearbeit und Spiritualität

ZURÜCK
Materie und das Nichts Artikel

MATERIE UND DAS NICHTS

 

Was ist Materie?

Wir denken dabei an das Sichtbare. Es ist aber eigentlich nur Energie, die in Form im Raum erscheint. Jedoch kann auch immaterielle, unsichtbare Energie im Raum erscheinen z.B. in Form von Gedanken, Schwingungen.

 

 

Beschäftigen wir uns aber zunächst mit dem, was wir allgemein unter Materie verstehen, also mit dem Sichtbaren. Wenn wir z.B. einen Tisch berühren, so denken wir, dass er aus fester Materie also z.B. aus Holz besteht. Dieser besteht aber so wie alles, was uns umgibt aus Atomen, die sich wiederum aus dem Atomkern mit den Protonen und Neutronen und den um den Atomkern kreisenden Elektronen zusammensetzen. Wenn man nun das Größenverhältnis eines Atoms genauer untersucht, so ist Abstand vom Atomkern zu den Elektronen unglaublich groß. Um es zu veranschaulichen, müsste man sich den Atomkern in der Größe eines Stecknadelkopfes vorstellen, um welchen die Elektronen in einem Abstand in der Höhe des Kölner Doms kreisen.

Die Frage lautet: „Was ist dazwischen?“ Dazwischen ist NICHTS und auch die Protonen, Neutronen und Elektronen bestehen zu 99,999% aus Nichts, der Rest entfällt auf die allerkleinsten Teilchen, die Quarks, die fast nie erscheinen. Materie besteht also zu 99,999% aus Nichts, das fast nie da ist. Außerdem haben die Forschungen der Quantenphysik gezeigt, dass die Elektronen ihr Verhalten ändern je nachdem, was der Beobachter von ihnen erwartet.

 

Was ist also nun dieses NICHTS?

Es ist reine Energie und Information. Daher sind wir und alles, was uns umgibt auch nur Energie und Information. Wir sind also auch Teil des NICHTS, das aber in Wirklichkeit gleichzeitig ALLES ist. Wir sind EINS mit ALLEM!

 

Wie können wir uns dieses Wissen zunutze machen?

Wenn wir also in Wirklichkeit auch nur aus reiner Energie und Information bestehen und unser Geist die Materie erschafft, dann können wir diese über unsere Gedanken formen, denn in diesem „leeren Raum“, im „Nichts“ geschieht Transformation von Geist zu Materie. Wir formen ohnehin ständig unsere Realität, also die Welt der Formen, d.h. die Energie, die in Form erscheint, allerdings meist unbewusst. Dieses mächtige Werkzeug sollten wir aber bewusst einsetzen, denn wir sind die Schöpfer unseres Lebens. Was immer wir über verschiedene Dinge denken, formt unsere Realität. In englischer Sprache klingen sogar die Worte ähnlich – „to think about things“….

Wenn Sterne explodieren, entsteht Neues, neue Formen, neues Leben. Alles, was existiert, also auch wir Menschen, bestehen aus Sternenstaub, welcher Form annimmt. Dies geschieht durch eine schöpferische Urkraft, oder auch göttliche Urkraft. Wir sind also Ausdruck der göttlichen Energie und haben hier auf Erden Form angenommen.

 

Die Welt der Formen

Um hier auf Erden menschliche Erfahrungen machen zu können, haben wir also Form angenommen. Wichtig ist es jedoch, sich nicht mit der reinen Form zu identifizieren, sondern das, was ist wertfrei wahrzunehmen. Wir leben auch auf einem Planeten der Polarität – also hell/dunkel, gut/böse, plus/minus, männlich/weiblich…. und identifizieren uns auch hier mit einem jeweiligen Pol. In Wahrheit sind wir jedoch Teil des NICHTS, aus welchem ALLES besteht, also Null, weder positiv noch negativ, wir sind das reine

„ICH BIN IN EINHEIT MIT ALLEM“





Zukunftsgestaltung Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Zukunftsgestaltung | Deutschland | International | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Vorarlberg | Wien

ZukunftsgestaltungTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

ZukunftsgestaltungTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Zukunftsgestaltung Produkte, Produktanbieter

Zukunftsgestaltung Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Tausche Angst gegen Lebensfreude

Tausche Angst gegen Lebensfreude Artikel

Die Methode besteht aus einer sehr effektiven Integration der Methoden von Meridianpsychologie, angewandter Kinesiologie und kognitiver Verfahren.

> weiterlesen

Tarot: Bedeutungen der Schwerter

Tarot: Bedeutungen der Schwerter  Artikel

Die Schwerter sind dem Element Luft als das Element des Geistes, der Intellektualität und der Kommunikation zugeordnet.

> weiterlesen

Wahrnemung von feinstofflichen Ebenen

Wahrnemung von feinstofflichen Ebenen Artikel

Energiearbeit ist eine Behandlungsmethode, die durch Wahrnehmung von feinstofflichen Energien auf den drei Ebenen von Körper, Geist und Seele arbeitet.

> weiterlesen