Traditionelle & Alternative Methoden

ZURÜCK
Astrologie Deutung Monat Juli 2023 Artikel

Astrologische Zeitqualität Juli 2023

Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, feierten wir die Sommersonnenwende und den Beginn des Sommers. An diesem Tag trat die Sonne ins Tierkreiszeichen Krebs ein. Dieses Wasserzeichen steht unter der Herrschaft des Mondes und so wie dieser sich ständig verändert, so haben auch Menschen mit Betonung dieses Zeichens im Horoskop ein reges, empfindsamen Innenleben.  Die Grundthemen des Zeichens Krebs sind Gefühle, Geborgenheit, Familie, Heimat, Herkunft, Wurzeln, Wohnen, ... Wird diese Energie gut gelebt, so verschafft der tiefe Zugang zu den Bildern der Seele eine gute Intuition, Mitgefühl, Bereitschaft zu helfen und andere zu beschützen, Hingabefähigkeit und Verbundenheit zu Heimat und Familie. Der Schatten der Krebs-Energien ist eine zu große Emotionalität, Verletzlichkeit und Reizbarkeit und Schwierigkeiten, sich ausreichend abzugrenzen. Die individuelle Stellung des Mondes im Geburtshoroskop zeigt an, wie wir die Umwelt emotional wahrnehmen. Er steht für unseren Wunsch nach Geborgenheit, Zärtlichkeit, Zugehörigkeit und Angenommen-Sein. Der Mond (richtiger wäre „Die Mondin“, da es sich um eine urweibliche Energie handelt) symbolisiert das Unbewusste und unsere weiblich/mütterliche Seite, er steht aber auch für die Kindheit, unsere Herkunft, Heim und Familie, für die Beziehung zwischen Mutter und Kind und für unser inneres Kind. Diese Themen stehen nun im Fokus.


Am 3.7. stehen einander die Sonne im Zeichen Krebs und der Mond im Steinbock zu Vollmond gegenüber. Kommunikations- und Verstandesplanet Merkur befindet sich ebenfalls im Zeichen Krebs in der Nähe der Sonne und der Vollmond wird freundlich von Jupiter und Saturn begleitet. Es geht einerseits darum, sich mit den oben genannten Themen des Tierkreiszeichens Krebs - auch auf mentaler und kommunikativer Ebene - auseinanderzusetzen, dabei aber klar und eigenverantwortlich zu agieren, sodass sich uns im besten Falle auch der tiefere Sinn der Beschäftigung mit unserem Inennleben erschließt. Die Tage um den Vollmond eignen sich z.B. auch gut für therapeutische Gespräche und der Arbeit an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Mit Venus, Mars und Lilith im Feuerzeichen Löwe in Spannung zu Uranus könnte es aber auch heiss hergehen. Die feurigen polaren weiblichen und männlichen Kräfte sollten im Einklang mit unseren wahren Gefühlen gelebt werden. Von reinen Ego-Geschichten ist abzuraten, sonst könnte aus leidenschaftlichen Funken schnell ein Flächenbrand entstehen. Da das Zeichen Löwe auch für Strahlkraft und Schöpferkraft steht, wäre es besser, hier die gegensätzlichen Kräfte zu bündeln, damit etwas Größeres entstehen kann als das, was wir nur aus reinem Ich-Denken erschaffen können. Daraus kann auch viel Heilung entstehen, denn Chiron steht in einem unterstützenden Aspekt zu dieser planetaren Konstellation.



Am 10.7. wandert Mars, welcher für unsere Tatkraft und Durchsetzung steht, vom Zeichen Löwe weiter ins vernunftbetonte Jungfrau-Zeichen. Der klassische "Handwerker-Mars" ;). Nun können die Energien nutzbringend und produktiv eingesetzt werden. Im Zeichen Jungfrau geht es auch um Gesundheit und Heilung. Vielleicht startet der eine oder der andere ja ein Fitnessprogramm :).

Kurz danach, am 11.7. wechselt Merkur vom Zeichen Krebs in den Löwen. Nachdem es mit Merkur im Zeichen Krebs mehr um eine Innenschau und um unsere Gefühle geht, möchte Merkur im Löwen gerne strahlen und uns mental als auch in der Kommunikation mehr Selbstausdruck verleihen. Das Zeichen Löwe steht auch für Kreativität und Merkur kann unterstützend wirken, um gedanklich, sprachlich oder z.B. auch schriftlich kreativ zu werden, etwas zu erschaffen. Doch einmal mehr sei betont, dass es hierbei nicht um Egogeschichten geht, sondern um wirkliche Schöpferkraft.

Am 17.7. treffen einander Sonne und Mond zu Neumond im Krebs. Die oben beschriebenen Krebs-Themen rücken nun verstärkt in den Vordergrund. Der Neumond steht in Opposition zu Pluto, welcher am 11.6.23 vom Zeichen Wassermann wieder ins Steinbock-Zeichen zurückgekehrt ist (nachzulesen in den Juni-News). Pluto konfrontiert mit Schattenthemen und mit tiefer Transformation über Stirb- und Werdeprozesse. Da es im Zeichen Krebs um Gefühle geht, besonders um jene, die mit unseren Kindheitsprägungen zusammenhängen, könnten in den Tagen um den Neumond besonders tiefe emotionale Prozesse entstehen, weil vor allem verdrängte Gefühle und Verletzungen aus der Kindheit und alte Traumata verstärkt hochkommen. Mit Mars in der Jungfrau in Opposition zu Saturn in den Fischen ist der Versuch, hier rein rationell zu agieren, um diese "emotionalen Störfrequenzen" zu beseitigen, eher zum Scheitern verurteilt. Gefühle wollen ge-FÜHLT werden, denn sie verschwinden nicht einfach, weil wir sie nicht haben wollen. Nur über das eigenverantwortliche und liebevolle Annehmen dieser Gefühle, das bewusste Durch-fühlen kann Heilung entstehen. Mit Neptun in einem unterstützenden Aspekt zum Neumond ist diese Heilung auf ganzheitlicher Ebene im Einklang mit unserem Geführt-Sein und unseren geistigen Helfern möglich. Hier kann ich nur einmal mehr auf das einzigartige Werkzeug der Aufstellungsarbeit hinweisen, wo sowohl in der Gruppe als auch im Einzel-Setting Themen auf einer tiefen und umfassenden Ebene er-LÖST werden können (Termine auf meiner HP unter "Aktuell", Einzeltermine jederzeit nach Vereinbarung). Wichtig ist es, zu den wirklichen Primärgefühlen wie Trauer und Wut zu gelangen, denn unsere Emotionen sind eigentlich eine Reaktion auf ein (meist von außen) ausgelöstes Gefühl bzw. die entsprechende emotionale Bewegung (wie im Wort E-Motion schon steckt) z.B. Weinen. Es geht vor allem auch darum, was wir mit dem Gefühl verknüpfen, was wir aufgrund unserer meist frühkindlichen Erfahrungen darüber denken. Diese Prozesse laufen fast immer unbewusst ab und über spezielle Heil- und Lösungsarbeit kommt es zur Erkenntnis, dass dies mit unserem Erwachsenen-Ich nichts mehr zu tun hat und uns heute in unserem Lebensfluss blockiert. Wenn ein Thema bearbeitet bzw. aufgelöst wird, dann muss sich nicht einmal etwas im außen verändern, aber es löst dennoch keine Resonanz, keine emotionale Reaktion mehr aus. Erst dann können gebunde Gefühle wieder fließen.

Genau am Neumond-Tag wechselt die Mondknoten-Achse (welche im Tierkreis immer rückwärts läuft) von Stier-Skorpion nach Widder-Waage. In meiner Jahresvorschau für 2023 habe ich diese Konstellation betitelt mit "den Mutigen gehört die Welt". Bis Januar 2025 wird sich der aufsteigende Mondknoten (=Zuwachs) durch das Zeichen Widder bewegen, wobei der absteigende Mondknoten (=das Abgelaufene) immer genau 180° im gegenüberliegenden Zeichen der Waage befindet. Während wir seit Anfang 2022 mit den Themen der Achse Stier-Skorpion beschäftigt waren (Loslassen von fixen Vorstellungen, Manipulation, Druck,...  und hin zu einem guten Wertebewusstsein, Erkennen der wahren Werte, Sicherheiten...), was sich ja deutlich in der Teuerungswelle gezeigt hat, geht es also jetzt vermehrt um andere Aufträge. Die Mondknoten-Achse kann in der Astologie kollektiv als karmischer Wegweiser angesehen werden, wohin wir uns ent-wickeln sollen. Bei der Achse Widder-Waage geht es nun darum, die natürliche Durchsetzungskraft des Widders mutig und aktiv einzusetzen, besonders für all das, was wir in den letzten Jahren lernen, erkennen und loslassen durften. Nun ist die Zeit des Pioniergeistes gekommen, während Harmonie um jeden Preis, Unentschlossenheit, Projektionen und Scheinanpassung, um Anerkennung von anderen zu bekommen (die Schatten-Themen des Waage Zeichens), sich nun verabschieden sollten!

Von 23.7. bis 4.9.2023 läuft Venus im Zeichen Löwe von der Erde aus gesehen rückläufig im Tierkreis. Venus repräsentiert unsere weiblichen Anteile, Liebe, Beziehungen und auch Werte. Diese Themen werden in dieser Phase verstäkt überprüft, denn Zeiten der Rückläufigkeit sind Aufarbeitungszeiten. Nun geht es um die Verarbeitung bisheriger Beziehungen, die im Idealfall zur Erkenntnis führen, wie man Beziehungen in Zukunft gestalten möchte, vielleicht stellt man sogar fest, dass eine Beziehung abgelaufen ist, denn vor allem Beziehungen der neuen Zeit sollten nicht mehr auf Abhängigkeiten und Besitzdenken aufgebaut sein. Manchmal taucht auch eine verflossene Liebe aus der Vergangenheit wieder auf. Auch Werte-Themen stehen verstärkt auf dem Prüfstand, wobei es nicht nur um materielle und finanzielle Werte geht, sondern auch um unseren Selbstwert und um alles, was uns persönlich lieb und teuer ist. Es gilt, achtsam mit größeren Ausgaben umzugehen und lieber zu reflektieren, was wirklich wertvoll im Leben ist. Vor allem sollten wir unseren Selbstwert nicht von der Anerkennung anderer abhängig machen. Durch die Rückläufigkeit wird Venus bis 9.10.23 im Feuerzeichen Löwe verweilen. Hier möchte sie strahlen, Aufmerksamkeit auf sich ziehen, gerne auch mal im Mittelpunkt stehen und mit Stolz durchs Leben gehen. Kommt diese Strahlkraft wirklich aus dem Herzen, dann wird auch die venusische Rückläufigkeit  diese nicht beeinflussen. Geht es aber um eine äußere Kompensation eines darunter liegenden mangelnden Selbstwertes, so sind Ent-Täuschungen vorprogrammiert. Menschen mit Betonung der Löwe-Energie im eigenen Horoskop, vor allem mit einer Löwe-Venus, könnten diese Phase besonders intensiv spüren.
Am selben Tag des Beginns der Rückläufigkeit wird auch Chiron im Zeichen Widder bis 27.12.23 rückläufig. Chiron steht für unsere wunden Punkte, welche über deren Annahme geheilt werden können. Anstatt frustriert zu sein, weil uns der Mut oder die Kraft fehlt, uns für unsere Anliegen einzusetzen, sollten wir uns lieber den darunter liegenden Themen widmen, um so zur Heilung zu gelangen (siehe Aufstellungsarbeit).

Ebenfalls am 23.7. wechselt die Sonne vom Krebs ins Löwe-Zeichen. Hier kann sie ihre Strahlkraft am besten entfalten und uns den Hochsommer im Idealfall mit Spass, Freude und schöpferischer Kreativität genießen lassen (näheres dazu in den August-News).

Am 28.7. wechselt Merkur vom Zeichen Löwe in die Jungfrau, wo er nun seine Qualität verstärkt in einer guten analytischen Fähigkeit ausdrücken kann. Eine gute Zeit, um nützliche Pläne zu schmieden z.B. wie man seinen (Arbeits)-Alltag besser organisieren kann oder eine gesündere Lebensweise umsetzt.


VIDEO MONATSHOROSKOP JULI 2023

Wie immer handelt es sich bei der aktuellen  Zeitqualität um eine ALLGEMEINE Deutung der astrologischen Energien. Wie diese auf jeden einzelnen wirkt, kann nur in einer individuellen Beratung anhand des persönlichen Geburtshoroskops erfolgen. Nähere Infos >>HIER

Autorin: Nadja Ehritz

Nadja Ehritz ist langjährige Astrologin und bietet in Wien Astrologieseminare an
weitere Infos: www.neela.at





Astrologie Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Astrologie | Burgenland | Niederösterreich | Salzburg | Steiermark | Wien

AstrologieTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten




Astrologie Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

astrologische Zeitqualität Februar 2023

astrologische Zeitqualität Februar 2023 Artikel

Die Wassermann-Energien wirken nicht nur in diesem Monat verstärkt, sondern sie werden uns kollektiv gesehen in eine neue Ära begleiten, die vor uns liegt...

> weiterlesen

astrologische Zeitqualität November 2023

astrologische Zeitqualität November 2023 Artikel

Die Sonne steht nun im Tierkreiszeichen Skorpion, das Zeichen schlechthin, welches für Tod und Transformation, also für das Stirb-und-Werde Prinzip steht. In dieser Zeit beginnt das Sterben in der Natur, das Laub verrottet und wird wieder zu fruchtbarer Erde, aus welcher neues Leben sprießt. Die Nächte werden deutlich länger, es wird der Toten gedacht.

> weiterlesen

Tao Healing Mind nach Dr. Mazza

Tao Healing Mind nach Dr. Mazza  Artikel

Der Fluss des Lebens ist bestimmt von Erfahrungen der Freude, Schmerzen, Wut, der inneren Ruhe, des Vertrauens, der Angst, der Ohnmacht und der Kraft.

> weiterlesen