Gordon Familientraining

ZURÜCK
Gordon Familientraining Artikel

Sponsoren

Artikel Gordon Familientraining 1Artikel Gordon Familientraining 2Artikel Gordon Familientraining 3Artikel Gordon Familientraining 4Artikel Gordon Familientraining 5Artikel Gordon Familientraining 6Artikel Gordon Familientraining 7Artikel Gordon Familientraining 8Artikel Gordon Familientraining 9Artikel Gordon Familientraining 10Artikel Gordon Familientraining 11Artikel Gordon Familientraining 12Artikel Gordon Familientraining 13Artikel Gordon Familientraining 14Artikel Gordon Familientraining 15Artikel Gordon Familientraining 16Artikel Gordon Familientraining 17Artikel Gordon Familientraining 18Artikel Gordon Familientraining 19Artikel Gordon Familientraining 20Artikel Gordon Familientraining 21

Ein Handwerkszeug für gelungene Beziehungen

Das Gordon Familientraining ist ein Handwerkszeug für gelungene Beziehungen, Kindererziehung, Familienalltag und Familien Kommunikation.

(Artikel aus WEGE-Ausgabe Winter/03 mit Schwerpunkt "Familie/Generationen " - http://www.wege.at)

Bei der Kindererziehung haben wohl alle Eltern die besten Vorsätze. Im realen Familienalltag lösen sich die aber häufig in Nichts auf. Erziehen wird zum Stress! Einen Ausweg aus diesem Dilemma weist das Gordon Familientraining, eine der erfolgreichsten Elternschulen der Welt.

Besonders wenn die Kinder beginnen, ihren eigenen Willen zu entwickeln, wird es für die Eltern meist schwierig. Wo und wie soll man ihnen Grenzen setzen? Trotz aller guten Vorsätze reagiert man dann doch oft mit Befehlen, Drohungen, Erpressung und Bestrafung… oder man gibt um des lieben Friedens willen einfach nach. Man pendelt zwischen nachgiebigen und strengen Erziehungsstilen hin und her - und spürt dabei fast immer, dass es so oder so nicht stimmt. Was bei vielen Eltern übrig bleibt, sind Entmutigung, Verunsicherung und Schuldgefühle. Gerade im Erziehungsalltag fehlt ihnen oft das so dringend benötigte Rüstzeug. Gut gemeinte Ratschläge von Mitmenschen und Medien und pädagogische „Moderichtungen" verunsichern noch zusätzlich.

Familien-Kommunikation kann man lernen
Dr. Thomas Gordon, der Begründer dieses Familientraining-Konzeptes, arbeitete nach seinem Psychologie-Studium im Forschungsteam von Carl Rogers, dem Vater der Klientenzentrierten Psychotherapie. Gordon erkannte einige wichtige Grundsätze, die nötig sind, um aus Beziehungen auch anhaltende und gelungene Beziehungen zu machen. Darauf basierend entwarf er ein praxisnahes und gut umsetzbares Arbeits-Modell. Sein Buch „Die Familien-konferenz" (Erstaufl. 1970) gilt seit vielen Jahren als Erziehungsklassiker und genießt weltweite Anerkennung in pädagogischen und therapeutischen Kreisen. Gordon wusste aber auch, dass das Lesen von Büchern allein für Eltern nur eine teilweise Hilfe darstellt. Deshalb entwickelte er das Familientraining, bei dem sie gemeinsam mit anderen Eltern die Grundlagen der positiven Beziehungsgestaltung üben und reflektieren können, um sie dann im Erziehungsalltag mit den Kindern konkret umzusetzen.
Im Gordon Training geht es nicht um Erziehungs-Rezepte, die schnellen Erfolg versprechen. Vielmehr werden dabei Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, die eigene Rolle als Mutter und Vater mit Sicherheit und Verantwortung wahrzunehmen. Wege, um das Familienleben so zu gestalten, dass es Eltern und Kindern in ihren Bedürfnissen und Wertvorstellung entgegenkommt. Die Eltern lernen sozusagen, ihre „Führungsaufgabe" zu erkennen, in einer wertschätzenden und partnerschaftlichen Art dem Kind gegenüber. Dabei bekommen sie konkrete Alternativen zu Strafe, Drohung und Erpressung und üben diese in der geschützten Atmosphäre der Gruppe unter der Anleitung von speziell ausgebildeten und autorisierten Gordon TrainerInnen.

Reden, Streiten, Konflikte lösen…
Erfolg in der Erziehung hängt vielfach davon ab, wie Eltern ihrem Kind begegnen, wie sie mit ihm sprechen, ihm zuhören, wie sie miteinander streiten und Konflikte lösen.
In 30 Seminarstunden werden bei einem Gordon-Training genau diese Themen angesprochen - hier eine kleine Übersicht der normalerweise besprochenen Inhalte:

• Einfach besser im Familienalltag (Grundlagen für ein erfolgreiches Miteinander in der Familie - Wie ereignet sich Beziehung und wie kann man sie beeinflussen - Umgebung kindgerecht gestalten, weniger Konflikte durch verändertes Umfeld - Rolle der Beziehungszeit im Familienalltag)

• Kindern bei Problemen hilfreich zur Seite stehen (Zuhören und Verstehen als wichtiges Instrumentarium - Die Qualitäten eines zuhörenden Gesprächpartners erkennen - Passiv und Aktiv Zuhören üben - Verhaltenweisen verstehen, welche die Bedürfnisse des Kindes ausdrücken)

• Erfolgreich streiten will gelernt sein (Ärger ausdrücken, ohne das Kind zu demütigen und zu verletzen - Streit-gespräche führen auf der Basis einer guten familiären Gesprächskultur - Grenzen setzen in der Erziehung - Regeln und Abmachungen mit Kindern vereinbaren)

• Konflikte mit Kindern positiv lösen (Geschwisterstreit: Wie können sich Eltern verhalten? - Erziehung zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortung - Unterstützendes Verhalten von Eltern bei außerfamiliären Problemen des Kindes - Konfliktlösungsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Bedürfnissen und Werten).

… und Familienleben macht wieder Freude!
Oft schon während eines laufenden Seminars berichten viele Eltern von bereits verblüffenden Erfolgen im Familienalltag. Sie erzählen, dass ihre Kinder kooperativer werden, besser zuhören können, sich mehr verstanden fühlen. Und auch die Mütter und Väter selbst stellen fest, dass sie ihre Kinder besser verstehen können, dass sie sich sicherer fühlen im Umgang mit Konflikten und dass es weniger Missverständnisse zwischen ihnen und den Kindern gibt. Rückmeldungen, wie: „Ich habe endlich wieder Freude an meinen Kindern und auch an mir selbst!", sind keine Seltenheit. Sie berühren uns TrainerInnen immer wieder aufs Neue und beweisen gleichzeitig die Wirksamkeit des Modells.
Auch wir beide wussten einerseits durch unser eigenes Familienleben, als auch durch unsere beruflich bedingten Kontakte (s. Infokasten) mit anderen Familien um die Schwierigkeiten, die im familiären Zusammenleben auftauchen. Und wir machten die Erfahrung, dass erlernte Theorien bei den alltäglichen Erziehungsfragen mit den eigenen Kindern manchmal schwer umsetzbar sind. Auf der Suche nach effektiven Wegen lernten wir das Gordon Training kennen und waren durch die vielen positiven Erfahrungen von der Einfachheit des Konzepts begeistert. 2001 begannen wir unsere Zusammenarbeit im „Competence Center Praktische Pädagogik (CCPP)", der österreichischen Ausbildungsstelle für Gordon Trainerinnen und Trainer. Menschen, die sich für Persönlichkeitsentwicklung und Familienfragen interessieren und engagieren wollen, können in diesem Netzwerk die Autorisierung zur Gordon-Trainerin bzw. zum Gordon-Trainer erwerben. Das Netzwerk führt auch laufende Qualitäts-kontrollen über Teilnehmerrückmeldungen durch, um einen hohen Standard des Programms und der TrainerInnen zu sichern.

Neben dem Familientraining bietet das CCPP in Österreich auch das Gordon Persönlichkeitstraining BE YOUR BEST an. Auch dieses Training basiert auf dem Gordon Modell. Darin werden vor allem die 3 Grundkompetenzen Selbstkompetenz &endash; Konfliktkompetenz &endash; Zukunftskompetenz ausgebaut und gestärkt und stellt so einen Weg zur bewussten Lebensgestaltung im privaten und beruflichen Umfeld dar.

Monika Sturmair
Jg. 1960, Kindergartenpädagogin, verh., Mutter von 4 Kindern, 1998 Ausbildungen zur Gordon Familien- und Persönlichkeits-trainerin, akademische Trainerin für Kommunikation und Trainingsdesign, Lehrtrainerin im CCPP. Kontakt: Bachweg 3, A-4052 Ansfelden
Tel: 0699 - 111 788 91

Josef Blaschitz
Jg. 1953 ,verh., 2 Kinder, Ausbildung in klientenzentrierter Psychotherapie (Rogers), zum Lebens- und Sozialberater und Mediator. Seit 1996 Ausbildungsleiter für das Gordon Training in Österreich und Lehrtrainer im CCPP.
Kontakt: Takern 108, A-8321 St. Margarethen a.d. Raab, Tel: 03112 - 50 360

Infos zur Ausbildung: siehe Website

COMPETENCE CENTER PRAKTISCHE PÄDAGOGIK

Artikel zur Verfügung gestellt von Magazin "WEGE" - www.wege.at 



Ein Artikel von Monika Sturmair & Josef Blaschitz

Monika Sturmair & Josef Blaschitz

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Beziehung und Partnerschaft in ganz Österreich

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten


Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Beziehung und Partnerschaft


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Aufstellungsarbeit auf dem Systembrett

Aufstellungsarbeit auf dem Systembrett Artikel

Die Aufstellungsarbeit auf dem Systembrett basiert auf allgemein gültigen Weisheiten.

> weiterlesen

Wahre Wandlung geschieht von Innen

Wahre Wandlung geschieht von Innen Artikel

Warum leben wir nicht freudvoll unser Leben, stehen in Saft und Kraft mittendrin und fühlen uns in Liebe verbunden mit uns selbst und mit anderen?

> weiterlesen

Sackgasse Frauenmedizin

Sackgasse Frauenmedizin Artikel

Frauen wollen über ihren Frauenkörper immer mehr selbst bestimmen und beschäftigen sich mit Thematiken wie etwa der natürlichen Verhütung.

> weiterlesen