Neue Sichtweisen für die Beziehung

ZURÜCK
Neue Sichtweisen für die Beziehung Artikel

Sponsoren

Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 1Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 2Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 3Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 4Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 5Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 6Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 7Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 8Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 9Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 10Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 11Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 12Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 13Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 14Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 15Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 16Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 17Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 18Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 19Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 20Artikel Neue Sichtweisen für die Beziehung 21

Liebe und Partnerschaft

Unsere Liebesbeziehungen sind - genauso wie alle anderen Ereignisse in unserem Leben - ein Lernfeld, eine Gelegenheit, etwas über uns selbst zu erfahren und daran zu wachsen. Ungeheilte Wunden in uns senden ein Signal aus und stellen sicher, dass wir den richtigen Partner finden.

Expanding in Love - Neue Sichtweisen für die Beziehung

Wenn die Schmetterlinge im Bauch allmählich nachlassen macht sich dort oft ein neues Gefühl breit, eine kleine Sonne, die uns strahlend verkündet: „Das ist der Mensch, den ich liebe!“
Leider erkennen wir dann meist im Laufe der Zeit, dass der geliebte Partner auch unliebsame Eigenschaften hat und machen ihm früher oder später Vorwürfe, die gerne mit den berüchtigten Beziehungsworten „Nie“ oder „Immer“ beginnen. Und schließlich ist es Zeit für die Trennung und einen neuen Partner…

Wie konnten wir uns so täuschen? Und: Wird uns dies erneut passieren? Die Antwort darauf ist „Wahrscheinlich ja!“ Denn unsere Liebesbeziehungen sind –genauso wie alle anderen Ereignisse in unserem Leben- ein Lernfeld, eine Gelegenheit, etwas über uns selbst zu erfahren und daran zu wachsen.
Ungeheilte Wunden in uns senden ein Signal aus und stellen sicher, dass wir den richtigen Partner finden; jemanden, der uns Gelegenheit gibt,  unser Thema erneut zu erfahren. Im Stich gelassen zu werden, nicht zu genügen – was immer es ist – der Richtige wird auftauchen und uns eine Chance geben, uns unserem Problem erneut zu stellen.
Das ist der Grund warum viele Menschen in der Rückschau ein Muster erkennen können, ein Problemthema, das ihnen immer wieder begegnet. Denn solange dies nicht gelöst ist, sorgt die Existenz dafür, dass wir immer wieder Heilungs-Chancen bekommen.

Diese Erkenntnis alleine ist schon ein erster Schritt zur Veränderung in unserem Leben und damit auch in unserer Beziehung. Colin Tipping, der Begründer der „Radikalen Vergebung“ nennt das „den heilenden Engel erkennen“. Oder, wie Robert Betz es einmal formulierte: den „Arsch-Engel“.

Der andere ist immer der Arsch - das Projektions-Spiel
Unerwünschte Eigenschaften, die ich bei mir nicht sehen, nicht akzeptieren will, entdecke ich unweigerlich bei anderen. Schließlich müssen sich meine unterdrückten Anteile irgendwie bemerkbar machen. Das kann der Kollege am Arbeitsplatz sein oder der Vorgesetzte. Bei besonders wichtigen Themen ist es sehr oft der Partner, denn der steht uns am nächsten.
In unseren Workshops ist das Erkennen der eigenen Projektionen immer ein spannendes Thema und der Verblüffung bei der Erkenntnis folgt oft eine dauerhafte Entlastung. Das Akzeptieren eigener Schwächen, das Annehmen ungeliebter Aspekte ist ein wichtiger Schritt zur eigenen Heilung – und zur Heilung der Beziehung.

Es geht also gar nicht darum, unsere Schattenanteile „loszuwerden“, sondern diese, genau so wie sie sind, anzunehmen und zu integrieren - dann geschieht eine wesentliche Transformation.

Damit finden viele Beschuldigungen ein schnelles Ende. Wie viel unnötigen Schmerz und Ärger haben wir damit schon erfahren? Zeit, damit aufzuhören!

Ein unschätzbarer Vorteil der Tipping-Methode der Vergebung, liegt darin, dass es nicht einmal notwendig ist, genau zu erkennen, was unsere Projektion ausgelöst hatte. Das Erforschen der Hintergründe kann hilfreich sein, ist aber keine Bedingung für die Wirksamkeit der Vergebungsprozesse.

Wir vergeben der Person lediglich, was gerade geschehen ist. Indem wir dies tun, lösen wir automatisch die Projektion auf, wie verwickelt die Situation auch immer sein mag.

Der Grund dafür liegt darin, dass die Person jenen ursprünglichen Schmerz repräsentiert, der unsere Projektion in Gang gesetzt hatte.

Diese Sichtweise wirft natürlich ein völlig neues Licht auf unsere Partner:

Wenn wir erkennen, dass uns dieser Mensch, von der Seelenebene aus  betrachtet, einen Gefallen erweist, dann brauchen wir nicht mehr länger gegen ihn zu kämpfen, wir können uns von dem Glauben verabschieden, dass wir ohne diesen Menschen dieses Problem nicht hätten und müssen nicht immer wieder neue Beziehungen eingehen, nur um immer wieder dasselbe zu erleben!

Radikale Vergebung als Fundament geglückter
Beziehungen
Für unsere Beziehungen bedeutet das, dass wir unser „Lernfeld“ nun besser verstehen, viel seltener auf unseren Partner projizieren und ihn als den Menschen erkennen können, mit dem wir in Liebe leben.

Die Anwendung der Tipping-Methode schützt nicht vor Herausforderungen in unserem Leben, sie hilft uns aber wesentlich, diesen künftig besser zu begegnen und uns nicht im „Opferland“ zu verlieren. Wir gewinnen die Stärke zurück, unsere Probleme anzugehen und zu bewältigen – und wir können feststellen, dass sich alte Muster auflösen und eine neue Leichtigkeit in unsere Leben treten kann.

Auch Menschen, die gerade nicht in einer Paar-Beziehung leben, kann dies dabei unterstützen, Klarheit zu erlangen, alte Verletzungen zu heilen und so bestens vorbereitet zu sein für eine neue Liebe.

Das größte und manchmal sehr überraschende Geschenk dieser Arbeit: Zu erkennen, dass der Partner ein „Engel der Heilung“ für mich ist und dadurch zurück zu finden zu einem tiefen Gefühl der Akzeptanz und Liebe.

In seinem Buch „Wachsen in der Liebe“ geht Colin Tipping noch ausführlicher auf diese Themen ein. Die CD „Wachsen in der Liebe - Die praktischen Schritte“ bietet u. a. einen geführten Prozess der es ermöglicht, in kürzester Zeit die eigenen Projektionen zu erkennen und mit sich und dem Gegenüber wieder in Frieden zu kommen.

Vergebung.

Ein tiefer Wunsch vieler Menschen ist es, alten Groll, Ärger und Verletzungen zu heilen und sich von Belastendem zu befreien.

Die Tipping-Methode ermöglicht dies mit einer Synthese aus psychologischer und spiritueller Arbeit und ist eine einzigartige aktive Vergebungsmethode

Ein kraftvoller Prozess für:
Klärung, Heilung, Befreiung und Vergebung.

Mit wenigen, einfachen, klaren Schritten hin zu:
mehr Klarheit, Handlungsfähigkeit, Lebensfreude und Zufriedenheit.

 
Facts & Figures
1. Hina Fruh und die Tipping-Methode

Hina Fruh (Jahrgang 1959) ist Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis seit 1990 und mit  langjähriger Erfahrung als Seminarleiterin in den USA, Niederlande, Schweiz, Österreich und Deutschland.

Sie bietet Seminare im In- und Ausland an und leitet seit 2005 die Akademie für Transformation, die die Tipping-Methode der Vergebung in den deutschsprachigen Ländern vertritt. In dieser Eigenschaft hält sie auch Vorträge, bietet Vergebungszeremonien und Seminare an und leitet die Ausbildung zum Coach der Tipping-Methode.


2. Die Akademie für Transformation

Die Akademie für Transformation mit Sitz in Hungen bei Gießen wurde 2005 gegründet und vertritt unter Leitung von Hina Fruh und Thomas Kiehl-Fruh die „Tipping-Methode der Vergebung“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Vortragsveranstaltungen, Seminare und die Ausbildung von Therapeuten und Coaches gehören zum Aufgabenportfolio. Über 100 zertifizierte Coaches, die durch die Akademie in dieser Vergebungsarbeit ausgebildet wurden, bieten die Tipping-Methode in Einzelsitzungen und Seminaren an und helfen Menschen, die persönliche Lebensqualität zu steigern.
    

Akademie für Transformation
Hina Fruh & Thomas Kiehl-Fruh
Hessenstraße 21
35410 Hungen (Deutschland)
Telefon:  (0 64 02) 51 92 03
Fax:        (0 64 02) 51 92 02
www.tipping-methode.de

Ein Artikel von Akademie für Transformation


Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Beziehung und Partnerschaft in ganz Österreich

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

Beziehung und PartnerschaftTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten


Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Beziehung und Partnerschaft


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Wahre Wandlung geschieht von Innen

Wahre Wandlung geschieht von Innen Artikel

Warum leben wir nicht freudvoll unser Leben, stehen in Saft und Kraft mittendrin und fühlen uns in Liebe verbunden mit uns selbst und mit anderen?

> weiterlesen

Legasthenie - ein verborgenes Talent

Legasthenie - ein verborgenes Talent Artikel

Legasthenie ist nicht nur eine Lernschwäche, sondern kann auch als verborgenes Talent betrachtet werden.

> weiterlesen

Liebe, Sexuelle Anziehung und Partnerschaft

Liebe, Sexuelle Anziehung und Partnerschaft Artikel

Das Ideal der romantischen Liebe und die Fixierung auf sexuelle Anziehung, reden uns ein, dass eine Partnerschaft gelingt, wenn sie von Liebe getragen wird.

> weiterlesen