Bewusstsein, Energiearbeit und Spiritualität

ZURÜCK
Tarot Bedeutungen der Schwerter  Artikel

Tarot: Bedeutungen der Schwerter 

 

Die Schwerter sind dem Element Luft als das Element des Geistes, der Intellektualität und der Kommunikation zugeordnet.

 

Die Schwerter symbolisieren in der kleinen Arkana des Tarots den menschlichen Verstand. Sie beschäftigen sich ebenso mit Kommunikation und zeigen oft Konflikte und Kämpfe an. Hier kannst du die Bedeutung der einzelnen Schwert-Karten nachlesen. Je nachdem, ob sie in deiner Legung aufrecht oder umgekehrt fallen, unterscheidet sich ihre Botschaft.

Hier geht es zu den Bedeutungen der restlichen Karten: Die große Arkana, Stäbe, Münzen und Kelche im Tarot

 

 

 


As der Schwerter
gibt die Chance etwas zu klären. Indem du auf Distanz gehst, hast du die Möglichkeit zu einer klugen Entscheidung zu finden.
Stichworte: Problemlösung, Erkenntnis, Klärung, Wahrheit
Umgekehrt: Streitlust, Zögernd, Unrecht, Schwankend


2 Schwerter
symbolisieren große Zweifel und Unentschlossenheit. Sie stehen auch für „die Schranken des Intellekts“.
Stichworte: Verzweiflung, mangelndes Vertrauen, Stillstand, Blockade
Umgekehrt: Betrug, Paranoia, psychische Trauma, erfundene Probleme


3 Schwerter
stehen für Schmerz, Verlust und Enttäuschung. Vielleicht musst du dich von einer zerbrochenen Beziehung oder einem traumatischen Ereignis erholen.
Stichworte: Herzschmerz, Trauer, Trennung, Leid
Umgekehrt: Genesung, Vergebung, Anfang der Heilung, Hoffnung


4 Schwerter
repräsentieren Ruhe und Erholung. Du brauchstu Zeit für dich selbst brauchst, um Abstand von Stress oder großen Herausforderungen zu nehmen.
Stichworte: Erholung, Entspannung, Rückzug, innere Ruhe
Umgekehrt: Unruhe, Schlafstörungen, Überarbeitung, fehlende Balance


5 Schwerter
symbolisieren Konflikte und Rivalitäten. Eventuell befindest du dich in einer Situation, in der du dich gegen Widerstände behaupten musst.
Stichworte: Streit, Konkurrenz, Aggression, Überheblichkeit
Umgekehrt: Frieden, Versöhnung, Kompromiss, Zusammenarbeit


6 Schwerter
bedeuten Übergang und Veränderung. Bereite dich auf eine Reise oder einen Wandel in deinem Leben vor.
Stichworte: Umzug, Transformation, Abschied, Neuanfang
Umgekehrt: Verzögerung, Blockaden, Angst vor Veränderung, Stagnation


7 Schwerter
stehen für Täuschung und Verheimlichung. Es könnte bedeuten, dass du vorsichtig sein musst, wem du vertraust und dass du möglicherweise Informationen verborgen hältst.
Stichworte: Betrug, Lügen, Geheimnisse, Verrat
Umgekehrt: Ehrlichkeit, Offenbarung, Vertrauen, Klarheit


8 Schwerter
symbolisieren Gefangenschaft und eingeschränkte Sichtweise. Du fühlst dich in deinen eigenen Ängsten und Unsicherheiten eventuell gefangen.
Stichworte: Hilflosigkeit, Isolation, eingeschränkte Sicht, Angst
Umgekehrt: Befreiung, Erkenntnis, Selbstvertrauen, Klarheit


9 Schwerter
repräsentieren Sorgen und Ängste. Befreie dich von deinen eigenen negativen Gedanken und Selbstzweifeln.
Stichworte: Schlaflosigkeit, Negativität, Angstzustände, Selbstzweifel
Umgekehrt: Erleichterung, Befreiung, Ruhe, mentale Klarheit


10 Schwerter
stehen für das Ende einer schwierigen Situation. Du wirst dich bald von Schmerzen, Trauer oder negativen Einflüssen befreien.
Stichworte: Abschluss, Befreiung, Überwindung, Neuanfang
Umgekehrt: Verzögerung, längerer Schmerz, festgefahren in der Vergangenheit, fehlender Abschluss


Bube der Schwerter
bedeutet, dass ein Konflikt auf dich zukommt, der die Chance mit sich bringt, etwas zu klären. Eine neue Erfahrung oder ein Erlebnis stehen vor der Tür.
Stichworte: Erkenntnis, Klarheit, neue Erfahrung, Einsicht
Umgekehrt: Zwietracht, Konflikte, Mißerfolg, Sticheleien


Ritter der Schwerter
steht für eine frostige Stimmung und Agressivität. Fronten verhärten sich mit dieser Karte und Krisen sowie Streitlust sind die Folge.
Stichworte: Nüchtern, frostige Stimmung, Krise, eiskalte Berechnung
Umgekehrt: Unvorsichtigkeit, Rivalität, Angeben, Zerstörungswut


Königin der Schwerter
symbolisiert die Unabhängigkeit der weiblichen Seite. Eine distanzierte Person, mit hohem Intellekt, die sich aus Abhängigkeiten befreit.
Stichworte: Unabhängig, Berechnend, Intelligent, Selbstbewusst
Umgekehrt: Herrisch, Scheinheilig, Zynisch, Kaltherzig


König der Schwerter
steht für die Intelligenz und den verstandesbetonten, männlichen Geist. Eine geistreiche Person, die wortgewandt und sachlich ist.
Stichworte: Clever, Kritisch, Blitzgescheit, Kopflastig
Umgekehrt: Grausamkeit, Sadismus, Narzisst, Zynisch

 





Kartenlegen Therapeuten, Energetiker, Institute

alle Therapeuten Kartenlegen | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Wien





Kartenlegen Veranstaltungen in Österreich


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Ho'oponopono - Hawaiianische Praxis der Vergebung

Ho'oponopono - Hawaiianische Praxis der Vergebung Artikel

Die Wurzeln von Ho`oponopono liegen in der hawaiianischen Kultur und Tradition. Ho`oponopono kann auf vielfältige Weise in den Alltag integriert werden.

> weiterlesen

Was ist Kosmobiologie

Was ist Kosmobiologie Artikel

Die Kosmobiologie ist eine Lehre unter Folgen von kosmischen Ereignissen wie etwa Planetenstände auf Pflanzen, Tiere und Menschen.

> weiterlesen

Spirituelle Beratung

Spirituelle Beratung Artikel

Spirituelle Beratung beinhaltet die ganzheitliche Heilung auf allen Ebenen, initiiert durch den Geist und die Gedankenwelt.

> weiterlesen