The Healthy Code/ Gesundheitscode

ZURÜCK
The Healthy Code/ Gesundheitscode Artikel

Kank durch zuviel Stress?

Dr. Bruce Lipton, der führende Zellbiologe unserer Zeit, bewies durch seine Forschungen, dass 95% aller Krankheiten und Leiden durch Stress verursacht werden.

Wie entsteht Streß und was sind die Folgen?
Streß entsteht, wenn der Körper auf den Kampf- oder Fluchtmodus umstellt und damit den Wachstums- Regenerations- und Heilkraftmodus verläßt. Die Folge ist ein geschwächtes Immunsystem und eine Ausschüttung von Adrenalin und damit eine Übersäuerung des Körpers, wenn das Adrenalin nicht körperlich abgebaut wird. (Kampf oder Flucht)

Ausgelöst wird der Kampf- oder Fluchtmodus beim Menschen im Hypothalamus. Die Ursache des Auslösens sind Zellerinnerungen, die destruktive, energetische Schwingungen auffangen und den Überlebensmodus aktivieren. Zellerinnerungen sind wie kleine Post it Zettel, die den Zellen sagen, was sie zu tun haben. Ist die Information auf dem Post it Zettel „Überleben“, obwohl diese Information falsch sein kann, wird der Hypothalamus informiert und der Kampf- oder Fluchtmechanismus wird ausgelöst. Die Zellerinnerungen beruhen auf vergangenen Situationen, die aus einer bestimmten Sicht bewertet wurden und Glaubenssätze hervorbrachten, die das Überleben sichern sollen. Meist stimmen die aus der Vergangenheit entstanden Glaubenssätze mit den realen Situation im Jetzt nicht überein. Diese „falsche Information“ aktiviert den Kampf- oder Fluchtmechanismus – Streß!

Es ist wie auf einem Schiff! Bei Schönwetter ist die ganze Besatzung damit beschäftigt, das Schiff zu reinigen, zu reparieren, wo es nötig ist und oft auch neue Konstruktionen zu schaffen, so daß das Schiff besser manövrierfähig ist. Am ganzen Schiff herrscht eine entspannte Atmosphäre. Zieht ein Sturm auf, herrscht Alarmstufe ROT und die ganze Besatzung nimmt ihre Position ein, die vorgesehen ist, um das Schiff vor dem Untergehen zu retten.
Im menschlichen Energiesystem des Körpers sind in der entspannten Phase die Regenerations- u. Selbstheilkräfte am Werk und das Immunsystem funktioniert einwandfrei. Wird allerdings ein Überlebensprogramm im Zellgedächtnis angesprochen, schaltet der Hypothalamus auf Alarmstufe ROT und der Kampf- oder Fluchtmechanismus wird eingeschaltet. Das ganze System ist nur mehr mit dem „Überleben“ beschäftigt, ganz gleich, ob es eine reale Situation gibt oder nicht. Die Ursache für die Umschaltung auf Alarmstufe ROT ist also eine Zellerinnerung, die wie das ganze Zellgedächtnis eine energetische Schwingung ist und  das Überleben gewährleisten soll.

Spätestens seit Albert Einstein (1879 – 1955) wissen wir, daß alles aus Energie besteht und veränderlich ist. Die Quantenphysik untermauert diese Tatsache seit einigen Jahrzehnten. Bereits die alten Griechen lebten mit der Weisheit, daß das ganze Universum Schwingung ist und alles fließt – Panta Rhei.

Die Heilung von STRESS!

Die Heilung, die mit dem Healthy Code praktiziert wird, basiert auf der Tatsache, daß alles wandelbare Energie ist und verändert destruktiven Schwingungsmuster und somit Zellerinnerungen. Damit werden die Streßauslöser be-seitigt  und der Mensch lebt im Wachstums- Regenerations- und Selbstheilkraftmodus (bis auf wenige Situationen).

Jede einzelne Zelle bekommt durch diese Anwendung des Healthy Codes eine heilende Energiedusche und es wird der Streß an der Wurzel ausgemerzt. Damit werden die Selbstheilkräfte aktiviert, das Immunsystem gestärkt und das seelische Gleichgewicht hergestellt.

Der Healthy Code wirkt über vier Heilungszentren im Körper und stellt die Gesundheit der Zellen, Organe und des gesamten Energiesystems wieder her, indem die destruktiven Energiemuster einer Heilung zugeführt werden.

Professor William Tiller, Quantenphysiker an der Stanford Universität und Protagonist des Films „What the Bleeb do we know?“ sagte vor einiger Zeit: „In der Medizin der Zukunft wird es darum gehen, die energetischen Schwingungen im Körper zu beeinflussen“. Die Zukunft ist JETZT!

Ein Fallbeispiel:
Eine Klientin von mir hatte immer dann Darmprobleme, sprich Durchfall, wenn sie verreisen mußte.
Ihre Zellerinnerung hing damit zusammen, daß eine Reise „unberechenbar“ ist und wollte sie vor unberechenbaren Situationen, die auch zum Tod führen können, schützen und reagierte mit Durchfall. Nach vierzehntägiger Anwendung des Healthy Codes war das Symptom verschwunden und die Zellerinnerung geheilt.

Healthy Code – Anwendungsbereiche:
Eigentlich gibt es nichts, bei dem der Healthy Code nicht angewendet werden kann.
Hier einige Beispiele:

  • bei allen körperlichen Symptomen und chronischen Krankheiten
  • bei emotionale Disharmonien  und schwierige Beziehungen (Eltern, Beruf, Partnerschaft)
  • bei Orientierungslosigkeit und depressive oder Angstzustände
  • bei Burn out Syndrom
  • bei energetischen Blockaden
  • bei speziellen psychischen Disharmonien

Ein Artikel von Ewald A. Kurzbauer

Ewald A. Kurzbauer

Finden Sie Therapeuten, Energetiker, Institute mit dem Schwerpunkt Burn Out in ganz Österreich

Burn OutTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten

Praxis im Raum ~ Harald Reiter Shiatsu - Beratung - Meditation in Wien SHIATSU Klassische Arbeitsbereiche von Shiatsu sind: • Stress und Schlafstörungen • Kopfschmerzen und Migräne • Nacken- und Schulterverspannungen • Verspannungen im Rücken und Kreuzschmerzen • Müdigkeit und Antriebslosigkeit • Innere Anspannung und Nervosität • Magen- und Verdauungsbeschwerden • Menstruations- und Wechselbeschwerden • Unerfüllter Kinderwunsch und Schwangerschaft • ADS und ADHS Speziellere Arbeitsbereiche von Shiatsu aus meiner Praxis: Shiatsu in der BGF (Betriebliche Gesundheitsförderung) – u.a. Shiatsu – Praktiker und Trainer für die Caritas Wien Shiatsu in der Gesunheitsvorsorge – Kooperationsparter der SVA (Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft) – meine Arbeit wird für den Gesundheitshunderter angerechnet Shiatsu in der Begleitung alter Menschen (auch zuhause oder im Wohn- oder Pflegeheim), Shiatsu bei Krebs Shiatsu in der Begleitung von Psychotherapie (Depressionen, Angstzustände und Panikattacken, ….., auch Traumatherapie) ----------------------------------------------------------------------------------------------------- MEDITATION und EINSICHTSDIALOG Ein wesentlicher Teil unseres Leidens am Leben entspringt unseren Beziehungen zu anderen. Mit dieser Erkenntnis hat Gregory Kramer in den 1990er Jahren eine Meditationsform entwickelt, die die klassische Einsichtsmeditation sehr effektiv ergänzen kann. Ich durfte diese Form von Meditation in einem Achtsamkeits-Retreat kennenlernen und nehme seit 2008 an einer Einsichtsdialog-Gruppe teil. Während dieser Zeit konnte ich die Praxis in Wochenend- und Wochen-Retreats mit Gregory Kramer und Bhante Sukhacitto vertiefen und nehme seit 2017 auch an einem Anleiter – Training mit Gary Steinberg teil. Was für mich die Qualität dieser Praxis ausmacht, ist die Kraft der Präsenz eines Gegenübers in der Meditation für die Entwicklung von Achtsamkeit und Einsicht. STRESSMANAGEMENT UND BURNOUT - PRÄVENTION Mein Arbeitsschwerpunkte in der Beratung sind Stress-Management, Burnout-Prävention und Resilienztraining.

1010 Wien

Burn OutTherapeuten | Energetiker | Institute

Lebe Experten


Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Voträge, Ausbildungen zum Thema Burn Out


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Joao de Deus - Heilungsimpulse

Joao de Deus - Heilungsimpulse  Artikel

Immer mehr Menschen gewinnen ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit, wir begreifen uns zunehmend als Einheit aus Körper, Geist und Seele.

> weiterlesen

Richard Bartlett

Richard Bartlett  Artikel

Richard Bartlett entwickelte diese Zwei-Punkt-Methode – eine Mischung aus Quantenphysik und Energieheilung..

> weiterlesen

Spüren als Erkenntnisform

Spüren als Erkenntnisform Artikel

Auf spirituellen Wegen wird oft ein Zustand angestrebt, in dem wir uns der Welt und dem Leben unmittelbar öffnen.

> weiterlesen