Wissenswertes

ZURÜCK
Was ist Bewusstseinsarbeit? Methode

Was ist Bewusstseinsarbeit?

Sponsoren

Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 1Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 2Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 3Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 4Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 5Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 6Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 7Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 8Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 9Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 10Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 11Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 12Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 13Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 14Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 15Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 16Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 17Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 18Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 19Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 20Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 21Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 22Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 23Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 24Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 25Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 26Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 27Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 28Methode Was ist Bewusstseinsarbeit? 29

Bewusstseinsarbeit

Bewusstseinsarbeit wird eingesetzt, um starre und krankmachende Glaubenssätze und Verhaltensmuster aufzulösen und Neue zu kreieren. Selbstheilung wird durch gezieltes Coaching des Bewusstseins aktiviert.

Der Begriff “Bewusstseinsarbeit” ist eine relativ neue Bezeichnung, die häufig und sehr lose als Überschrift für eine Menge an therapeutischen, psychologischen und esoterischen Methoden verwendet wird.

Es gibt keine klare und einheitliche Definition, weswegen der Begriff leider oft auch sehr willkürlich verwendet wird.

Je nach Kontext, bedeutet Bewusstseinsarbeit für manche einfach die aktive Steuerung der eigenen Aufmerksamkeit auf ein Objekt. Dieses Objekt, kann ein Gedanke, eine Emotion, eine Situation, ein anderer Mensch oder das “Jetzt” sein. Hier wird der Begriff “Bewusstsein” in einem Kontext verwendet, der eigentlich “Gewahrsein”, “Aufmerksamkeit” oder “Achtsamkeit” bedeutet. Durch die Fokussierung auf ein Objekt (=Konzentration) kommt es oft zu tieferen Einsichten und eben einer Veränderung im Bewusstsein.

Dies ist eine sehr häufige Sichtweise, die aber der Bezeichnung Bewusstseinsarbeit nicht wirklich gerecht wird. Der Begriff des Achtsamkeitstrainings wäre hier viel eher angebracht, denn es wird im Grunde nur indirekt eine Veränderung im Bewusstsein bewirkt.

Um aber direkt am bzw. mit dem Bewusstsein zu arbeiten, brauchen wir eine erweiterte Sichtweise von Bewusstsein selbst.
Bewusstsein selbst ist pures Subjekt und das transzendierende Element unseres Seins.
Was ist mit Subjekt gemeint?

Ein Subjekt besitzt keine objektiven Eigenschaften. Viel eher ist es so, dass alle Eigenschaften selbst Objekte sind, die vom Subjekt wahrgenommen werden. Das Subjekt ist quasi der Beobachter bzw. das wahrnehmende Element.

Wir können also festhalten, dass Bewusstsein als Subjekt immer größer und weiter ist, als alle Objekte, die darin erscheinen.
Wie kann man aber nun mit etwas arbeiten, das keine objektiven Eigenschaften hat? Wo setzt man dann an?

Der springende Punkt dabei ist, dass Bewusstseinsarbeit ein Prozess ist - ein Prozess der Transformation und Transzendenz. Das bedeutet, dass grundsätzlich alle Erscheinungen im Bewusstsein verwendet werden können, um diese zu transzendieren - sprich: darüber hinaus zu gehen.

Man könnte sagen, dass man durch Bewusstseinsarbeit seinem wahren Selbst näher kommt.
Es geht also darum, sein Bewusstsein zu erweitern und dadurch auch ganz konkret zu einer neuen Sichtweise und neuen Bewusstseinsebene in seinem Alltag zu kommen.

Wichtig dabei ist, nicht am Objekt kleben zu bleiben, sondern dieses als Ausgangspunkt für weitere Erforschungen zu nehmen.
Dadurch erfährt man immer feinere Ebenen des Seins, in seiner unendlichen Reise durch das Bewusstsein.
Was bringt das im Alltag?

Ganz einfach: Freiheit, Freude und eine leichte Weite, mit Gedanken, Gefühlen und Situationen umzugehen und diese wahrzunehmen.

Bewusstseinsarbeit kann als therapeutischer und energetischer Prozess beginnen und uns sogar rasch in spirituelle Ebenen bringen, die man oft nur schwer über “klassische Meditation” erreichen kann.
Aber Achtung: Nicht alles was unter dem Begriff “Bewusstseinsarbeit” verkauft wird, ist auch tatsächlich welche! Besonders hier, gilt es ganz genau zu prüfen.

Ein Artikel von Dieter Schwarz - Expansion Österreich / StressFlow Methode

Dieter Schwarz - Expansion Österreich / StressFlow Methode

Anbieter und Angebote zum Thema


Methoden/Artikel die Sie interessieren könnten

Hypnose

Hypnose Methode

Es ist ein besonders aktiver Zustand des Unterbewusstsein, in dem man sehr entspannt ist

> weiterlesen

Symbol-Arbeit

Symbol-Arbeit Methode

Die Runenzeichen, aus denen unser Alphabet hervorgegangen ist, dienten lange als Heilzeichen. Wir finden sie heute in der Neuen Homöopathie als "Körblerzeichen" wieder.

> weiterlesen

Reiki

Reiki Methode

Durch sanftes Auflegen der Hände wird Lebensenergie übertragen, was die Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen aktiviert und stärkt.

> weiterlesen